Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Oberösterreich läuft in der Stadt und am Land

Oberösterreich läuft in der Stadt und am Land

Im Lauf des Jahres von Linz an den Wolfgangsee

Wo tun Sie es am liebsten? In der Stadt oder doch draußen am Land in der freien Natur? Die Rede ist natürlich vom Laufen, jener Sportart, für die außer dem passenden Schuhwerk jeder nur das braucht, was er ohnehin besitzt: Ein Paar Beine. Dem entsprechend kann sie natürlich auch in Oberösterreich nahezu überall ausgeübt werden. Eben in der Stadt und draußen am Land. Dem entsprechend bewegt sich auch der Kalender der Laufveranstaltungen Oberösterreichs zwischen diesen beiden Polen. Und das sogar im wahrsten Sinne des Wort

Ein Marathon in Linz...

Es beginnt in der Stadt, das Laufjahr in Oberösterreich. Nicht in irgendeiner Stadt, in Linz. Der April ist in der Landeshauptstadt seit mehr als zehn Jahren der Marathonmonat. Und damit ist der erste wichtige Lauftermin des Jahres gleichzeitig schon der größte. Schon seit Monaten haben tausende Hobbysportler ihre Anmeldung abgeschickt. Mehr als 15.000 Läufer werden sich am Morgen des 6. April 2014 auf der Linzer Voest-Brücke versammeln, um den Gänsehaut-Moment des Massenstarts zu erleben und um den Viertel-, Halb- oder Staffelmarathon, vielleicht sogar die vollen 42 Kilometer in Angriff zu nehmen. Asphalt und Pflaster unter den Schuhen, die Donau und die Straßen von Linz als Kulisse. Dieser Marathon ist der klassische Stadtlauf Oberösterreichs. www.linz-marathon.at

...und ein Lauf um den Wolfgangsee

Das genaue Gegenteil des Linz Marathons ist der Internationale Lauf um den Wolfgangsee, diesmal am 20. Oktober 2013. Nicht nur weil er, wie es der Zufall will, die Saison in Oberösterreich mit dem Termin im Oktober traditionell ausklingen lässt. Auch was die Atmosphäre und die Strecke betrifft, ist er ein genialer Konterpart des Stadtlaufes. Die 27 Kilometer lange Runde einmal um den Salzkammergutsee ist seit mehr als 40 Jahren ein Klassiker der heimischen Laufszene - und fordernd! Immerhin ist gleich nach dem Start die Schlüsselstelle, der Anstieg auf den Falkenstein, zu absolvieren. Jeder Meter der Strecke ist purer Naturgenuss am Wasser. Im Laufe der Jahre haben sich auch am Wolfgangsee weitere Bewerbe dazugesellt: Der 10-Kilometer Uferlauf für Kurzstrecken-Spezialisten. Der 5,2 Kilometer Panoramalauf für Genießer. Und schließlich, für die wirklichen Ausdauer-Profis, der Salzkammergut Marathon. Übrigens: Zur Vorbereitung finden am Wolfgangsee bereits seit einigen Jahren Laufseminare statt. www.wolfgangseelauf.at

Mensch gegen Maschine

Und zwischen diesen beiden Polen? Da bewegt sich den ganzen Sommer über jede Menge in Oberösterreich. Vom Seerundlauf am Hallstättersee bis zum Mondsee Halbmarathon. Ein Kuriosum und gleichzeitig eine Herausforderung für die härtesten Waden ist der Schafberglauf (25. Mai 2014). Geht es doch nicht nur darum satte 1.240 Höhenmeter in nur 5,8 Kilometern zu bewältigen. Sondern auch darum schneller als die Dampflok der Schafbergbahn zu sein. Und die braucht bis zur Bergstation immerhin 45 Minuten.