Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Medienservice des
Oberösterreich Tourismus

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Mehr als 3 Millionen Gäste in Oberösterreich

Mehr als 3 Millionen Gäste in Oberösterreich

Nächtigungen erreichen mit 8 Millionen das touristische Hoch der 1990er-Jahre.

Zum ersten Mal in der Geschichte des oberösterreichischen Tourismus verbrachten im Tourismusjahr 2018 mehr als 3 Millionen Gäste einen Aufenthalt in Oberösterreich. 3.108.000 Ankünfte von November 2017 bis Oktober 2018 bedeuten ein Plus von knapp 6% zum Vorjahr bzw. einen Zuwachs von +22,5% in den letzten fünf Jahren.

Gleichzeitig wurde im heurigen Jahr – seit mehr als 25 Jahren wieder – die 8 Millionen-Marke der Nächtigungen in Oberösterreichs Beherbergungsbetrieben überschritten. 8.075.600 Nächtigungen im Tourismusjahr 2018 (November 2017 bis Oktober 2018) bringen ein Plus von + 5,3% zum Vorjahr. In der längerfristigen Entwicklung stiegen die Nächtigungen seit 2013 damit um fast eine Million Nächtigungen (+ 13,4%).

Mit einer Steigerung der direkten und indirekten Wertschöpfung von 5,65 Mrd. Euro im Jahr 2013 auf 6,48 Mrd. Euro im Jahr 2017 (das sind +15 %) wird die Bedeutung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft für den Standort Oberösterreich zudem spürbar. Denn, damit ist der Beitrag der Tourismus- und Freizeitwirtschaft zum Bruttoregionalprodukt Oberösterreichs von 10,2 % auf 10,5% angestiegen.

 

Enorme Investitionen, langfristige Strategien und klare Positionierung führen zum Erfolg.

„Die zeitgemäße Anpassung des OÖ Tourismusgesetzes, Investitionen in Infrastruktur und Qualitätsbetten (alleine in den letzten fünf Jahren wurden 483 Mio. Euro in die Tourismus- und Freizeitwirtschaft investiert), laufende Verbesserungen des touristischen Ganzjahres-Angebotes, eine klare strategische Fokussierung wie sie zuletzt mit der Landes-Tourismusstrategie 2022 erarbeitet wurde, die Professionalisierung der Tourismusbranche (z.B. in der Digitalisierung), abgestimmte Marketingmaßnahmen auf den definierten Märkten und die befruchtende Zusammenarbeit im touristischen Netzwerk zeigen nun erfreuliche Wirkung“ resümiert LH-Stv. Dr. Michael Strugl.

 

Ausgewählte Projekte und Investitionen der letzten Jahre:

  • Neues OÖ. Tourismusgesetz und Neustrukturierung Tourismusverbände (2018)
  • Tourismusstrategie 2022: Tourismus. Zukunft. Oberösterreich. (2018)
  • Berge-Seen-Trail-Salzkammergut (Eröffnung Juni 2017)
  • Trans Nationalpark-Bike Strecke (Eröffnung September 2017)
  • Baumwipfelpfad Gmunden (Eröffnung August 2018)
  • Hotelprojekt Dachsteinkönig Gosau(Eröffnung Dezember 2016)
  • Hotelprojekt COOEE Alpin Hotel Gosau (Eröffnung Dezember 2017)
  • Explorer Hotel Hinterstoder (Eröffnung Jänner 2018)
  • ALPRIMA Aparthotel in Hinterstoder (Spatenstich September 2018)
  • Ausbau Thermenhotel Royal Bad Ischl (Eröffnung November 2018)

 

Vor allem zeigt auch die vor wenigen Jahren gestartete Internationalisierungsstrategie erfreuliche Auswirkungen. Sowohl Ankünfte als auch Nächtigungen aus den Kern- und Potentialmärkten entwickelten sich im Tourismusjahr 2018 sehr positiv.

Download Pressebilder

8 Millionen Nächtigungen in Oberösterreich
8 Millionen Nächtigungen in...