Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Wissenswertes & Pressekontakt

Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018

Wissenswertes & Pressekontakt

Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018
Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Erlebnisbauernhof "Birkenhof"

Unterweißenbach, Oberösterreich, Österreich
ab Preis
  • € 7,00 pro Person
  • buchbar ab Person

UNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • Gruppenangebot (für Gruppen geeignet)
  • Pauschalangebot ohne Übernachtung
  • Dauer: 2 Stunden
Leistungen

Angebot 1: Bauernhof-Führung

•    Wer kennt die alten, bäuerlichen Geräte ? (Rätselspiel)

•    Vorstellung des Betriebes

•    Besichtigung unseres Hofes

•    Schmankerlbrote

•    Einkaufen direkt beim Bauern



Angebot 2: Bauernhof lebendig erleben

•    Wiegen auf der "Lebenswaage"

•    Messerschleifen wie in alten Zeiten

•    Mohnstoßen

•    Kornmandl aufstellen - männlich/weiblich

•    Brennholzschneiden am Holzbock - mit Eheprüfung



Angebot 3: Geführte Erlebniswanderung

•    Zum "Waldhäusl": Selchen und Brotbacken wie vor 200 Jahren

•    Durch den Steingartenwald: Mystik spüren

•    Zum Moorteich: Sehen - meditieren - Ruhe finden

Reisezeitraum
  • 11.04.2006 bis 29.12.2022
Reiseablauf

Ankommen und in die faszinierende Welt des Bauernhofs eintauchen! Je nach Angebot erfahren Sie einen speziellen Teil des Bauernlebens!

Mögliche Anreisetermine

jederzeit nach telefonischer Vereinbarung +43 7956 74 92

Weitere Informationen

Unser Bauernhof in Unterweißenbach mit ca. 20 Hektar landwirtschaftlichen Grund gehört zur „Mühlviertler Alm“ und wird biologisch bewirtschaftet. Die karge aber schöne Landschaft wird vom Granithochland geprägt. Unsere saftigen Wiesen und das Ackerland liegen auf einer Seehöhe von ca. 900m.



Aus persönlicher Überzeugung haben wir uns zur biologischen Bewirtschaftung entschieden, die sich durch folgende Punkte von der konventionellen Landwirtschaft unterscheidet:



Tiergerechte Haltung

Unsere Tiere genießen das ganze Jahr über volle Bewegungsfreiheit, im Sommer auf der Weide, im Winter täglicher Auslauf. Die Kälber können je nach Belieben bei den Muttertieren trinken, wie in der freien Natur.



Ausschließlich Verwendung von hofeigenen Futter

Im Sommer Grünfutter und im Winter zwei drittel Heu und nur ein drittel Kleesilage, damit keine Qualitätsbeeinträchtigung beim Fleisch entsteht.



Kein Einsatz von Chemie und Handelsdünger

Stressfreie Schlachtung im eigenen vorschriftsmäßigen Schlachtraum

Die Tiere werden im Alter von 10 bis 12 Monaten im eigenen vorschriftsmäßigen Schlachtraum (kein qualvoller Tiertransport > stressfreie Schlachtung) geschlachtet. Vor und nach der Schlachtung erfolgt die tierärztliche Beschauung und es wird ein Schlachtprotokoll geschrieben.

Unsere laufende Fortbildung und umfangreiches Wissen garantieren für ein qualitativ hochwertiges Fleisch.



Auf unseren Erlebnisbauernhof gibt es vor jedem Einkauf auf Wunsch der Kunden eine ausführliche Hofbesichtigung.





Unser Angebot:

•    Exkursionsbetrieb – Schaubauernhof

•    Uriges Hofmuseum

•    Bäuerliches Kunsthandwerk

•    Schule am Bauernhof

•    Feiern im alten Waldhaus (wie vor 50 Jahren)

•    Ab Hof Verkauf  





Schule am Bauernhof

•    Kinder lernen spielerisch einen Bauernhof kennen

•    Sie können Tiere und die Natur entdecken

•    Ein Abenteuer auf einem Biobauernhof erleben.

•    Kinder können selber aktiv sein- eine echte Bereicherung für den außerschulischen Lernort.

•    Tiere auf dem Bauernhof und in der Natur erleben





Bäuerliches Kunsthandwerk

Auf unserem Hof wird bäuerliches Kunsthandwerk gepflegt. Strohkörbchen, Bienenkörbe, Vogelhäuschen, Birkenreisigbesen und Holz-Bottiche sowie Holzspielzeug und vieles mehr werden in liebevoller Handarbeit hergestellt.





Uriges Hofmuseum

Auch unsere Vorfahren konnten sich mit Hilfe einfacher landwirtschaftlicher Geräte die erschwerliche Arbeit am Hof erleichtern. Die von Generation weitergereichten landwirtschaftlichen Hilfsmittel und Geräte wurden stets sorgsam gepflegt und aufbewahrt. Dieses und noch mehr können Sie im urigen Hofmuseum gerne besichtigen.





Feiern im alten Waldhaus

In einem abgelegenen alten Waldhaus, mit Selch und Backhäusel können sie erleben, wie die Leute vor 50 Jahren gelebt und gefeiert haben.





Einkaufsmöglichkeiten direkt vom Bauern:

•    Jungrindfleisch

•    Edelbrände

•    Erdäpfel

•    Kraut

•    Eier





Wir bitten um telefonische Voranmeldung!

Angebot 1: Bauernhof-Führung mit Schmankerlbroten: EUR 7,00

Angebot 2: Lebendiges Bauernhoferlebnis mit 6 Attraktionen zum aktiven Mitmachen inkl. Schmankerlbrote: EUR 10,00

Angebot 3: Hofvorstellung und geführte Wanderung durch den Steingartenwald und zum Moorteich (Meditationsmöglichkeit) und zum 200 Jahre alten Selch- und Backhäusl inkl. Schmankerlbrote: EUR 12,00.

Kontakt & Service


Erlebnisbauernhof "Birkenhof"


fam.windischhofer@tele2.at

powered by TOURDATA