Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Medienservice des
Oberösterreich Tourismus

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Oberösterreichs Tourismus setzt auf #uppermoments

Oberösterreichs Tourismus setzt auf #uppermoments

Neue innovative Produkte und Vernetzungen

Mit 1,85 Millionen Ankünften in der Sommersaison 2017 konnte Oberösterreich einen Gästezuwachs von 4,5 Prozent und somit einen neuen Rekord verzeichnen. Das beste Ergebnis seit 20 Jahren brachten die rund 4,86 Millionen Nächtigungen im Land. Überaus erfolgreich verlief auch die bisherige Wintersaison (November 2017 bis Februar 2018) mit 5,4 Prozent mehr Gästen und 6 % mehr Nächtigungen im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt wird der oberösterreichischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft für das vergangene Jahr eine direkte und indirekte Wertschöpfung von 6,48 Milliarden Euro prognostiziert (Quelle: Tourismus Satellitenkonto Oberösterreich), was einem Anteil von 10,5 Prozent am Bruttoregionalprodukt Oberösterreichs entspricht.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Einer der marketing-strategischen Schwerpunkte der Landes-Tourismusstrategie 2022 liegt in der stärkeren Vernetzung von Oberösterreich Tourismus mit Partnern aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Naturschutz oder Sport. Die ersten erfolgversprechenden Kooperationspakete mit der KTM Fahrrad GmbH in Mattighofen, INTERSPORT Österreich, Deutschland und Tschechien, den Verkehrsträgern ÖBB und DB oder mit dem OÖ Ruderverband anlässlich des Ruder-Weltcups 2018 und der Ruder-WM 2019 in Ottensheim wurden bereits geschnürt bzw. Maßnahmen daraus umgesetzt. Um die digitale Kompetenz in der Branche zu steigern, startet im Mai der erste e-Coach Lehrgang.

Ziel des Oberösterreich Tourismus und seiner Partner ist es, gästeorientierte, innovative Produkte zu entwickeln. Zu den beispielhaften Projekten zählen bereits WALDNESS® im Almtal, Waldluftbaden im Mühlviertel, der BergeSeen Trail im Salzkammergut, das NATURSCHAUSPIEL, "Kostbarkeiten und Köstlichkeiten" in der Donauregion oder die Trans Nationalpark Tour. In der neuen Ganzjahres-Kampagne #uppermoments präsentieren authentische Menschen ihre besten Urlaubsmomente vor den unterschiedlichen Natur- und Kulturkulissen. 15 Videoclips und ein "Highlight-Cut" sind in Kinos, Smart TV und online zu sehen.