Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Das Pferd auf dem Schwebebalken

Das Pferd auf dem Schwebebalken

18.06.2014
680 Kilometer Reitwege, die charakterstarke Granitlandschaft und atemberaubende Weitblicke sind eigentlich genug Gründe, im Pferdereich Mühlviertler Alm aufzusatteln. Mit den neuen „Relax- und Erlebnisplätzen“ kommen acht weitere hinzu.

Reiter, die mit ihrem Pferd diese Orte ansteuern, erkennen rasch: Hier geht es um eine ausgewogene Mischung aus Entspannung und reiterischen Herausforderungen. In die zweite Kategorie fällt der „Extreme Trail Park“, in dem das Pferd bei Naturhindernissen, auf Schwebebalken und Hängebrücken sein Geschick beweisen kann. Reich an Gräben, Toren und Sprüngen ist der „Springgarten Hinterwiese“. Kutschenfahrer schärfen ihre Fähigkeiten in der „Fahrarena Hoad“ oder im „Fahrercamp“. Ein Abenteuer für Mensch und Tier ist eine Nacht im Biwak auf der „Teichwiesn“. Ein Rastplatz für den Kopf ist der „Keltenplatz“, der über unsere Vorfahren aus längst vergangenen Zeiten berichtet. Reiter, Pferd und die Natur – diese ewige Einheit zelebrieren schließlich „Auf der Schanz“ und das Naturschutzgebiet „Tannermoor“. Nähere Informationen: Pferdereich Mühlviertler Alm, Tel.: +43 7956 7304, www.pferdereich.at

Download Pressebilder

Reiten im Pferdereich Mühlviertler Alm
Reiten im Pferdereich Mühlviertler Alm