Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Mehr Skiurlauber für den Wintertourismus

Mehr Skiurlauber für den Wintertourismus

03.11.2015
Der Wintertourismus hat in Oberösterreich in den vergangenen Jahren kontinuierlich Aufschwung genommen (+ 34 % mehr Ankünfte, + 14 % mehr Nächtigungen in den letzten zehn Jahren).

Mit einem Nächtigungsanteil von mittlerweile 37 % während der Wintersaison ist Oberösterreich zur beliebten Ganzjahresdestination geworden. „Ziel ist es, die Auslastung der an den Wochenenden und zu Ferienzeiten meist sehr gut gebuchten Betriebe und Skigebiete auch während der Woche zu steigern und damit die Wertschöpfung zu erhöhen“, erklärt Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Dr. Michael Strugl.

Dies soll durch weitere Investitionen in die Infrastruktur für neue Qualitätsbetten und (noch) attraktivere Skigebiete sowie durch einen breiteren Gästemix gelingen. Die Schärfung in der Produktgestaltung und die zwischen Oberösterreich Tourismus, den Markendestinationen und Snow & Fun Skigebieten abgestimmte Vermarktung tragen wesentlich dazu bei. Neben der umfassenden Bewerbung des Winterurlaubs in Oberösterreich in Österreich, Deutschland, Tschechien und Polen sorgt der Skiweltcup Hinterstoder am 27. und 28. Februar 2016 als Aushängeschild internationaler Sportveranstaltungen für hohe Aufmerksamkeit bei sportaffinen Urlaubern und Wertschöpfung für die Region.

Die Snow & Fun Skigebiete investieren mit Unterstützung des Landes OÖ aktuell 17 Millionen Euro in Pistenoptimierungen und in Beschneiungsanlagen für die kommende Wintersaison. Gleichzeitig wird in den Wintersportregionen in qualitativ hochwertige Unterkünfte – etwa in Gosau, Spital am Pyhrn und Aigen-Schlägl – investiert.

Download Pressebilder

Hinterstoder
Hinterstoder