Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Im Herbst auf die Alm wandern

Im Herbst auf die Alm wandern

20.08.2014
Die Alm verheißt dem Wanderer einen Ort der Rast und der Labe. In Oberösterreichs Urlaubsregion Pyhrn-Priel reicht die Tradition mancher Almregionen tiefer.

Dass die Alm ursprünglich mehr mit harter Arbeit als mit Wanderromantik verbunden war, wird rund um den Hengstpass schnell deutlich. „Auf der Alm“ heißt der Rundwanderweg, der mit seinen auf vier Kilometern verteilten Schautafeln Einblick in die Entwicklung der Almwirtschaft und das Leben der Sennerinnen gibt. Dass hier altes Weidegebiet durchquert wird, deuten auch die vielen Hütten an. Viele davon, wie Puglalm und Karlhütte, sind bewirtschaftet. An der „Urigkeit“ dieser Almstützpunkte lässt sich oft die lange Geschichte der alpinen Weideböden ablesen. Zu den ältesten Almen der Alpen zählt die Wurzeralm in Spital am Pyhrn. Das Hochplateau auf knapp 1.400 Metern Seehöhe ist mit einer Standseilbahn erschlossen. Seit der Steinzeit ist die Anwesenheit von Menschen auf der Wurzeralm nachweisbar. Seit mindestens 700 Jahren wird hier Weidewirtschaft betrieben. Der Rundwanderweg „Wurzeralm NaturErlebnisWelt - 2 Millionen Jahre in 2 Stunden“ lässt Wanderer in die Natur- und Kulturlandschaft dieser Almregion eintauchen. Nähere Informationen: Urlaubsregion Pyhrn-Priel, Tel.: +43 7562 5266-99, www.pyhrn-priel.net

Download Pressebilder

Wandern in Pyhrn-Priel
Wandern in Pyhrn-Priel