Medienservice des
Oberösterreich Tourismus

/ Linz spürt die Weihnachtsstimmung

Linz spürt die Weihnachtsstimmung

Adventzeit in Linz: Christkindlmärkte auf denen es nach frischen Bratwürsteln und Bauernkrapfen duftet. Bummeln und einkaufen unter leuchtenden Engeln. Und abends stimmungsvoller Musikgenuss.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Karte aktivieren

In der stimmungsvoll mit bunten Engeln beleuchteten Landstraße und in ihren Seitengassen finden „Christkindln“ die passenden kleinen und größeren Geschenke für ihre Lieben. Die Einkaufsstraße verbindet aber auch die beiden großen Adventmärkte in der Stadt an der Donau. Auf dem großen Christkindlmarkt am Hauptplatz gibt’s Kunsthandwerk, selbstgemachte Schätze aber auch Bauernkrapfen, Bratwürstel und Punsch in beleuchteten Ständen. Am südlichen Ende der Landstraße beherbergt der Volksgarten den Weihnachtsmarkt mit seinen Handwerksvorführungen, der größten Holzkrippe Österreichs und den bunten Fahrgeschäften, die besonders bei den Kindern beliebt sind.

Beim Bummeln zwischen Kaufhäusern und kleinen Geschäften überrascht allerdings auch der eine oder andere kleinere Adventmarkt. Besonders stimmungsvoll ist der Wintermarkt am Pfarrplatz mit offenem Feuer, bäuerlichen Spezialitäten. Die Tiere im Stroh freuen sich auf Besuch von Kindern. In der Altstadt mit ihren barocken Gassen breitet sich die „Dorf-Weihnacht“ aus. Wer den vorweihnachtlichen Trubel hinter sich lassen will, sucht am Hauptplatz den „Wärmepol“ auf, an dem Studenten der Kunstuniversität Glühwein und russischen Apfelpunsch ausschenken. Es bietet sich aber auch der Rückzug ins Gewölbe des Hotel Wolfinger in einem historischen Hauptplatz-Haus an. Hier gibt es seit 25 Jahren die Gelegenheit zum vorweihnachtlichen Kerzenziehen für einen guten Zweck.

Die Abende im Linzer Advent gehören der Kultur. Es ist nur ein Katzensprung vom Weihnachtsmarkt am Volksgarten ins Linzer Musiktheater, das modernste Opernhaus Europas. Hier stehen Weihnachtsklassiker wie das Ballett „Der Nussknacker“ oder die Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck auf dem Programm. Das Brucknerhaus an der Donau verzaubert seine Gäste mit dem „Festival Advent Weihnacht“. Dessen Programm gipfelt am 16. Dezember im Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach und am 17. Dezember in der großen Weihnachtsgala mit den Publikumsmagneten Harald und Daniel Serafin. Nähere Informationen: Tourist Information Linz, Tel.: +43 732 7070-2009, www.linztourismus.at

Termine

  • Christkindlmarkt am Hauptplatz: täglich von 19. November bis 24. Dezember 2016

  • Weihnachtsmarkt im Volksgarten: täglich von 19. November bis 23. Dezember 2016

  • Wintermarkt am Pfarrplatz: täglich von 19. November bis 23. Dezember 2016

  • Dorf-Weihnacht in der Altstadt: ab 20. November 2016

  • Mittelalter-Advent in der Altstadt: 16. bis 18. Dezember 2016

  • Märchenadvent in der Grottenbahn am Pöstlingberg: an den vier Adventsonntagen sowie am 8. und 24. Dezember 2016

  • Wärmepol der Kunstuniversität am Hauptplatz: täglich 18. November bis 23. Dezember 2016

  • Linzer Kerzenziehen im Hotel Wolfinger: täglich 12. November bis 23. Dezember

Veranstaltungen

Linz

Der Nussknacker - Musiktheater Linz

Seit über 120 Jahren gehört die Erzählung von dem Nussknacker, der mit der Hilfe des Mädchens Klara und einem Heer von ...
Zeitraum: bis 22.01.2017
Musiktheater Volksgarten - Großer Saal
zur Veranstaltung

Download Pressebilder

Linzer Christkindlmarkt am Hauptplatz
Linzer Christkindlmarkt am Hauptplatz
Advent in Linz
Advent in Linz