Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Wissenswertes & Pressekontakt

Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018

Wissenswertes & Pressekontakt

Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018
Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Salzburger Seen Tour mit Start und Ende in der Mozartstadt Salzburg

Salzburg, Salzburg, Österreich
ab Preis
  • € 675,00 pro Person
  • buchbar ab 1 Person

ANGEBOT BUCHENUNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • 7 Übernachtungen
Leistungen
  • 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in ***Gasthöfen und ****Hotels(davon 2 x in Salzburg)
  • 1 x Radkarte - Salzburger Land & weiteres Infomaterial (1x pro Zimmer)
  • 1 x Schifffahrt am Wolfgangsee (von St. Wolfgang - St. Gilgen) inkl. Rad
  • Täglicher Gepäcktransport – max. 2 Stk./Person und max. 25kg/Koffer 
  • Tägliches Rad- und Pannenservice von 9.00 - 19.00 Uhr (für Mieträder)
  • Service Hotline von 9.00 - 19.00 Uhr (auch am Wochenende)
Verpflegung
  • Frühstück
Reisezeitraum
  • 29.04.2020 bis 08.10.2020
Reiseablauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg.
Übergabe der Unterlagen und der Räder (falls über Salzkammergut Touristik gebucht) im Hotel in Salzburg.

Nächtigung in Salzburg.

2. Tag: Salzburg - Thalgau. Tagesetappe: ca. 23 km, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 273 / 142 m
Wir empfehlen vormittags in Salzburg einen Stadtrundgang zu machen. Am Nachmittag Start mit dem Rad entlang der ehemaligen Ischler Bahntraße in Richtung Eugendorf bis Thalgau.

Nächtigung in Thalgau.

3. Tag: Thalgau – Bad Ischl. Tagesetappe: ca. 43 km, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 315 / 386 m
Von Thalgau durch den Wald bis St. Lorenz am Mondsee - über den Scharfling zum Wolfgangsee (kurzer Anstieg über Scharflingpass) - am Seeuferradweg bis Strobl - über Lindau nach Ischl.

Nächtigung in Bad Ischl.

4. Tag: Bad Ischl – Mondsee. Tagesetappe: ca. 38 km, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 289 / 269 m
Der Radweg beginnt in Bad Ischl, führt über Pfandl - Radau nach St. Wolfgang - mit dem Schiff von St. Wolfgang bis in das Mozartdorf St. Gilgen – wieder über den Scharfling, am Krottensee vorbei - weiter bis zum Mondsee. Am Seeufer entlang fahren Sie bis nach St. Lorenz und weiter nach Mondsee.

Nächtigung in Mondsee.

5. Tag: Mondsee – Seekirchen. Tagesetappe: ca. 37 km, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 355 / 338 m
Tipp: Besuchen Sie das Rauchhaus und das Bauernmuseum in Mondsee und machen Sie in diesem Freilichtmuseum eine Reise in die Vergangenheit! Von Mondsee entlang des Radweges bis zum Irrsee - am linken Ufer führt der Weg ans Ende des Sees bis nach Oberhofen - Abzweigung nach Neumarkt - rund um den Wallersee bis Seekirchen.

Nächtigung am Wallersee.

6. Tag: Wallersee – Seeham. Tagesetappe: ca. 34 km, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 315 / 313 m
Vom Wallersee über Köstendorf nach Schleedorf. Weiter bis nach Mattsee - Obertrumersee / Mattsee Runde - bis Seeham.
Übernachtung am Obertrumer See.

7. Tag: Seeham – Salzburg. Tagesetappe: ca. 34 km, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 289 / 389 m
Von Seeham über Nussdorf nach Oberndorf - Stille Nacht Kapelle - entlang der Salzach am Mozartradweg über Anthering bis Salzburg.

Nächtigung in Salzburg.

8. Tag:Individuelle Abreise oder Verlängerungsnächte.

Weitere Informationen

… zu den schönsten Seen im Salzkammergut und Salzburger Land
… ideal für Bahnanreise

Dieser Radweg hat wirklich viel zu bieten: das sportliche Erlebnis, Kultur und Geschichte machen Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis. Unsere Tour führt Sie in sieben Tagen durch Teile des Salzkammerguts und in die Mozartstadt Salzburg.

Allgemeine Information
Die Radtouren weisen keine technischen Schwierigkeiten auf; es gibt nur wenige Steigungen! Etwas körperliche Fitness und der Wille zur Ausdauer sind jedoch Voraussetzung, sowie Radausrüstung wie geschlossene Turnschuhe, Rucksack, Sonnen- und Regenschutz, Funktionskleidung, Jacke und Pullover usw. Die Strecken sind mit Trekkingrädern gut befahrbar - Sie führen meistens auf asphaltierten Radwegen, einige wenige Strecken auch auf Schotterstraßen und Waldwegen. Sollten Sie einmal einen Tag ruhiger verbringen wollen, können Sie natürlich einen Teil der Strecke mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus, Zug oder Schiff zurücklegen.

Preise pro Person und Arrangement in €:

29.04. – 01.07.20
01.09. – 09.10.20
 
***Gasthöfe pro Person im DZ / Frühstück   675,--
 
Aufpreis Halbpension / Woche   206,--
Aufpreis Einzelzimmer / Woche   177,--
   
Zusatznacht im Doppelzimmer/Frühstück in Salzburg   Auf Anfrage
Zusatznacht Aufpreis Halbpension   Auf Anfrage
Zusatznacht Aufpreis Einzelzimmer   Auf Anfrage
   
Zusatznacht im Doppelzimmer/Frühstück im Salzkammergut   57,--
Zusatznacht Aufpreis Halbpension   18,--
Zusatznacht Aufpreis Einzelzimmer   13,--
   
01.07. – 01.09.20
 
***Gasthöfe pro Person im DZ / Frühstück   715,--
 
Aufpreis Halbpension / Woche   206,--
Aufpreis Einzelzimmer / Woche   177,--
   
Zusatznacht im Doppelzimmer/Frühstück in Salzburg   Auf Anfrage
Zusatznacht Aufpreis Halbpension   Auf Anfrage
Zusatznacht Aufpreis Einzelzimmer   Auf Anfrage
   
Zusatznacht im Doppelzimmer/Frühstück im Salzkammergut   57,--
Zusatznacht Aufpreis Halbpension   18,--
Zusatznacht Aufpreis Einzelzimmer   13,--

Anreisetag   Täglich

Ortstaxe extra zahlbar vor Ort in den Unterkünften (ca. € 1,-- bis € 3,-- pro Person/pro Nacht)
 
Kinderermäßigung im Zimmer der Eltern (2 Vollzahler):
  0 - 5,9 Jahre: 100 %           6 - 14,9 Jahre: 30 %
 
Leihfahrräder auf Anfrage - bitte unbedingt vorbestellen!
 
Unterkunftsbeschreibung:
***Gasthöfe, Zimmer mit Dusche und WC, teilweise TV, Telefon, Frühstücksbuffet + 3-gängiges Abendessen
 
Information für Ankünfte mit dem PKW:
Der Parkplatz für den PKW ist nicht immer beim Standortquartier, sondern auf einem öffentlichen Parkplatz (Kosten vor Ort zu bezahlen)
 

Radverleih 2020

Leihfahrräder auf Anfrage - bitte unbedingt vorbestellen!
 
Preis pro Rad in €:
Wochentarif (5 – 7 Tage)Preis in €
21-Gang KTM Trekkingrad   102,--
E-Bike Flyer (ab Größe 158 cm)   180,--
27-Gang Mountainbike   145,--
E-Mountainbike   231,--
Kinderrad bis Größe 145 cm   60,--
  
Kindersitz   15,50
Kinderradanhänger   62,50
1 Radtasche (1 Tasche hinten seitlich montiert)   15,50
Helm   12,50
 
Achtung: für Sondergrößen ab 190 cm Preis auf Anfrage!

  • Wir empfehlen unbedingt Helme zu verwenden!
  • E-Bike-Benutzung ab 12 Jahren
  • Bei Schlüsselverlust von Radschloss werden € 15,-- verrechnet.
  • Bei Schaden oder Diebstahl des Rades haftet der Mieter.

Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung.

  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung.
http://start.europaeische.at/hsp?AGN=10011283
Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung.

Reisebedingungen

Kontakt & Service


Salzburger Seen Tour mit Start und Ende in der Mozartstadt Salzburg
Salzkammergut Touristik GmbH
Götzstraße 12


+43 6132 24000-0
wandern@salzkammergut.co.at
www.salzkammergut.co.at
http://www.salzkammergut.co.at

powered by TOURDATA