Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Einmal Hölle und zurück

Mehr als 5.000 Biker aus über 40 Nationen treten am 13. Juli 2019 in Bad Goisern zur Salzkammergut Mountainbike Trophy. Ein Ritt „einmal in die Hölle und zurück“.

Schulterschluss für den Genuss

Landwirtschaft, Wirtschaft und Tourismus geben im Schulterschluss den Startschuss für ein unverwechselbares touristisches Kulinarikprofil für Oberösterreich.

Abenteuer in der Waldwildnis

Auf einer Lichtung mitten in den Bergwäldern des Nationalparks Kalkalpen im Südosten Oberösterreichs steht das „WildnisCamp“. Ein Ort an dem Abenteuer und Naturerlebnis zuhause sind.

Exklusiv und nur für kurze Zeit

Nur für kurze Zeit bietet das Eventresort scalaria in St. Wolfgang am Wolfgangsee seinen "sunset wing club" Individualgästen für exklusive Sommerurlaube im Salzkammergut an.

Tagungstourismus boomt

1.623 Kongresse, Tagungen und Seminare weist der kürzlich vom Austrian Convention Bureau und der Österreich Werbung herausgegebene „Meeting Industry Report Austria 2018“ für Oberösterreich aus.

Urlaub im Fass an der Donau

Schlafen im Fass, wie einst der Philosoph Diogenes? Vielleicht auch im Tipi oder im Baumhaus? Eine Sammlung an außergewöhnlichen Unterkünften in der oberösterreichischen Donauregion.

Wissenswertes & Pressekontakt

Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018

Wissenswertes & Pressekontakt

Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018
Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Urlaub im Fass an der Donau

Schlafen im Fass, wie einst der Philosoph Diogenes? Vielleicht auch im Tipi oder im Baumhaus? Eine Sammlung an außergewöhnlichen Unterkünften in der oberösterreichischen Donauregion.

Einmal Hölle und zurück

Mehr als 5.000 Biker aus über 40 Nationen treten am 13. Juli 2019 in Bad Goisern zur Salzkammergut Mountainbike Trophy. Ein Ritt „einmal in die Hölle und zurück“.

Schulterschluss für den Genuss

Landwirtschaft, Wirtschaft und Tourismus geben im Schulterschluss den Startschuss für ein unverwechselbares touristisches Kulinarikprofil für Oberösterreich.

Abenteuer in der Waldwildnis

Auf einer Lichtung mitten in den Bergwäldern des Nationalparks Kalkalpen im Südosten Oberösterreichs steht das „WildnisCamp“. Ein Ort an dem Abenteuer und Naturerlebnis zuhause sind.

Exklusiv und nur für kurze Zeit

Nur für kurze Zeit bietet das Eventresort scalaria in St. Wolfgang am Wolfgangsee seinen "sunset wing club" Individualgästen für exklusive Sommerurlaube im Salzkammergut an.

Tagungstourismus boomt

1.623 Kongresse, Tagungen und Seminare weist der kürzlich vom Austrian Convention Bureau und der Österreich Werbung herausgegebene „Meeting Industry Report Austria 2018“ für Oberösterreich aus.

Nature Caching

Sankt Marienkirchen an der Polsenz, Oberösterreich, Österreich
ab Preis
  • € 9,00 pro Person
  • € 14,00 pro Familie
  • buchbar ab 7 Personen

ANGEBOT BUCHEN UNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • Gruppenangebot (für Gruppen geeignet)
  • Pauschalangebot ohne Übernachtung
  • Dauer: 4 Stunden
Leistungen

Preis:Erwachsene: 9,00 Euro
Kinder: 5,00 Euro
Preis-Details:inkl. Leihgebühr GPS-Gerät: (ein Gerät für 2 Pers.)
Gruppenpreis:Schulklasse: € 5,-/SchülerIn (inkl. Obstsäfte aus dem Naturpark und Naturpark-Entdeckerheft)
mind. Teilnehmer:7 Pers.
max. Teilnehmer:20 Pers.
Treffpunkt:Gemeindeamt Scharten oder
Marktplatz St. Marienkirchen/P.

Reisezeitraum
  • 01.04.2019 bis 30.10.2019
  • 01.04.2020 bis 30.10.2020
Reiseablauf

Begrüßung und Vorstellung des Naturparks
Einführung Geocaching
Erläuterung GPS-Geräte
Wanderung zu den einzelnen Stationen
Lösen der jeweiligen Aufgaben
Heben des "Caches"

Mögliche Anreisetermine

Montag bis Sonntag

Weitere Informationen

Eine abwechslungsreiche Tour zu interessanten Orten und verborgenen Schätzen im Naturpark Obst-Hügel-Land. Mit dem GPS-Gerät in der Hand und Unterstützung „von oben" geht es auf eine abenteuerliche Suche quer durch eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft. Und am Ende winkt allen Schatzjägern kostbares Wissen und sogar eine Belohnung.



Geocaching wird immer bekannter und populärer. Die Faszination „Geocaching“ basiert auf einem Hauch von Abenteuer und findet daher immer mehr Anhänger - vor allem bei der Jugend.



Geocaching ist mittlerweile eine beliebte Freizeitaktivität, kann aber auch ein Lehr- und Lernmittel sein - sofern es richtig eingesetzt wird.



Leider sind bei dieser Freizeitbeschäftigung vermehrt „Wildwuchs“ oder „Unarten“ festzustellen, die nichts mit dem tieferen Sinn von Geocaching zu tun haben. Ebenso wird dabei immer öfter achtlos mit der Natur umgegangen oder rechtliche Belange missachtet (zB. Verbote, Privatgrund, etc.).



Um dem entgegen zu wirken wird bei der Führung „Nature Caching“ auf das richtige Verhalten hingewiesen.

Wir lernen zu Beginn der Tour (Wanderung von Station zu Station) sowohl in aller Kürze wie GPS funktioniert und welche Geräte sich für Geocaching eignen, als auch deren Unterschiede und Gebrauch. Darüber hinaus wird auf die Natur - ganz speziell auf den Naturpark Obst-Hügel-Land - eingegangen. Wir erfahren bei der abwechslungsreichen Tour viel Wissenswertes über die Bedeutung und die Eigenheiten des Naturparks Obst-Hügel-Land sowie über Landschaft, Tiere und Pflanzen.



Vor allem aber lernen wir anhand eines (an)gelegten Multi-Caches [Route mit mehreren Stationen, bei dem es am Ende auch den Cache (Schatz) zu finden/heben gilt], wie man sich bei Geocaching richtig verhält - sei es in Bezug auf die Natur oder auf rechtliche Bedingungen.



Bei dieser Wanderung werden wir aufgrund der zu (be)suchenden Koordinaten an Orte gelangen, die der Öffentlichkeit kaum oder nicht bekannt sind. Sie weisen jedoch Besonderheiten auf, wie etwa eine herrliche Aussicht, Sehenswürdigkeiten, geologische oder andere Naturgegebenheiten. Auch zwischen den Stationen gibt es viel Interessantes, das man bei der Wanderung im Naturpark Obst-Hügel-Land am Wegesrand finden, sehen oder beobachten kann. Egal, ob es sich dabei um Tiere oder Pflanzen handelt, der Naturvermittler wird darauf hinweisen und über deren Nutzen und Zusammenspiel aufklären. So werden auf diese Weise bei dieser „Nature Caching“ Tour auch die Sinne für die Natur geschärft.

Erwachsene: € 9,-
Kinder: € 5,-

Ermäßigungen (Mitgliedschaften)
  • ÖAMTC-Mitglied
  • OÖ Nachrichten
  • Familienkarte OÖ
  • Für Jugendliche geeignet
  • Mit Freunden geeignet
Besonders geeignet für
  • Für Familien

Kontakt & Service


Nature Caching


info@obsthuegelland.at

powered by TOURDATA