Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Wissenswertes & Pressekontakt

Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018

Wissenswertes & Pressekontakt

Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018
Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Wanderwoche am Donausteig

Linz, Oberösterreich, Österreich
ab Preis
  • € 555,00 pro Person
  • buchbar ab 1 Person

ANGEBOT BUCHENUNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • 7 Übernachtungen
  • Gepäcktransfer inkludiert
Leistungen
  • 7 x Übernachtung mit Frühstücks-Buffet
  • Privatparkplatz in Passau
  • Gepäckservice Passau-Linz inklusive Haftung bis € 700,- pro Person
  • Schifffahrt Passau - Obernzell
  • Linienbusfahrt nach Wilhering
  • Pöstlingbergbahn (Talfahrt)
  • Straßenbahnfahrt in Linz
  • Führung St. Florian (oder Orgelkonzert)
  • Busfahrt St. Florian-Linz
  • Bahnfahrt Linz-Passau
  • 7-Tage-Servicetelefon

Nicht inklusive: teilweise Ortstaxen circa € 1,00 bis € 3,00 pro Person und Nacht (vor Ort)

Verpflegung
  • Halbpension
  • Frühstück
Reisezeitraum
    Reiseablauf

    1. Tag: Anreise Passau
    2. Tag: Engelhartszell, 5,5 - 6,5 Gehstunden, ca. 23 km
    3. Tag: Schlögen, 6,5 - 7,5 Gehstunden, ca. 25 km
    4. Tag: Untermühl, 5,5 - 6,5 Gehstunden, ca. 20 km
    5. Tag: Eferding/Brandstatt, 6 Gehstunden, ca. 21 km
    6. Tag: Linz, 4,5 - 5,5 Gehstunden, ca. 17 km
    7. Tag: St. Florian, 1,5 - 2 Gehstunden, ca. 12 km

    Mögliche Anreisetermine

    Anreise Donnerstag bis Samstag von 9. Mai bis 21. September 2019

    Weitere Informationen

    Individuelles Weitwandern mit Gepäckservice am neuen, einheitlich markierten Wald- und Wiesenweg durchs Obere Donautal zwischen Passau und Linz. Den südlichen Bayerischen Wald entlang geht es durch’s Mittelgebirge bis Linz durch waldreiches Gebiet bis 876 m Seehöhe (Haugstein); die individuelle Wanderwoche wird so zum sagenhaften Urlaub.

    1. Tag, Anreise Passau
    in zentralen 4☼☼☼☼Hotels im Zentrum von Passau wie zB:  4☼☼☼☼Hotel Weißer Hase oder 4☼☼☼☼IBB-Hotel. Privatparkplatz am Stadtrand inklusive. Tiefgaragenplatz am zentralen Bahnhof ca. €4,-; buch- und zahlbar vor Ort.
     
    2. Tag, Engelhartszell, 5,5 –6,5 Gehstunden, 450 hm, ca. 23 km
    Per Linienschiff ab Passau nach Obernzell im südlichen Bayerischen Wald. Am Donausteig vorbei am barocken Schloss Penzenstein, wo der Sage nach der Teufel sein Unwesen trieb. Weiter durch die längsten Hang- und Schluchtwälder Europas bis zur Fähre Kramesau Uferhäusl, wo Sie nach Engehartszell übersetzen (circa € 2,- zahlbar vor Ort), Übernachtung im 3☼☼☼Hotel Zum Goldenen Schiff).
     
    3. Tag, Schlögen, 6,5-7,5 Gehstunden,  ca. 25 km
    Zur Abtei Engelszell (Kirche, Kreuzgang usw.) und entlang der Donau bis nach Wesenufer und in das Naturschutzgebiet Kösslbachtal. Weiter wandert man mit prächtigen Ausblicken auf die Burgen Rannariedl, Marsbach und Haichenbach bis zur Schlögener Schlinge. Übernachtung im 4☼☼☼☼Hotel Donauschlinge in Schlögen.
     
    4. Tag, Untermühl, 5,5 –6,5 Gehstunden, ca. 20 km
    Per Fähre  (circa € 2,- zahlbar vor Ort) ans linke Ufer nach Au. Weiter mit prächtigen Rundblicken über die Donauschlinge nach Grafenau und nach Obermühl, eine ehemalige Verladestation von Holz und Getreide; Renaissance-Getreidespeicher. Die Donauleiten hoch zum Burgstall ist außerdem mit seinen 613 Metern die höchste Erhebung zwischen Ursprung und Mündung der Donau (Aussichtsturm). Weiter nach Untermühl, dem Ferienort direkt an der Donau am Fuße von Schloss Neuhaus. Übernachtung im 3☼☼☼Hotel Ernst).
     
     
    5. Tag, Eferding/Brandstatt, 6  Gehstunden, ca. 21 km
    Zum Schloss Neuhaus hoch und durch das Naturschutzgebiet Pesenbach bis in den Barockmarkt Aschach. Sagen und Mythen durchziehen das wildromantische Pesenbachtal mit seinen Schluchten und Tümpeln. Seltene Moose, Flechten und Farne sowie eindrucksvolle Gesteinsformationen umrahmen den natürlichen Lauf des Pesenbaches. Entlang der Donau nach Brandstatt nach Eferding. Übernachtung in der schönen 3☼☼☼Pension Dieplinger direkt an der Donau.
     
     
    6. Tag, Linz, 4,5-5,5 Gehstunden, ca. 17 km
    Per Bus nach Wilhering (bitte beachten, keine Busverbindung an Samstag, Sonntag und Feiertagen). Weiter zur Abtei der tausend Engel; per Rollfähre (circa € 3,00 zahlbar vor Ort) nach Ottensheim. Am Donausteig über Koglerau auf den Pöstlingberg. Mit der steilsten Adhäsionsbahn Europas Talfahrt nach Linz. Übernachtung im 4☼☼☼☼Hotel Park Inn oder gleichwertig.
      
    7. Tag, St. Florian, 1,5 –2 Gehstunden, ca. 12 km
    Per Straßenbahn zum Schloss Ebelsberg. Auf den Spuren Anton Bruckners spazieren Sie über Rohrbach ins Augustiner-Chorherrenstift St. Florian. Führung durch die prächtige Abtei, eines der Hauptwerke des österreichischen Barocks mit mehr als 1200 Räumen oder 14:30 Uhr Konzert auf der Brucknerorgel. Rückfahrt per Bus. Übernachtung wie zuvor.
     
    8. Tag, Rückreise
    Nach dem Frühstück Rückreise nach Passau per Bahn bei freier Zugwahl. Heimreise.

    IHRE HOTELS

    Gute 3☼☼☼ und 4☼☼☼☼Hotels; bei Buchung von Halbpension abends 3-Gang-Wahlmenü.

    Preis pro Person im Doppelzimmer: € 555,-
    Zuschlag im Einzelzimmer (7 Nächte) + € 148,- 
    Zuschlag Halbpension + € 145,-

    Freiplatz

    auf Anfrage

    Zahlungs-Möglichkeiten
    Überweisung
    • Mit Freunden geeignet
    • Zu Zweit geeignet

    Kontakt & Service


    Wanderwoche am Donausteig
    Donau Touristik GmbH
    Lederergasse 4-12


    +43 732 2080
    m.walcher@donautouristik.com
    www.donautouristik.com
    http://www.donautouristik.com

    powered by TOURDATA