Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Medienservice des
Oberösterreich Tourismus

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Fußballcamps für die Marktkommunikation aktivieren

Fußballcamps für die Marktkommunikation aktivieren

Fußball und Urlaub sind zwei emotional besetzte Themen, die sich im Marketing ausgezeichnet ergänzen. Vor allem, wenn internationale Fußballclubs Oberösterreich als Standort für ihre Sommer-Trainingscamps wählen.

„Die emotionalen Botschaften, die in den Herkunftsländern der Mannschaften transportiert werden, stärken das Image Oberösterreichs als Sport- und Tourismusland. Gleichzeitig wollen wir Oberösterreich als Urlaubsland positionieren, in dem die Fußball-Profis Kraft für eine lange Saison tanken und das auch für einen sportlichen Erholungsurlaub bestens geeignet ist“, erklärt Mag. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus.

Wenn internationale Fußballclubs die sommerliche Saison-Vorbereitung in Oberösterreich absolvieren, eröffnen sich enorme Chancen, dies in der touristischen Kommunikation auf wichtigen Herkunftsmärkten sinnvoll zu nutzen. Deshalb kooperiert Oberösterreich Tourismus mit ausgewählten internationalen Clubs, um sie als Verstärker touristischer Botschaften zu nutzen. „Wir konzentrieren uns auf jene Herkunftsländer und Regionen, die in der Landes-Tourismusstrategie 2022 als Kernmärkte definiert sind und kooperieren mit Vereinen, die optimal zu unseren Zielgruppen, den Kommunikationsmaßnahmen und Kampagnen auf dem jeweiligen Markt passen“, erläutert Winkelhofer.

Die gemeinsame Planung und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen mit den Clubs soll außerdem dazu beitragen, Partner aus Tourismus und Wirtschaft stärker zu vernetzen. So wurde etwa das Branding im Business Club des Stadions von TSG 1899 Hoffenheim gemeinsam mit dem Ski Weltcup Hinterstoder 2020 und Fischer-Ski umgesetzt und damit die Wintersport-Kompetenz Oberösterreichs besonders hervorgehoben. „In der Zusammenarbeit mit den Fußballclubs legen wir großen Wert darauf, die Kooperationsmaßnahmen ganzjährig und damit weit über den Zeitraum des eigentlichen Trainingscamps hinaus zu planen“, ergänzt Winkelhofer. So nutzte zum Beispiel das Convention Bureau Oberösterreich zu Beginn des Jahres den Neujahrsempfang der TSG 1899 Hoffenheim, um Oberösterreichs Tagungsbranche dem hochkarätigen Sponsorennetzwerk des Clubs vorzustellen und wertvolle Kontakte und Netzwerke mit potenziellen Kunden zu knüpfen.


Besonders beliebt sind Fanreisen der Clubs. Während die Fans eine einmalige Möglichkeit bekommen, ihren Sportstars ins Sommercamp nachzureisen und live dabei zu sein, sorgen diese Angebote für zusätzliche Nächtigungen und touristische Wertschöpfung in den Regionen. Im Sommer 2019 sind derzeit Fanreisen der Clubs Eintracht Frankfurt, TSG 1899 Hoffenheim, TSV 1860 München und Union Berlin geplant. Durch Fans, Mannschaften und Begleiterteams werden gut 14.000 Nächtigungen in Oberösterreich erwartet.

Download Pressebilder

Fußball Trainingscamps 2019
Fußball Trainingscamps 2019