Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Die Stille Nacht des Innviertels

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“. Rund um den Globus erschallt am Heiligen Abend dieses Lied, unter Christbäumen und in Kirchen. Eine der Wurzeln des Liedes liegt im oberösterreichischen Innviertel.

24 Stunden für die digitale Tourismus-Zukunft

Die spielerische Touren-App „Upper Austria is a Playground“ sichert sich den ersten Platz beim ersten oberösterreichischen Tourismus-Hackathon „#uppercode2019“.

Oberösterreich startklar für den Winter

Neue strategische Positionierung, neue Kampagne, neue Angebote und starke Allianzen. Oberösterreich setzt auf sportlich-familiären Winterurlaub im Weltcup-Winter 2019/20.

Auf Schneeschuhen in die Waldwildnis

Vom Arbeits- zum Sportgerät. Das ist in aller Kürze  die Karriere der Schneeschuhe. In Oberösterreichs Nationalpark Kalkalpen sind sie das Hilfsmittel der Wahl, um die Natur im Winter zu entdecken.

Der mit dem Hirsch tanzt

Michael Kirchweger kennt Oberösterreichs Nationalpark Kalkalpen wie seine Westentasche. Im Winter nimmt er Gäste mit in die verschneite Landschaft zur Rotwildfütterung.

Bierjuwelen funkeln im Medaillenglanz

2.483 Biere aus 47 Ländern wurden zum European Beer Star Award 2019 eingereicht. Mit einer Gold- sechs Silber- und einer Bronzemedaille schlugen sich Oberösterreichs Brauereien erfolgreich.

Waldweihnacht am Baumkronenweg in Kopfing.

Oberösterreich Tourismus
Medienservice

Waldweihnacht am Baumkronenweg in Kopfing.

Oberösterreich Tourismus
Medienservice

Wissenswertes & Pressekontakt

Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018

Wissenswertes & Pressekontakt

Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018
Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Bierjuwelen funkeln im Medaillenglanz

2.483 Biere aus 47 Ländern wurden zum European Beer Star Award 2019 eingereicht. Mit einer Gold- sechs Silber- und einer Bronzemedaille schlugen sich Oberösterreichs Brauereien erfolgreich.

Oberösterreich startklar für den Winter

Neue strategische Positionierung, neue Kampagne, neue Angebote und starke Allianzen. Oberösterreich setzt auf sportlich-familiären Winterurlaub im Weltcup-Winter 2019/20.

Auf Schneeschuhen in die Waldwildnis

Vom Arbeits- zum Sportgerät. Das ist in aller Kürze  die Karriere der Schneeschuhe. In Oberösterreichs Nationalpark Kalkalpen sind sie das Hilfsmittel der Wahl, um die Natur im Winter zu entdecken.

Der mit dem Hirsch tanzt

Michael Kirchweger kennt Oberösterreichs Nationalpark Kalkalpen wie seine Westentasche. Im Winter nimmt er Gäste mit in die verschneite Landschaft zur Rotwildfütterung.

Die Stille Nacht des Innviertels

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“. Rund um den Globus erschallt am Heiligen Abend dieses Lied, unter Christbäumen und in Kirchen. Eine der Wurzeln des Liedes liegt im oberösterreichischen Innviertel.

24 Stunden für die digitale Tourismus-Zukunft

Die spielerische Touren-App „Upper Austria is a Playground“ sichert sich den ersten Platz beim ersten oberösterreichischen Tourismus-Hackathon „#uppercode2019“.

Radfahren und Wandern im Salzkammergut - Kombitour 2018

Bad Ischl, Oberösterreich, Österreich
ab Preis
  • € 635,00 pro Person
  • buchbar ab 1 Person

ANGEBOT BUCHENUNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • 7 Übernachtungen
Leistungen
  • 7x Nächtigung mit Frühstücksbuffet im ***Hotel/Gasthof
  • 1x Informationsgespräch im Service Center von Salzkammergut Touristik
  • 1x Willkommensschnaps im Service Center von Salzkammergut Touristik
  • 1x Rad- und Wanderkarte - Salzkammergut und weiteres Infomaterial (1 x pro Zimmer)
  • 1x Schifffahrt am Wolfgangsee (Fürberg bis nach Ried) inkl. Rad
  • 1x Schifffahrt am Traunsee (Ebensee bis nach Gasthof Hoisn) inkl. Rad
  • 1x Salzkammergut Souvenir
  •  6x Gepäcktransport - max. 2 Stk./Person und max. 25 kg/Koffer
  • Tägliche Service Hotline von 9.00 - 19.00 Uhr (auch am Wochenende)
Verpflegung
  • Halbpension
Reisezeitraum
  • 18.05.2020 bis 03.10.2020
Reiseablauf

1. Tag:Individuelle Anreise nach Bad Ischl
Übergabe der Unterlagen und Informationsgespräch in unserem Service Center in Bad Ischl      (Montag-Freitag 16:00-18:00 Uhr, Samstag und Sonntag 17:00-18:00). Nächtigung in Bad Ischl.
 
2. Tag: Radtour: Bad Ischl – Weißenbachtal – Attersee
ca. 19 km, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 299 / 289 m
Start von Bad Ischl in Richtung Ebensee, entlang der Traun - in Mitterweißenbach fahren Sie     links in das Weißenbachtal. In der Ortschaft Weißenbach kommen Sie an den Attersee. Wenn Sie wollen fahren Sie noch eine Runde um den Attersee (ca. 50 km)
 
3. Tag: Radtour: Weißenbach – Mondsee – Wolfgangsee
ca. 42 km, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 594 / 534 m
Von Unterach nach Mondsee. Am rechten Mondseeufer entlang bis Mondsee, weiter über St.    Lorenz nach Scharfling. Dort rechts (kurzer Anstieg über Scharflingpass) über den Krottensee nach St. Gilgen und weiter nach Abersee bzw. Strobl. Nächtigung am Wolfgangsee.
 
4. Tag: Erholungstag am Wolfgangsee ca. 20 km, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 229 / 206 m
Der heutige Tag wird etwas geruhsamer - genießen Sie die wunderschöne Landschaft rund um den Wolfgangsee. Abfahrt in Abersee am Radweg entlang - bis nach Fürberg. Von dort fahren Sie mit dem Schiff bis nach Ried/Falkenstein. Fahren Sie am See entlang bis nach St.             Wolfgang. Wir empfehlen einen Spaziergang durch den belebten Ort mit seinen Attraktionen wie die Wallfahrtskirche und das berühmte „Weiße Rössl“. Weiter geht es am Radweg Richtung Schwarzenbach bis nach Strobl / Weißenbach. Nächtigung am Wolfgangsee.

5. Tag: Radtour: Wolfgangsee – Traunsee – Bad Goisern
ca. 76 km, Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 569 / 644 m
Von Weißenbach bei Strobl radeln Sie heute weiter in Richtung Bad Ischl. Durch Bad Ischl und der Traun entlang am Fahrradweg nach Ebensee. Fahrt mit dem Schiff zum Gasthof „Hoisn“         Weiter entlang des Sees nach Gmunden, Traunkirchen bis nach Ebensee. Von dort wieder      retour nach Bad Ischl (gegebenenfalls Abgabe der Leihräder) und Weiterfahrt (oder Zugfahrt)         nach Bad Goisern. Nächtigung in Bad Goisern.
 
6. Tag: Wanderung: Bad Goisern – Ostuferwanderweg – Obertraun - Hallstatt, ca. 5 Std., 19 km
Höhenmeter im Aufstieg/Abstieg: 127 / 102 m

Von Bad Goisern Richtung Hallstättersee und entlang dem Ostuferwanderweg – mit prachtvollen Blicken auf Hallstatt und den Dachsteingletscher – nach Obertraun und weiter nach Hallstatt. Abkürzungsmöglichkeit: mit der Fähre von Hallstatt Bahnhof nach Hallstatt Markt. Ersparnis ca. 8 km. – Fähre zahlbar vor Ort.

Nächtigung in Hallstatt.

7. Tag: Wanderung: Hallstatt – Obertraun - Bad Aussee
ca.: 17 km, 5-6 Std., Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 414 / 277 m
Entlang des Sees nach Obertraun und durch das wild-romantische Koppental auf einem            Themenweg nach Bad Aussee. Nächtigung in Bad Aussee
 
8. Tag: Wanderung: Bad Aussee – Bad Ischl
ca.: 25 km, 8 Std., Höhenmeter im Auf-/Abstieg: 517 / 703 m
Über Altaussee wandern Sie auf die Blaa-Alm und durch das Rettenbachtal zurück nach Bad     Ischl. Wenn Sie am Tag 8 abreisen, steht Ihr Gepäck für Sie bei der Salzkammergut Touristik     abholbereit. Bei Buchung von einer Zusatznacht wird Ihr Gepäck ins Hotel gebracht.
Individuelle Abreise oder Verlängerungsnächte.

Mögliche Anreisetermine

täglich

Weitere Informationen

…entspanntes Radfahren und Wandern mit Gepäcktransfer
…Berge und Seen auf ruhigen Rad- und Wanderwegen
…mit Übernachtung im UNESCO Welterbe-Ort Hallstatt

Seit Dezember 1997 ist die Region “Hallstatt - Dachstein / Salzkammergut” Region in der Liste des UNESCO-Welterbes vertreten. Die UNESCO befindet einen großen Teil des Inneren Salzkammergutes als schützenwertes Welterbe der Menschheit. Und Sie können es besuchen, denn diese Tour verbindet kristallklare Seen, eine beeindruckende Bergwelt und bezaubernde Ortschaften mit gut markierten Radwegen. Die Region umfasst 76 Seen - mit glasklaren Wassern, in der zauberhaften Bergwelt mit dem satten Grün der Almen oder den bizarren Felsen des bis zu 3.000 m hohen Dachsteinmassives.

Allgemeine Information
Die Radtouren und Wanderungen weisen keine technischen Schwierigkeiten auf und sind auch für Anfänger geeignet. Zu Ihrer Rad- und Wanderausrüstung sollten gehören: feste Schuhe, Rucksack, Sonnen- und Regenschutz und Funktionskleidung.
Die Strecken sind mit Trekkingrädern gut befahrbar - Sie führen meistens auf asphaltierten Radwegen, einige wenige Strecken auch auf Schotterstraßen und Waldwegen. Sollten Sie einmal einen Tag ruhiger verbringen wollen, können Sie natürlich einen Teil der Strecke mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus, Zug oder Schiff zurücklegen.

Preis pro Person und Arrangement in €:

18.05. – 01.07.20
01.09. – 04.10.20
 
***Gasthöfe pro Person im DZ / Frühstück   635,--
Aufpreis Halbpension / Woche   165,--
Aufpreis Einzelzimmer / Woche   160,--
   
Zusatznacht im Doppelzimmer/Frühstück   57,--
Zusatznacht im Doppelzimmer/Frühstück in Hallstatt   70,--
Zusatznacht Aufpreis Halbpension   18,--
Zusatznacht Aufpreis Einzelzimmer   13,--
   
01.07. – 01.09.20
 
***Gasthöfe pro Person im DZ / Frühstück   661,--
Aufpreis Halbpension / Woche   165,--
Aufpreis Einzelzimmer / Woche   160,--
   
Zusatznacht im Doppelzimmer/Frühstück   57,--
Zusatznacht im Doppelzimmer/Frühstück in Hallstatt   70,--
Zusatznacht Aufpreis Halbpension   18,--
Zusatznacht Aufpreis Einzelzimmer   13,--

Anreisetag   Täglich
 
Ortstaxe extra zahlbar vor Ort in den Unterkünften (ca. € 1,-- bis € 3,-- pro Person/pro Nacht)
 
Kinderermäßigungen im Zimmer der Eltern (bei 2 Vollzahlern, maximal 2 Kinder):
0 - 5,9 Jahre: 100 %       6 - 14,9 Jahre: 30 %
 
Information für Ankünfte mit dem PKW:
Der Parkplatz für den PKW ist nicht immer beim Standortquartier, sondern auf einem öffentlichen Parkplatz (Kosten vor Ort zu bezahlen). Lage der Unterkünfte vorwiegend an den Wanderwegen.
 
Aus Umweltschutzgründen empfehlen wir die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn/Bus).

Radverleih 2020

 
Leihfahrräder auf Anfrage - bitte unbedingt vorbestellen!
 
Netto-Preis pro Rad in €:
Tourtarif (4 Tage)Preis in €
21-Gang KTM Trekkingrad   102,--
E-Bike Flyer (ab Größe 158 cm)   180,--
27-Gang Mountainbike   145,--
E-Mountainbike   231,--
Kinderrad bis Größe 145 cm   60,--
  
Kindersitz   15,50
Kinderradanhänger   62,50
1 Radtasche   15,50
Helm   12,50
 
Achtung: für Sondergrößen ab 190 cm Preis auf Anfrage!

  • Wir empfehlen unbedingt Helme zu verwenden!
  • E-Bike-Benutzung ab 12 Jahren
  • Bei Schlüsselverlust von Radschloss werden € 15,-- verrechnet.
  • Bei Schaden oder Diebstahl des Rades haftet der Mieter.

 
Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung.

  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung.
http://start.europaeische.at/hsp?AGN=10011283
Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung.

Reisebedingungen

Kontakt & Service


Radfahren und Wandern im Salzkammergut - Kombitour 2018
Salzkammergut Touristik GmbH
Götzstraße 12


+43 6132 24000-0
wandern@salzkammergut.co.at
www.salzkammergut.co.at
http://www.salzkammergut.co.at

powered by TOURDATA