Medienservice des
Oberösterreich Tourismus

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Hochburg-Ach auf der Suche nach der Stillen Nacht

Hochburg-Ach auf der Suche nach der Stillen Nacht

21.12.2018
Mit dem Historienspiel „Auf der Suche nach der Stillen Nacht!“ in der Pfarrkirche von Hochburg-Ach am dritten Adventwochenende erreichte das Jubiläumsjahr „200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!“ einen weiteren Höhepunkt.

„Das enorme freiwillige Engagement, mit dem die Hochburger die Geschichte dieses zeitlosen Friedensliedes auf die Bühne bringen, ist ein starkes Zeichen dafür, wie ‚Stille Nacht! Heilige Nacht!‘ auch 200 Jahre nach seiner Entstehung die Menschen berührt und bewegt“, zeigt sich Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer beim Besuch im Geburtsort Franz Xaver Grubers, des Komponisten der Melodie von Stille Nacht, beeindruckt. Der 200. Geburtstag des Liedes, das weltweit von zwei Milliarden Menschen in mehr als 300 verschiedenen Sprachen und Dialekten gesungen wird, ist Anlass für eine beispielgebende touristische Zusammenarbeit über Bundesländergrenzen hinaus. „Das Jubiläum von Stille Nacht hat Touristiker/innen aus Salzburg, Tirol und Oberösterreich sowie die Österreich Werbung zu einer für die Zukunft beispielgebenden Zusammenarbeit motiviert. Gemeinsam haben sie in aller Welt das Bewusstsein geweckt, wo das berühmteste Weihnachtslied zuhause ist und dass die Geschichte dieses Liedes hier authentisch erlebt werden kann“, würdigt Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner die Kooperation.

In Oberösterreich sind neben dem Gruber-Geburtsort Hochburg-Ach auch die Städte Ried im Innkreis (Standort der Originalkrippe, vor der das Lied erstmals gesungen wurde) und Steyr (erster Textdruck des Liedes um 1832) als Stille-Nacht-Orte an der länderübergreifenden Kooperation beteiligt. „Um das nachhaltige Ziel zu erreichen, dem Lied eine touristische Heimat zu geben, wurde eine internationale Kampagne umgesetzt. Das enge Netzwerk von Touristikern, Botschaften sowie Außenstellen von Österreich Werbung und Wirtschaftskammer hat die Friedensbotschaft rund um den Erdball in 110 Länder getragen“, resümiert Mag. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus.

Download Pressebilder

200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!
200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!