Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Linz am Puls der Medienkunst

Linz am Puls der Medienkunst

24.02.2016
Mit der Ernennung zur „UNESCO City of Media Arts“ zählt Linz zu den weltweit besonders zukunftsorientierten Städten. Medienkunst hat in Oberösterreichs Landeshauptstadt an der Donau viele Facetten.

Ars Electronica Center ist ein Zentrum visionärer Medienkunst. Im Spannungsfeld von Technologie und Gesellschaft regt es seine Besucher an, sich mit brennenden Fragen der Zukunft zu beschäftigen. Das Ars Electronica Festival im September mit dem Prix Ars Electronica rückt Linz in den Fokus der weltweiten Medienkunst-Szene. Mit dem Ankauf des Vorlasses der aus Linz stammenden Medien- und Performancekünstlerin Valie Export reiht sich auch das Lentos Kunstmuseum nahtlos in die „UNESCO City of Media Arts“ ein. Neue Dimensionen von Kunst im öffentlichen Raum eröffnet eine Schifffahrt in den Linzer Hafen. „Mural Harbor“ ist die weltweit größte zusammenhängende Outdoor-Galerie. International renommierte Street-Art- und Graffiti-Künstler schufen 20 großflächige Bilder auf Wänden von Industriebauten. Multimedial und interaktiv präsentiert sich außerdem die „voestalpine Stahlwelt“, eine Erlebniswelt rund um den Werkstoff Stahl. Seit 2015 erweitert der „SteelEcht Multimedia-Guide“ die reale Ausstellung mit Videos, Bildern und Texten zum mehrdimensionalen Erlebnis. Eine digitale Schnitzeljagd durch die Medienkunststadt Linz verspricht übrigens die kostenlose App „Let’s Geo“. Sie führt mit Rätselaufgaben an jene Orte, wo das Herz der „UNESCO City of Media Arts“ schlägt. Nähere Informationen: Tourist Information Linz, Tel.: +43 732 7070-2009, www.linztourismus.at

Angebot & Sehenswertes

Linz

Ars Electronica Center

Das "Museum der Zukunft" besticht durch seine Architektur und die Präsentationsort vielfältiger Projekte an der Schnittstelle von ...

mehr dazu
Linz

Lentos Kunstmuseum

Das Lentos Kunstmuseum Linz zählt mit seiner internationalen Sammlung zu den wichtigsten Museen moderner Kunst in Österreich. Der im Jahr ...

mehr dazu
Linz

voestalpine Stahlwelt

Betreten Sie die faszinierende voestalpine Stahlwelt, die weltweit einzigartige Erlebniswelt rund um den Werkstoff Stahl. Österreichs ...

mehr dazu

Download Pressebilder

Linz UNESCO City of Media Arts
Linz UNESCO City of Media Arts