Winter in Oberösterreich

Medienservice des
Oberösterreich Tourismus

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

/ Eine Reise zur Stillen Nacht

Eine Reise zur Stillen Nacht

Sehenswertes in Oberösterreichs Stille Nacht Orten

Ein Bauernhaus wie zu Franz Xaver Grubers Zeiten, ein Friedensweg für ein Friedenslied, die original Stille Nacht Krippe und eine Stadt ganz im Zeichen des Christkindes. Stille Nacht erleben in Oberösterreich.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Die Steinpointsölde in Hochburg-Ach, die das Geburtshaus Franz Xaver Grubers war, ist im Original nicht mehr erhalten. In der Nachbargemeinde Gilgenberg stand allerdings ein Bauernhaus, das in seiner Bauweise dem Geburtshaus nahezu völlig entsprach. Als "Franz-Xaver-Gruber-Gedächtnishaus" wurde es nach Hochburg-Ach übertragen. Dort zeigt es auf eindrucksvolle Weise die kleinbäuerliche Lebenswelt des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Wertvollstes Stück der Ausstellung ist der originale Webstuhl, auf dem Franz Xaver Gruber das Weberhandwerk lernte.

2012 wurde in Hochburg-Ach der Franz-Xaver-Gruber-Friedensweg angelegt. Die fünf Stationen des Weges entsprechen fünf Strophen von "Stille Nacht! Heilige Nacht!". Sie stehen gleichzeitig für die fünf Kontinente, auf denen das Lied gesungen wird. In den Skulpturen des Bildhauers Hubert J. Flörl werden die Kontinente von Engelsflügeln getragen. Ziel des Weges ist die Skulpturengruppe vor dem Gedächtnishaus mit der sechsten und letzten Strophe des Liedes: Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber übergeben ihr Lied der Maria und dem Jesuskind.

Jedes Jahr am dritten Adventwochenende ist die Pfarrkirche von Hochburg-Ach Schauplatz des Historienspieles "Die Suche nach der Stillen Nacht". Das Stück führt zurück in die Zeit der Entstehung und Verbreitung des Liedes. Die Aufführungen des Historienspiels werden von einem stimmungsvollen Handwerksmarkt im Garten des Franz-Xaver-Gruber Gedächtnishauses begleitet.

Einen Abstecher wert ist die Besichtigung der original Stille Nacht Krippe im Museum Innviertler volkskundehaus in Ried im Innkreis. Vor dieser Krippe erklang am Heiligen Abend des Jahres 1818 erstmals "Stille Nacht! Heilige Nacht!". Die Krippe ist eine typische Kirchenkrippe der Inn-Salzach Region um 1800. Die Weihnachtsszene ist in das Leben der Bauern und Schiffer dieser Zeit übertragen. Die Figuren mit geschnitzten Händen und Füßen und Köpfen aus Wachs sind in historische Trachten jener Zeit gekleidet.

Der erste Textdruck von "Stille Nacht! Heilige Nacht!" wurde in Steyr angefertigt, bereits zu jener Zeit eine reiche Stadt, die vom Eisen und seiner Verarbeitung lebte. Steyr ist die "Christkindlstadt" Oberösterreichs. Ein Besuch des Wallfahrtsorts Christkindl mit seiner barocken Kirche, den Krippen und dem Sonderpostamt ist Pflichtprogramm. Die historische Innenstadt mit den Adventmärkten lässt eine Ahnung alter Zeiten aufkommen. Während das "Erste Österreichische Weihnachtsmuseum" Kinderaugen zum Glänzen bringt verbindet das Stabpuppentheater des "Steyrer Kripperl" weihnachtliche Szenen mit humorvollem Lokalkolorit.

Specials und Angebote

Hochburg-Ach

Franz Xaver Gruber Gedächtnishaus

Dem berühmten Sohn der Gemeinde, Franz-Xaver Gruber ist das Heimathaus Hochburg gewidmet. Franz-Xaver Gruber, der Komponist des weltbekannten ...

mehr dazu
Hochburg-Ach

Franz Xaver Gruber Friedensweg

0,53 h

26m

1,98 km

Schwierigkeit:
zur Tour
Hochburg-Ach

Die Suche nach der Stillen Nacht

Historienspiel auf den Spuren des Liedes "Stille Nacht", zeitgleich historischer Handwerksmarkt am Geburtsort von Franz ...
Zeitraum: bis 16.12.2018
Pfarrkirche Hochburg
zur Veranstaltung
Ried im Innkreis

Museum Innviertler Volkskundehaus

Eintauchen in "unsere Geschichte" anno dazumal: Volkkunst, Volkskultur und Regionalgeschichte und sowie regionale als auch überregional ...

mehr dazu
Steyr

Wallfahrtskirche Christkindl

Die Kirche ist das Zentrum vom weltbekannten Wallfahrtsort Christkindl! 1695 stellte der schwerkranke Türmer und Kapellmeister Ferdinand ...

mehr dazu
Steyr

Krippen in Christkindl

Mechanische Krippe im Pfarrhof Christkindl In der mechanischen Krippe von Karl Klauda (1855 - 1939) bewegen sich beinahe 300 aus ...

mehr dazu
Steyr

Postamt Christkindl

Bereits seit 1950 öffnet das Postamt A-4411 Christkindl seine Pforten. Zu Beginn wurden auf rund 42.000 Briefe und Karten die begehrten ...

mehr dazu
Steyr

1. Österr. Weihnachtsmuseum

15 Jahre antiker Christbaumschmuck 1830-1945 aus der Sammlung Elfriede Kreuzberger Kurzbeschreibung Antiker Christbaumschmuck (14.000 ...

mehr dazu
Steyr

Adventmarkt Altstadt Steyr

Das einzigartige Ambiente der Christkindlstadt Steyr in der Weihnachtszeit unterstreicht der stimmungsvolle Adventmarkt ...
Zeitraum: bis 23.12.2017
Stadt Steyr
zur Veranstaltung
Steyr

Steyrer Kripperl

Das Steyrer Kripperl ist eines der letzten noch bespielten Stabpuppen-Theater im deutschen Sprachraum.
Zeitraum: bis 07.01.2018
Stadtmuseum Steyr
zur Veranstaltung

Download Pressebilder

Franz-Xaver-Grube-Friedensweg in Hochburg-Ach
Franz-Xaver-Grube-Friedensweg in...
Franz-Xaver-Gruber-Friedensweg in Hochburg-Ach
Franz-Xaver-Gruber-Friedensweg in...
Franz-Xaver-Gruber-Gedächtnishaus in Hochburg-Ach
Franz-Xaver-Gruber-Gedächtnishaus in...
Stille Nacht Krippe in Ried im Innkreis
Stille Nacht Krippe in Ried im Innkreis
Wallfahrtskirche Christkindl in Steyr
Wallfahrtskirche Christkindl in Steyr