© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Familienradtour in der Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach
Ein Mädchen fährt auf ihrem Mountainbike ihrem Bruder und Eltern auf einer asphaltierten Landstraße voraus. Die Straße ist links von Obstbäumen und Wiesen, rechts von Feldern umgeben. Im Hintergrund die sommerliche Hügellandschaft der Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach.

Oberösterreich Tourismus
Medienservice

Kulturweg von Inzersdorf nach Schlierbach

  • Haustiere sind herzlich willkommen
  • für jedes Wetter geeignet
  • familientauglich
  • für Gruppen geeignet
  • kulinarisch interessant
  • kulturell interessant
  • Unterkunftsmöglichkeit

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: K10
Startort: 4565 Inzersdorf im Kremstal
Zielort: 4553 Schlierbach

Dauer: 1h 15m
Länge: 4,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 77m
Höhenmeter (abwärts): 39m

niedrigster Punkt: 399m
höchster Punkt: 477m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg


Kurzbeschreibung:

Ein Wanderweg für Beobachter und Kunstkenner.



Erlebniswert: ****



Empfohlene Jahreszeiten:

  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember



Eigenschaften:

  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Beschreibung:

Sehenswürdigkeiten wie die »Inzersdorfer Madonna« (1430) in der Marienkirche Inzersdorf, das Naturdenkmal »1000-jährige Eiche« auf halber Wegstrecke in der Haselböckau und das Zisterzienserstift mit der barocken Stiftskirche, dem Bernardisaal und der Stiftsbibliothek laden zu dieser Wanderung ein.


Wanderweg: K10



Wegbeschreibung:
Für stille Beobachter, Kunstkenner und Wanderhungrige ist es möglich, auf diesem ebenen Streckenabschnitt zwischen Inzersdorf und Schlierbach die reizvolle Kombination von Natur, Kultur und Gastlichkeit kennen zu lernen. Sehenswürdigkeiten wie die »Inzersdorfer Madonna« (1430) in der Marienkirche Inzersdorf, das Naturdenkmal »1000-jährige Eiche« auf halber Wegstrecke in der Haselböckau und das Zisterzienserstift mit der barocken Stiftskirche, dem Bernardisaal und der Stiftsbibliothek laden zu dieser Wanderung ein.

Tipp des Autors:
Wanderweg für die ganze Familie mit Einkehrmöglichkeiten sowohl am Ausgangs- als auch am Zielpunkt.
Ausgangspunkt: Inzersdorf/Ortsplatz
Zielpunkt: Schlierbach/Stiftskirche

Weitere Informationen:
  • kulinarisch interessant
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Verpflegungsmöglichkeit

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt

Von Wien/Salzburg:  A1 Richtung Linz > A9 Pyhrnautobahn -  Abfahrt Inzersdorf


Von Linz: A9 Pyhrnautobahn -  Abfahrt Inzersdorf


Von Graz:  A9 Pyhrnautobahn > Abfahrt Klaus > Bundesstraße B 138



Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Pyhrnbahn, Haltestellen gibt es in Schlierbach, Kirchdorf/Krems und Micheldorf


Details unter www.ooevv.at



Parken
Inzersdorf/Parkplatz im Ortszentrum Parken
  • Parkplätze: 10
  • Busparkplätze: 1
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Haustiere erlaubt
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter
  • Hochwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kulturweg von Inzersdorf nach Schlierbach
Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region
Stadtplatz 27
4400 Steyr

Telefon +43 7252 53229 - 0
E-Mailkirchdorf@steyr-nationalpark.at
Webwww.steyr-nationalpark.at/
http://www.steyr-nationalpark.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: K10
Startort: 4565 Inzersdorf im Kremstal
Zielort: 4553 Schlierbach

Dauer: 1h 15m
Länge: 4,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 77m
Höhenmeter (abwärts): 39m

niedrigster Punkt: 399m
höchster Punkt: 477m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg