Laternen auf einem Waldweg.

Medienservice des
Oberösterreich Tourismus

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Vom Leben am Donaustrom

Vom Leben am Donaustrom

Schon immer war die Donau mehr als nur ein Fluss. Sie prägt die Menschen und ihre Kultur in zehn Ländern, die sie auf ihrem Weg durch Europa durchfließt. Linz, selbst ein Stadt die an und mit der Donau lebt, widmet dem Strom im Sommer 2018 das Kulturprojekt DonauArt.

Kulturinstitutionen in ganz Linz widmen sich, jede einzelne auf ihre Weise, dem Thema Donau und Wasser. Das Ars Electronica Center mit seinem Fokus auf Zukunft und Technologie nähert sich der Donau über Satellitenbilder und über eine mit dem Internet gekoppelte Echtzeit-Simulation von Fließgeschwindigkeit und Wellengang. Die Landesgalerie Linz lässt bildende Künstler einen Blick auf die Themenstellung werfen. Dabei zeigt sie unter anderem, wie der Wahl-Oberösterreicher Alfred Kubin das Wasser sah, von der Traumlandschaft bis zur apokalyptischen Gewalt. Im Mariendom, einer der größten Kirchen Österreichs, erweckt der Künstler Georg Nussbaumer die eigentlich stillgelegten Wasserspeicher der neugotischen Kirche wieder zum Leben.

Weithin sichtbar hat am Turm auf dem Dach des OÖ. Kulturquartiers ein "fliegendes Schiff" festgemacht. Diese ebenso außergewöhnliche wie beeindruckende Konstruktion ist das weithin sichtbare Zeichen dafür, dass nach einem Jahr Pause das Ausstellungsformat "Höhenrausch" erneut Kunst über den Dächern der Stadt zelebriert. "Das andere Ufer" lautet der Titel des Höhenrausch 2018, bei dem sich 40 internationale Kunstbeiträge mit dem Thema Wasser auseinandersetzen. Über hölzerne Stege und Brücken führt der Rundgang dabei unter das Dach und in den Turm der Ursulinenkirche sowie hinauf in schwindelnde Höhen - wo die Besucher dann auch dem fliegenden Schiff ganz nahe kommen können.

Nähere Informationen zu allen Kunstprojekten der DonauArt unter www.donauart.at 

Kultur in Linz

Linz

Linz Wochenende 2018

2 Übernachtungen inkl. Frühstück, inkl. 3-Tages-Linz-Card

Zeitraum: 29.06.2018 - 31.12.2018
ab 109,00 €
zum Angebot
Linz

Linz Card 2018 - 1-Tages-Karte

Museen, Events und Kulinarik

Zeitraum: 01.01.2018 - 01.01.2019
ab 18,00 €
zum Angebot
Linz

Linz Card 2018 - 3-Tages-Karte

Die Kulturstadt an der Donau entdecken

Zeitraum: 01.01.2018 - 31.12.2018
ab 30,00 €
zum Angebot

Download Pressebilder

Höhenrausch 2018 in Linz
Höhenrausch 2018 in Linz