Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Die Top-10 von Linz

Oberösterreichs Landeshauptstadt Linz begeistert mit erstaunlichen Kontrasten. Sie gibt sich dynamisch und modern mit historischer Tradition. Einmal ist sie Stadt an der Donau, dann wieder Industriestadt.

SOKO Donau dreht in Oberösterreich

Landeshauptmann Thomas Stelzer besuchte gemeinsam mit Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner das Set der erfolgreichen ORF/ZDF-Krimiserie SOKO Donau in Linz.

Mit dem Zug zur Sommerfrische

In den Bergen und an den Seen des Salzkammergutes liegt die Wurzel der Sommerfrische. Die Landschaft, die Künstler inspirierte und den Kaiser begeisterte ist heute bequem mit der Bahn erreichbar.

Urlaub im Fass an der Donau

Schlafen im Fass, wie einst der Philosoph Diogenes? Vielleicht auch im Tipi oder im Baumhaus? Eine Sammlung an außergewöhnlichen Unterkünften in der oberösterreichischen Donauregion.

Einmal Hölle und zurück

Mehr als 5.000 Biker aus über 40 Nationen treten am 13. Juli 2019 in Bad Goisern zur Salzkammergut Mountainbike Trophy. Ein Ritt „einmal in die Hölle und zurück“.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Wissenswertes & Pressekontakt

Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018

Wissenswertes & Pressekontakt

Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018
Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Die Top-10 von Linz

Oberösterreichs Landeshauptstadt Linz begeistert mit erstaunlichen Kontrasten. Sie gibt sich dynamisch und modern mit historischer Tradition. Einmal ist sie Stadt an der Donau, dann wieder Industriestadt.

SOKO Donau dreht in Oberösterreich

Landeshauptmann Thomas Stelzer besuchte gemeinsam mit Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner das Set der erfolgreichen ORF/ZDF-Krimiserie SOKO Donau in Linz.

Mit dem Zug zur Sommerfrische

In den Bergen und an den Seen des Salzkammergutes liegt die Wurzel der Sommerfrische. Die Landschaft, die Künstler inspirierte und den Kaiser begeisterte ist heute bequem mit der Bahn erreichbar.

Urlaub im Fass an der Donau

Schlafen im Fass, wie einst der Philosoph Diogenes? Vielleicht auch im Tipi oder im Baumhaus? Eine Sammlung an außergewöhnlichen Unterkünften in der oberösterreichischen Donauregion.

Einmal Hölle und zurück

Mehr als 5.000 Biker aus über 40 Nationen treten am 13. Juli 2019 in Bad Goisern zur Salzkammergut Mountainbike Trophy. Ein Ritt „einmal in die Hölle und zurück“.

Wandern mit der Taucherbrille

Attersee am Attersee, Oberösterreich, Österreich
ab Preis
  • € 69,00 pro Person
  • buchbar ab 3 Personen

UNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • 1 Übernachtungen
  • Gruppenangebot (für Gruppen geeignet)
  • Pauschalangebot ohne Übernachtung
Leistungen
  • Verleih von Schnorchel-Equipment (Maske, Schnorchel, Flossen, Neoprenanzug)
  • Begleitender Guide bergauf wie bachabwärts
  • Verleih eines wasserdichten Rucksacks zum Transport der Wanderausrüstung talwärts
  • Ggf. Einweisung bzw. Schnupperschnorcheln im Attersee
  • Erfrischungsgetränke bzw. kleiner regionaler Snack am Bach


Nahezu bei jedem Wetter (Ausnahme Hochwasser oder starke, lang anhaltende Regenfälle) machbar.

Verpflegung
  • Frühstück
Reisezeitraum
  • 01.05.2019 bis 31.10.2019
Reiseablauf

Individuell
Das Package ist auch mit Nächtigung buchbar - wir erstellen gerne ein individuelles Angebot für Sie.

Mögliche Anreisetermine

Täglich (nach Vereinbarung)

Weitere Informationen

Im Hinterland vom Attersee verbergen sich farbenfrohe Naturspektakel, die Gimbach-Kaskaden, die ganz in der Nähe von Weißenbach am Attersee Richtung Bad Ischl liegen.

Für den ersten Akt des Familien-Abenteuers sind die Wanderschuhe die richtige Ausrüstung. Zu Fuß geht's vom Weißenbachtal aus hinauf zu den Gimbach-Kaskaden. Am Ende der fünf Kilometer langen Wanderung startet der zweite Akt: Schnorchel-Ausrüstung und Neopren auspacken und bachabwärts im prickelnden, glasklaren Bachbett retour zum Ausgangspunkt schnorcheln. Fisch- und Erlebnisgarantie inklusive! Bitte beachten Sie, dass die Tour nur bei entsprechenden Witterungsverhältnissen durchgeführt werden kann.

Erhalten Sie einen ersten Eindruck was Sie beim Wandern mit der Taucherbrille erwartet - Video anschauen (ab 1:07 min).

Die Gimbach-Kaskaden als landschaftliches Highlight

Direkt an der Südflanke des mächtigen Höllengebirges sprudelt das glasklare Wasser der Gimbach-Kaskaden. Mannigfaltig sind die Einkerbungen das Gimbachs, einfach der Zugang zu diesem Naturjuwel.

Der Gimbach ist ein kurzer, aber umso bemerkenswerter Wasserspender des Äußeren Weißenbachs. Die Wanderung zum Ursprung des Gimbachs dauert etwa 45 Minuten und führt nahe an die steilen Kalkklippen des Höllengebirges heran. Viele Höhenmeter überwindet der Gimbach auf der doch kurzen Strecke bis ins Tal. Einzigartige Erlebnisgarantie der unterschiedlichen Gumpen ist garantiert. Manche sind fischreich, manche bestechen durch fotogene, vom Schneedruck entwurzelte Bäume, manche wiederum durch ihre Wasserfälle. Die unterschiedliche Tiefe der verschiedenen Töpfe ist beindruckend – tauchen Sie ein in die zwei bis sieben Meter tiefen Töpfe und entdecken Sie die Wunderwelt des Gimbachs in seinem prächtigen Farbenspiel. Je nach Dauer der Schönwetterphase erhält der Gimbach seine eigene Färbung. Nach langen Trockenperioden besticht der Bach in seinem wunderschönen grünen Schleier – nach regnerischem Wetter entdecken Sie den Gimbach im einzigartigen gelblichen Ton.

Der Bachlauf ist einfach beeindruckend: schmale, tief in den Fels geschliffene Strömungsläufe wechseln sich mit zahlreichen Mäandern ab – und dazwischen immer wieder die Gumpen. Freuen Sie sich auf einige kleine Bachforellen, die Sie hier am Attersee begleiten.

„Wandern mit der Taucherbrille“

€ 79,- bis 3 Personen

€ 69,- ab 4 Personen – die Gruppengröße maximal 8 Personen. Kinder ab einer Kleidergröße von 158 und in Begleitung der Erziehungsberechtigten sind herzlichst willkommen.

Auf Wunsch kehrt die Gruppe nach dem prickelnden Erlebnis beim Gasthof Zur Nixe in Weißenbach am Attersee zu einer stärkenden Jause ein (auf eigene Kosten).

Die Preise  für Unterkünfte sehen wie folgt aus „Wandern mit der Taucherbrille und Unterkunft am Attersee“ (in vier Kategorien):

  • Activ Hotel Föttinger**** - Steinbach am Attersee
    • Ab € 72,00 pro Person in der Vorsaison
    • Ab € 78,00 pro Person in der Hauptsaison
  • Hotel Ragginger**** / Nußdorf am Attersee
    • Ab € 59,00 pro Person in der Vorsaison
    • Ab € 68,00 pro Person in der Hauptsaison
  • Pension Nixe** - Weißenbach am Attersee
    • Ab € 48,00 pro Person in der Vorsaison
    • Ab € 55,00 pro Person in der Hauptsaison


  • Ferienwohnungen Loindl / Unterach am Attersee
    • Ab € 110,00 pro Ferienwohnung (4 Personen) in der Vorsaison
    • Ab € 120,00 pro Ferienwohnung (4 Personen) in der Hauptsaison



Zahlungs-Möglichkeiten
Visa Mastercard Überweisung Rechnung
  • Mit Freunden geeignet

Kontakt & Service


Wandern mit der Taucherbrille
Tourismusverband Attersee-Attergau


+43 7666 7719-0
info@attersee.at
attersee-attergau.salzkammergut.at
https://attersee-attergau.salzkammergut.at

Rechtliche Kontaktdaten

Tourismusverband Attersee-Attergau
UID Nr. ATU 46820604

Vertretungsverhältnisse:
Geschäftsführerin Angelina Eggl

powered by TOURDATA