Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Tierspuren und der Hirsch im Schnee

Tierspuren und der Hirsch im Schnee

16.12.2015
Die Natur macht keine Winterpause. Oberösterreichs Nationalpark Kalkalpen wartet in der kalten Jahreszeit mit grandiosen Schneeschuh-Abenteuern und beeindruckenden Tierbeobachtungen auf.

Die Stille des Winters im Nationalpark Kalkalpen ist nur eine scheinbare. Auf der dicken Schneedecke, die sich über das Sengsengebirge und das Reichraminger Hintergebirge im Südosten Oberösterreichs legt, hinterlassen Tiere verräterische Spuren. Die Nationalpark Ranger wissen, wer sich im Winterwald herumtreibt und führen Gäste auf Schneeschuhen zu den Wundern der Natur. Die Schneeschuhe erlauben Wanderern auch tiefen Pulverschnee zu überwinden – wie in alten Tagen die Förster bei ihren Revier-Rundgängen im Winter. Zu den mächtigsten Wildtieren des Nationalparks gehört der Rothirsch. Gerade im Winter lässt er sich bei einer Wanderung zur Rotwildfütterung mitsamt seiner Familie gut beobachten. Die Teilnehmer der geführten Tour erleben die eindrucksvollen Geweihträger von der Beobachtungsplattform aus. Schneeschuhwanderungen werden vom Nationalpark Kalkalpen zwischen Jänner und März angeboten. Termine für die Wanderung zur Rotwildfütterung gibt’s noch bis 28. Februar. Nähere Infos: Nationalpark Kalkalpen, Tel.: +43 7584 3651, www.kalkalpen.at

Download Pressebilder

Winter im Sengsengebirge
Winter im Sengsengebirge