Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Wissenswertes & Pressekontakt

Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018

Wissenswertes & Pressekontakt

Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018
Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Der Donausteig ROUTE IV - Rundreise Strudengau

Grein, Oberösterreich, Österreich
ab Preis
  • € 313,00 pro Person
  • buchbar ab 1 Person

ANGEBOT BUCHENUNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • 4 Übernachtungen
Leistungen
  • 4 x Übernachtung in **/*** Donausteig Gasthöfe/Hotels mit Frühstücksbuffet
  • 1 x Einkehr in einer Mostschänke mit Brettljause und ½ l Getränk nach Wahl
  • 1 x Donausteig Wanderbuch (1 x pro Zimmer)
  • 1 x Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 1 x Donau Card – Ermäßigungen bei zahlreichen Attraktionen im Donauraum
  • 3 x Gepäcktransport- max. 2 Stk./Person und max. 25 kg/Koffer
  • Tägliche Service Hotline von 9.00 - 19.00 Uhr
Verpflegung
  • Frühstück
Reisezeitraum
  • 01.05.2020 bis 13.10.2020
Reiseablauf

1.Tag: Individuelle Anreise bis Grein.
Das Donaustädtchen Grein wird auch die „Perle des Strudengaus“ bezeichnet. Es bezaubert mit nostalgischem Charme, den historischen Sehenswürdigkeiten - das Schifffahrtsmuseum oder das Stadttheater zeugen von einer langen Geschichte - zahlreichen Kulturhighlights und einem abwechslungsreichen kulinarischen Angebot.
Nächtigung in Grein.

2. Tag: Grein – Sarmingstein
Tagesetappe: ca. 16 km, 6 Stunden, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 567 / 623 m
Vom Wanderinfopoint führt der Weg stromabwärts, nach einiger Zeit erreichen Sie die Gießenbachmühle. Die Mühle liegt direkt am Eingang zur Stillensteinklamm - genießen Sie dort bei einem Stopp lokale Schmankerl. Erfrischt geht die Wanderung weiter in die Stillensteinklamm, vorbei am Panoramablick Dichterstein, durch den Wald bis St. Nikola. Nach St. Nikola erklimmt der Weg wieder den Donauhang und führt nach Sarmingstein. Auch hier bieten sich immer wieder schöne Ausblicke.
Nächtigung in Sarmingstein.

3. Tag: Sarmingstein – Aumühle/Grein
Tagesetappe: ca. 18 km, 7 Stunden, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 749 / 505 m
In Sarmingstein verlässt der Donausteig die Donau und führt nach Norden. Vorbei am Aussichtspunkt Predigtstuhl wandern Sie durch die harmonische Hügellandschaft nach Waldhausen. Von dort geht die Wanderung weiter bis zum Gasthof Aumühle.
Nächtigung in der Aumühle.

4. Tag: Aumühle – Grein / über Bad Kreuzen
Tagesetappe: ca.16 km, 5 Stunden, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 379 / 561 m
Durch Wälder, Felder und Wiesen wandern Sie an typischen Gehöften Richtung Bad Kreuzen. Bad Kreuzen ist nicht nur ein beliebter Kneippkurort, sondern auch ein Paradies für Wanderer. In Bad Kreuzen wandern Sie vorbei durch die Wolfsschlucht, an der Speckalm vorbei geht es weiter über Lehen und Mühlberg hinunter zum Ausgangsort Grein.
Nächtigung in Grein.

5. Tag: Abreise oder individuelle Verlängerungsnächte buchbar.

Weitere Informationen

450 km Wandererlebnis in 24 Etappen und 40 Runden
125 sagenhafte Rast- und Panoramaplätze


Seit Sommer 2010 gibt es an der bayrischen-oberösterreichischen Donau ein einzigartiges Angebot und lässt die Wanderherzen höher schlagen lassen. Seinen Namen hat der Strudengau von den vielen gefährlichen Strudeln und Untiefen. Er galt daher früher bei den Schiffern als der gefährlichste Donauabschnitt. Heute ist der Strom weitgehend gezähmt, die landschaftliche, wildromantische Schönheit ist geblieben. Die Natur beeindruckt hier mit Klammschlucht, der Stillensteinklamm und Verwitterungsgebilden.


Anforderungen und allgemeine Information:

Die Touren weisen Höhenunterschiede bis max. 800 m auf, die tägliche Gehdistanz von 17 bis max. 19 km ist ohne Schwierigkeit in ca. 5 bis 7 Stunden zu bewältigen. Die Start- und Rastplätze entlang des Donausteiges sind laufend mit großzügigen Informationstafeln versehen, welche illustrierte Donausagen erzählen und den Donausteig zu einem sagen-haften Wandererlebnis machen.

Preise pro Person für das Arrangement in €:

01.05. – 14.10.2020 (letzte Anreise)
**/***Gasthöfe/Hotels pro Person im DZ / Frühstück   313,--
Aufpreis Halbpension   85,--
Aufpreis im Einzelzimmer   79,--
  
Zusatznacht im Doppelzimmer/Frühstück   66,--
Zusatznacht Aufpreis Halbpension   22,--
Zusatznacht Aufpreis Einzelzimmer   38,--
  
Anreisetage   Täglich
 
Ortstaxe extra zahlbar vor Ort in den Unterkünften (ca. € 1,-- bis € 3,-- pro Person/pro Nacht)
 
Kinderermäßigungen im Zimmer bei 2 Vollzahlern:
0 - 5 Jahre: 100%                  6 - 15 Jahre: 30%
 
Information für Ankünfte mit dem PKW:
Der Parkplatz für den PKW ist nicht immer beim Standortquartier, sondern auf einem öffentlichen
Parkplatz (Kosten vor Ort zu bezahlen)
 
Unterkünfte:
Die gewählten Unterkünfte zählen großteils zu den Donausteig-Wirten. Sie liegen nah zu den Donausteig Routen, bieten individuelles Service für die Wanderer und sind meist familiär geführt.
 
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik in der jeweils gültigen Fassung.
Aus Umweltschutzgründen empfehlen wir die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn/Bus).

  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung.
http://start.europaeische.at/hsp?AGN=10011283
Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung.

Reisebedingungen

Kontakt & Service


Der Donausteig ROUTE IV - Rundreise Strudengau
Salzkammergut Touristik GmbH
Götzstraße 12


+43 6132 24000-0
wandern@salzkammergut.co.at
www.salzkammergut.co.at
http://www.salzkammergut.co.at

powered by TOURDATA