Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

9 Dinge, die man in Oberösterreich erlebt haben muss

Der höchste Gipfel, das berühmteste Fotomotiv, die schönste Kurve. 9 Orte und Erlebnisse, die jeder Oberösterreich-Reisende genießen sollte. 

Pressekontakt & Recherche-Anfragen: presse@oberoesterreich.at

Pressefotos: Motive aus ganz Österreich zum Download in druckfähiger Auflösung unter bilder.oberoesterreich.at

9 Dinge, die man in Oberösterreich erlebt haben muss

Der höchste Gipfel, das berühmteste Fotomotiv, die schönste Kurve. 9 Orte und Erlebnisse, die jeder Oberösterreich-Reisende genießen sollte. 

Pressekontakt & Recherche-Anfragen: presse@oberoesterreich.at

Pressefotos: Motive aus ganz Österreich zum Download in druckfähiger Auflösung unter bilder.oberoesterreich.at

14 Das fleißigste Christkind treffen

In Oberösterreich ist das Christkind immer präsent – im Wallfahrtsort Christkindl bei Steyr. Vor Weihnachten geben Kinder ihre Wünsche im Christkindl-Postamt ab und Briefe aus aller Welt werden mit den begehrten Sonderstempeln versehen.

13 Als erster auf der Piste juchzen

Frühmorgens die ersten Spuren auf der frisch präparierten Piste ziehen. Im eigenen Rhythmus und Tempo, auf der einzigen Weltcup-Strecke Oberösterreichs. Hinterstoder lockt sportliche Skifahrer mit der anspruchsvollen Hannes Trinkl-Piste.

12 Sich privateste Wellness gönnen

Persönlicher und exklusiver geht es nicht – in den international ausgezeichneten Private Spa Villen in Geinberg steht nicht nur der eigene Schwimmteich zur Verfügung, sondern der Home-Butler und die Home-Haubenküche. Private Living – mit Service auf höchstem Niveau.

9 Das ureigenste Bier brauen

Von den Braukünstlern in der BierWeltRegion Mühlviertel und Bierregion Innviertel lernen. Dabei den vielseitigen Geschmack des Hopfensaftes entdecken und in einem Bierseminar das eigene Bier brauen. Vorsicht, das könnte eine neue Leidenschaft entfachen!

11 Im abenteuerlichsten Wasserpark plantschen

Im Aquapulco im EurothermenResort Bad Schallerbach dreht sich alles um die Welt der Piraten – mehr noch: um actionreiche Wasserspiele, schwindelerregende Abenteuerpfade, ein 5D-Wasser-Kino, lange Rutschen und eine stürmische Piratenbucht. In diesem außergewöhnlichen Erlebnisbad wird ein Tag mit Sicherheit zu kurz.

10 Im größten Pferdereich Schritt halten

Oder traben. Oder galoppieren. Wie es die Kondition erlaubt. Mit über 700 Kilometern verfügt die Mühlviertler Alm über das größte zusammenhängende Reitwegenetz Europas. Und mit dem Johannesritt erstmals über eine spirituelle Wanderreittour.

8 Das einzige Museum der Zukunft erleben

Im Museum der Zukunft, dem Ars Electronica Center in Linz, verschwimmen Virtualität und Realität. Hier lässt sich bislang Unerkanntes erforschen und die Sinne werden aktiv. Einzigartig, faszinierend – und immer wieder einen Schritt voraus.

7 Mit der steilsten Zahnradbahn fahren

Gemächlich und gemütlich – so geht’s mit der nostalgischen Schafbergbahn von St. Wolfgang aus auf den 1.783 m hohen Schafberg. Das lohnende Ziel bietet Ausblicke auf die schönsten Panoramen der Bergwelt des Salzkammergutes und 14 Seen.

6 Ins größte Waldmeer eintauchen

Der Nationalpark Kalkalpen schützt die letzte große Waldwildnis im Herzen Österreichs. Ursprünglich, Quellenreich und Heimat seltener Tiere. Die Buchenwälder sind sogar UNESCO Weltnaturerbe. Sportliche biken auf der Trans Nationalpark oder wandern am Luchstrail.

5 Zum schönsten Platz Österreichs spazieren

Das Naturjuwel Schiederweiher in Hinterstoder wurde zum schönsten Platz Österreichs gekürt. Und dies zu recht – bieten die aufgestaute Krumme Steyr und die Bergkulisse des Großen Priel eine einmalige Postkartenidylle, die auch mit Naturschauspielern (= Naturguides) zu erkunden ist.

4 Das berühmteste Fotomotiv erhaschen

Hallstatt – ja natürlich! Millionenfach fotografiert zählt der UNESCO Weltkulturerbe-Ort Hallstatt zu den charmantesten der Welt. Und mit einem "Dirndl to go" oder den echten Goiserer Schuhen ist man dabei auch "Einheimischer auf Zeit".

3 Den höchsten Gipfel erklimmen

König Dachstein thront im Süden von Oberösterreich und ist der mit 2.995 m höchste Berg des Landes. Und er lässt sich erobern - mit dem Mountainbike, zu Fuß oder mit der Seilbahn. Am Dachstein-Krippenstein befindet sich mit den "5fingers" die wohl spektakulärste Aussichtsplattform der Alpen.

2 Die schönste Kurve bestaunen

Die Donau, zweitgrößter Fluss Europas, besticht durch abwechslungsreiche Landschaften. Als Naturwunder gilt die Donauschlinge Schlögen, wo sich der Fluss in 360° Kurven durch die Hügelwelt schlängelt. Diese ist vom Schlögener Blick aus am eindrucksvollsten zu sehen.

1 Die "Seensucht" stillen - Sommerfrische im Salzkammergut

Schon Künstler wie Gustav Klimt und Monarchen wie Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth kamen zur Sommerfrische ins Salzkammergut. Heute wie damals ein herzerfrischendes Erlebnis. Müßig sein, den Kopf frei bekommen, neue Ideen spinnen.

Vier junge Menschen beim Baden im kristallklaren Wasser des Langbathsees in Oberösterreich. Im See befinden sich grüne Gräser, im Hintergrund Sees sind die Berge des Salzkammerguts zu sehen.
Rast bei der Schlögener Donauschlinge am Donausteig
Mountainbiker radeln am Ufer des Gosausees im Salzkammergut.
Blick auf das sommerliche Hallstatt
Schiederweiher in Hinterstoder
Buchenwald im Nationalpark Kalkalpen
 Die Schafbergbahn auf ihrem Weg auf den Schafberg
Ars Electronica Center in Linz
Waldritt im Pferdereich Mühlviertler Alm
Piratenbucht im Aquapulco Bad Schallerbach
Bestes Bier aus dem Bierjuwel Oberösterreich
Geinberg5 Private Spa Villas in der Therme Geinberg
Sonnenaufgang auf der Hütte beim Skifahren in Oberösterreich
Besuch beim Christkind in Steyr

1 Die "Seensucht" stillen - Sommerfrische im Salzkammergut

Schon Künstler wie Gustav Klimt und Monarchen wie Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth kamen zur Sommerfrische ins Salzkammergut. Heute wie damals ein herzerfrischendes Erlebnis. Müßig sein, den Kopf frei bekommen, neue Ideen spinnen.

Vier junge Menschen beim Baden im kristallklaren Wasser des Langbathsees in Oberösterreich. Im See befinden sich grüne Gräser, im Hintergrund Sees sind die Berge des Salzkammerguts zu sehen.

2 Die schönste Kurve bestaunen

Die Donau, zweitgrößter Fluss Europas, besticht durch abwechslungsreiche Landschaften. Als Naturwunder gilt die Donauschlinge Schlögen, wo sich der Fluss in 360° Kurven durch die Hügelwelt schlängelt. Diese ist vom Schlögener Blick aus am eindrucksvollsten zu sehen.

Rast bei der Schlögener Donauschlinge am Donausteig

3 Den höchsten Gipfel erklimmen

König Dachstein thront im Süden von Oberösterreich und ist der mit 2.995 m höchste Berg des Landes. Und er lässt sich erobern - mit dem Mountainbike, zu Fuß oder mit der Seilbahn. Am Dachstein-Krippenstein befindet sich mit den "5fingers" die wohl spektakulärste Aussichtsplattform der Alpen.

Mountainbiker radeln am Ufer des Gosausees im Salzkammergut.

4 Das berühmteste Fotomotiv erhaschen

Hallstatt – ja natürlich! Millionenfach fotografiert zählt der UNESCO Weltkulturerbe-Ort Hallstatt zu den charmantesten der Welt. Und mit einem "Dirndl to go" oder den echten Goiserer Schuhen ist man dabei auch "Einheimischer auf Zeit".

Blick auf das sommerliche Hallstatt

5 Zum schönsten Platz Österreichs spazieren

Das Naturjuwel Schiederweiher in Hinterstoder wurde zum schönsten Platz Österreichs gekürt. Und dies zu recht – bieten die aufgestaute Krumme Steyr und die Bergkulisse des Großen Priel eine einmalige Postkartenidylle, die auch mit Naturschauspielern (= Naturguides) zu erkunden ist.

Schiederweiher in Hinterstoder

6 Ins größte Waldmeer eintauchen

Der Nationalpark Kalkalpen schützt die letzte große Waldwildnis im Herzen Österreichs. Ursprünglich, Quellenreich und Heimat seltener Tiere. Die Buchenwälder sind sogar UNESCO Weltnaturerbe. Sportliche biken auf der Trans Nationalpark oder wandern am Luchstrail.

Buchenwald im Nationalpark Kalkalpen

7 Mit der steilsten Zahnradbahn fahren

Gemächlich und gemütlich – so geht’s mit der nostalgischen Schafbergbahn von St. Wolfgang aus auf den 1.783 m hohen Schafberg. Das lohnende Ziel bietet Ausblicke auf die schönsten Panoramen der Bergwelt des Salzkammergutes und 14 Seen.

 Die Schafbergbahn auf ihrem Weg auf den Schafberg

8 Das einzige Museum der Zukunft erleben

Im Museum der Zukunft, dem Ars Electronica Center in Linz, verschwimmen Virtualität und Realität. Hier lässt sich bislang Unerkanntes erforschen und die Sinne werden aktiv. Einzigartig, faszinierend – und immer wieder einen Schritt voraus.

Ars Electronica Center in Linz

9 Das ureigenste Bier brauen

Von den Braukünstlern in der BierWeltRegion Mühlviertel und Bierregion Innviertel lernen. Dabei den vielseitigen Geschmack des Hopfensaftes entdecken und in einem Bierseminar das eigene Bier brauen. Vorsicht, das könnte eine neue Leidenschaft entfachen!

Bestes Bier aus dem Bierjuwel Oberösterreich

Buchbare Angebote

Sauna
Haibach ob der Donau

Genuss am Fluss

4 Tage / 3 Nächte Allinclusive mit € 50,- Gutschein für Wellnessbehandlung
Zeitraum: 29.05.2020 - 26.03.2021
ab € 289,00
zum Angebot
DACHSTEIN RUNDWANDERWEG
Dachstein

DACHSTEIN RUNDWANDERWEG Die Hüttentour

01. Juli - 02. Oktober 2020
Zeitraum: 01.07.2020 - 01.10.2020
ab € 390,00
zum Angebot
Heritage Hotel Haus Stocker
Hallstatt

Heritage.Hotel Hallstatt

Hallstatt ist ein Ort voller Entdeckungen!Herzlich Willkommen im Weltkulturerbeort-Hallstatt! Zahlreiche Häuser mit liebevoll gestalteten Fassaden zeugen von vergangenen Zeiten.Wir laden Sie ...
zur Unterkunft
Suiten-garten
Hinterstoder

Relax- & Wanderhotel Poppengut

Ankommen & wohlfühlen - unser Haus soll ein Ort der Ruhe und Individualität sein. Hier genießen Sie einen entspannten Wellness- und Aktivurlaub in gmütlichem Ambiente, ...
zur Unterkunft
Almwandern Ebenforst
Steyr

Wandern im Weltnaturerbe

Nationalpark Kalkalpen
Zeitraum: 29.05.2020 - 01.11.2020
ab € 133,50
zum Angebot
Bleckwand (c) Savel (1)
Wolfgangsee Salzkammergut

Wandern - Entspannung - Wolfgangsee

Den Wolfgangsee erwandern und den Alltag hinter sich lassen
Zeitraum: 11.05.2019 - 26.09.2020
ab € 214,00
zum Angebot
Nibelungenbrücke Donau
Linz

Ab ins Linz-Wochenende 2020!

2 Übernachtungen inkl. Frühstück, inkl. 3-Tages-Linz-Card
Zeitraum: 01.01.2020 - 31.12.2020
ab € 114,00
zum Angebot
Biergenuss im Mühlviertel
Freistadt

Dahoam beim Bier | Hotspot Beer Bubble Freistadt

Drei Tage/Zwei Nächte in der Region Freistadt
Zeitraum: 15.02.2018 - 30.12.2020
ab € 194,00
zum Angebot
Unser einzigartiger Bierkeller
Ried im Innkreis

BIER Wochenende

3 Tage BIERverkostungen auf höchstem Niveau inklusive Kulinarik
Zeitraum: 12.06.2014 - 03.06.2020
ab € 199,80
zum Angebot

DACHSTEIN RUNDWANDERWEG Die Hüttentour

Gosau, Oberösterreich , Österreich

01. Juli - 02. Oktober 2020

ab Preis
  • € 390,00 pro Person
  • buchbar ab 1 Person

ANGEBOT BUCHENUNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • 6 Übernachtungen
  • Gepäcktransfer inkludiert
Leistungen
  • 6 x Übernachtung mit Alpin-Frühstück (2 x ***Gasthöfen/Hotels, 4 x Hütte - Betten oder Matratzenlager, Hüttenschlafsack erforderlich)
  • 1 x Fahrt mit der Seilbahn auf die Zwieselalm
  • 1x Busfahrt Hallstatt - Gosau
  • 1 x Wanderkarte und Dachstein Wanderbuch (1 x pro Zimmer)
  • Tägliche Service Hotline von 9.00 - 19.00 Uhr (auch am Wochenende)
Verpflegung
  • Frühstück
Reisezeitraum
  • 01.07.2020 bis 01.10.2020
Reiseablauf

Routenführung:
1. Tag:  Individuelle Anreise nach Gosau am Dachstein. Nächtigung in Gosau.
 
2. Tag:  Vom wunderbaren Gosausee aus gleiten Sie mit der Seilbahn auf die Zwieselalm. Von hier aus Wandern Sie entlang des Gosaukammes. Vorbei am imposanten Donnerkogel und an der Bischofsmütze gelangen Sie schließlich zur Hofpürglhütte. Nächtigung auf der Hofpürglhütte.
ca. 10 km, 4-5 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 850 / 860 m
 
3. Tag:  Startend an der Hofpürglhütte geht es heute immer zwischen Baumgrenze und schroffer Kalklandschaft. Auf diesem Höhenweg umwandern Sie das Tal oberhalb von Filzmoos und erreichen, nachdem Sie unterhalb der Dachsteinsüdwandhöhle vorbeigewandert sind, die Dachstein Südwandhütte. Nächtigung auf der Dachstein Südwandhütte
ca. 11 km, 5-6 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 762 / 586 m
 
4. Tag:  Wanderung zum Guttenberghaus via 2 Möglichkeiten
 
1. Wanderung über das Tal (auch bei schlechter Wetterlage empfehlenswert) Von der Südwandhütte führt der Weg unterhalb der Dachstein Südwand zur Talstation und weiter nach Ramsau mit Blick auf das imposante Dachsteinmassiv hier wandern Sie entlang des Ortes bevor Sie über den Anton Baum Weg wieder die Baumgrenze queren und schließlich zum exponierten Guttenberghaus gelangen..
ca. 15 km, 4-5 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 1048 / 785 m

2. Auffahrt mit der Dachstein Seilbahn (Kosten extra vor Ort zu bezahlen). Auch hier starten Sie von der Südwandhütte aus erst zur Talstation der Dachstein Seilbahn. Nach der steilen Auffahrt über fast 1000 hm, überqueren Sie den Schladminger Gletscher. Der Weg führt Sie weiter durch hochalpines Gebirge und schließlich ebenfalls zum Guttenberghaus
 
ca. 9,5 km, 4-5 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 264 / 861 m
Nächtigung im Guttenberghaus.
 
ACHTUNG: Für die Variante mit der Dachstein-Seilbahn ist es unbedingt notwendig, unter www.derdachstein.at eine Reservierung der Bergfahrt ca. 1 Woche im Vorhinein vorzunehmen. Ansonsten kann es sein, dass alle Plätze in der Gondel ausgebucht sind. Für die Reservierung ist jeder Gast selbst verantwortlich bzw. kann die Auffahrt mit der Gondel für € 26,-- pro Person dazu gebucht werden.
 
5. Tag:  Die nächste Etappe führt Sie vom Guttenberghaus über die Hochfläche Am Stein durch eine wunderbare Karstlandschaft in Richtung Krippenegg und schließlich zum Wiesberghaus.
ca. 16 km, 6 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 241/1781 m
Nächtigung im Wiesberghaus
 
6.Tag:  Vom Wiesberghaus aus, wandern Sie in Richtung Plassen. Hier kommen Sie am ältesten Salzbergwerk der Welt vorbei (etwa 7000 Jahre alt). Von hier geht es am historischen Rudolfsturm vorbei über Serpentinen in den UNESCO Welterbeort Hallstatt. Nachdem Sie den Ortskern genossen haben, geht es mit dem Bus zurück zum Ausgangsort Gosau.
ca. 12 km, 5-6 Std, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 278 / 1614 m
Nächtigung in Gosau
 
7. Tag:  Individuelle Abreise

Mögliche Anreisetermine

Täglich

Weitere Informationen

- 7 Tage / 6 Nächte -

„Welterbe Natur- und Kulturregion“: Seit 1997 darf sich der 2.995 m hohe Dachstein mit dieser Auszeichnung schmücken, wurde die beeindruckende Berglandschaft doch vor nunmehr einem Jahrzehnt gemeinsam mit dem Ort Hallstatt und der Region Dachstein Salzkammergut von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Anforderungen und Allgemeine Informationen
Während der Tour rund um den Dachstein befinden Sie sich großteils in hochalpinem Gelände. Entsprechende Bergausrüstung sowie Ausdauer sind daher Voraussetzung. Zur notwendigen Ausrüstung gehören: Bergschuhe, Funktionskleidung, Rucksack, Wasser und Verpflegung, Regen- und Sonnenschutz, warme Bekleidung – auch im Hochsommer sind Temperaturstürze möglich, Mütze, warme Handschuhe, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon, eventuell Wanderstöcke, usw. Ihre Route wird durch Ihren Eintrag in jedem Hüttenbuch im Dachsteingebirge verewigt. Die Wege sind gut beschildert, durch noch vorhandenen Schnee können Markierungen jedoch verdeckt sein. Kartenmaterial und das Dachstein Wanderbuch sind daher unbedingt mitzuführen. Begleitung durch einen erfahrenen Wanderführer auf Anfrage!
 
Bitte beachten Sie, dass die Durchführung der Tour witterungsabhängig ist, es aber immer alternative Wandermöglichkeiten gibt.

Netto Preis pro Person für das Arrangement in Euro:

01.07. – 02.10.2020
 
***Gasthöfe pro Person im DZ (Mehrbettzimmer auf den Hütten)   390,--
Aufpreis Halbpension (3 Gang Abendmenü im Gasthof/Hotel/teilweise in Hütten; Wanderer-Gericht in den Hütten)   140,--
Aufpreis 2x Einzelzimmer (Mehrbettzimmer bzw. Lager in den Hütten)   85,--
  
Bergführer   auf Anfrage
Anreisetag   Täglich
 
Ortstaxe extra zahlbar vor Ort in den Unterkünften (ca. € 1,-- bis € 3,-- pro Person/pro Nacht)
 
Hüttenübernachtung – was ist zu beachten?

  • *Hüttenschlafsack: Decken sind in den Hütten verfügbar; es ist nur ein leichter Schlafsack aus Baumwolle oder Seide erforderlich.
  • Übernachtung auf der Hütte im Mehrbettzimmer oder Lager. Doppelzimmer, mit Ausnahme Hofpürglhütte, auf Anfrage gegen einen Aufpreis möglich
  • Hunde auf Anfrage; dürfen nicht ins Schlaflager. Nächtigung mit Begleitung im Winterraum und 1x im Doppelzimmer mit Aufpreis, teilweise Hundehütte verfügbar. Aufzahlungen für den Hund extra vor Ort. In Österreich gilt eine allgemeine Leinen- und Beißkorbpflicht!


Aus Umweltschutzgründen empfehlen wir die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn/ Bus).

  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung.
http://start.europaeische.at/hsp?AGN=10011283
Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung.

Reisebedingungen

Kontakt & Service


DACHSTEIN RUNDWANDERWEG Die Hüttentour
Salzkammergut Touristik GmbH
Götzstraße 12


+43 6132 24000-0
wandern@salzkammergut.co.at
www.salzkammergut.co.at
http://www.salzkammergut.co.at

powered by TOURDATA