Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Wissenswertes & Pressekontakt

Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018

Wissenswertes & Pressekontakt

Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018
Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Führung OÖ Burgenmuseum Reichenstein

Tragwein, Oberösterreich, Österreich
ab Preis
  • € 5,00 pro Person
  • € 5,00 pro Familie
  • buchbar ab 8 Personen

UNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • Pauschalangebot ohne Übernachtung
  • Dauer: 1 Stunden
Leistungen

Führung

Reisezeitraum
  • 01.01.2016 bis 30.12.2026
Reiseablauf

Führung

Mögliche Anreisetermine

16. April bis 31. Oktober
Donnerstag bis Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

Gruppen und Schulklassen mit Voranmeldung jederzeit

Weitere Informationen

Nach jahrelangen Vorbereitungen ging das von verschiedenen Spezialisten umgesetzte Projekt im April 2013 in Betrieb. Das neue Burgenmuseum ist einer der wenigen Museumsneubauten in den letzten Jahren in Oberösterreich und ist nicht nur als ein reines Spezialmuseum zum Thema "Burgen" gedacht. Das Haus beinhaltet auch ein Informationszentrum zum Europaschutzgebiet Waldaist und Naarn und versteht sich überdies als Teil eines größeren Kultur- und Veranstaltungszentrums auf der Burg Reichenstein.

Museum und Informationszentrum sind in einem neu errichteten Bau untergebracht, der ein im Rahmen von archäologischen Grabungen freigelegtes Ensemble alter Burgmauern integriert und in die Innenarchitektur einbindet. Das Dach des Neubaus steigt gleich dem Boden des Burghofs an und erweitert diesen zu einer Open-Air-Location zwischen Burg und Landschaft.
Das Herz des Museums bildet die Privatsammlung mittelalterlicher Kleinfunde von Alfred Höllhuber (1919-2008). Thematisch geht die Dauerausstellung jedoch weit darüber hinaus. Dem Konzept der ständigen Ausstellung liegen drei Schwerpunktthemen und die Zeit vom 11. bis zum 17. Jahrhundert zugrunde.

Mensch - Raum - Land

Burgen waren der Mittelpunkt vieler Grundherrschaften und bildeten als wehrhafte Wohn- und Verwaltungssitze die Machtbasen zur Ausübung von Herrschaft über Land und Menschen. Deshalb wird zum einen den Menschen, die auf Burgen lebten und Spuren hinterlassen haben, ein besonderes Augenmerk geschenkt. Es geht um Themen, die mit dem Alltagsleben verbunden sind, wie Wohnen, Ernährung, Arbeit, Konflikt oder Religion. Zum anderen wird auch dem Raum und zwar in zweifacher Hinsicht Aufmerksamkeit geschenkt. Zunächst einmal dem Lebensraum Burg mit seinen vielfachen Nutzungen und Funktionen, andererseits geht es auch um den geografischen Raum, um das "Land", das durch Gründung von Siedlungen und Burgen vom mittelalterlichen und neuzeitlichen Adel und seinem Gefolge "untertan" gemacht wurde.
Dabei das heutige Oberösterreich mit einem besonderen Blick auf das Untere Mühlviertel im Vordergrund. Ein Hauptanliegen des Burgenmuseums auf der Burg Reichenstein ist es allerdings auch, die reiche und vielfältige Burgenlandschaft in Oberösterreich einem breiten Publikum vorzustellen, zu vermitteln und für "Erkundungen" der Burgen im Land zu begeistern.

Natur
Der zweite inhaltliche Schwerpunkt ist dem Thema "Natur" gewidmet. Auf der Burg Reichenstein, an der Waldaist gelegen, findet sich nämlich ein Informationszentrum zum Europaschutzgebiet Waldaist - Naarn. Dieses Informationszentrum steht der interessierten Öffentlichkeit gratis zur Verfügung und bietet Auskunft und Übersicht über die ökologisch bedeutsame Region, insbesondere über wichtige Schutzgüter, über schützenswerte Flora und Fauna im Gebiet der Waldaist und der Naarn.

Veranstaltungsangebot
Neben dem Betrieb eines Museums und des Informationszentrums ist darüber hinaus auch der Aufbau eines vielfältigen Veranstaltungsbereiches vorgesehen. Burg Reichenstein soll nicht nur ein Ort der Wissens- und Naturvermittlung, sondern auch ein lebendiges regionales Kunst- und Kulturzentrum werden, mit einem ambitionierten Programm wie Sonderausstellungen und unterschiedlichen Musikveranstaltungen, regelmäßigen Theateraufführungen, abwechslungsreichen Kinderprogrammen, aber auch ansprechenden Kunstprojekten innerhalb der alten Burg als auch auf den Freiflächen des Areals.

  • Erwachsene € 5,50
    Ermäßigt* € 4,00
    OÖ Familienkarte € 7,50
    Familien € 9,00
    Führungskarte € 3,00
    Kinder/Jugendliche € 3,00
    Gruppen ab 8 Erwachsene € 5,00
    SchülerInnen im Klassenverband € 2,50
    Studentengruppen (ab 8 Personen) € 3,00
    Seniorengruppen € 3,50

Ermäßigt

  • SchülerInnen als Einzelperson
  • StudentInnen
  • Präsenz-, Zivildiener
  • Senioren
  • Menschen mit Beeinträchtigungen

Familie

·         2 Erwachsene plus Kinder bis 14 Jahre


* SchülerInnen als Einzelperson, StudentInnen, Präsenz- und Zivildiener, Senioren, Menschen mit Beeinträchtigungen sowie deren Begleitperson


Ermäßigungen (Alter/Gruppen)
  • Kinder
    € 3,00
  • Schüler im Klassenverband
    € 2,50
  • Studenten
  • Senioren
  • Zivil- und Präsenzdiener
  • Menschen mit Behinderung
    Menschen mit Beeinträchtigungen sowie deren Begleitperson: € 3,50
  • Familien
  • Gruppen
    Gruppe ab 8 Erwachsene: € 4,50
Sonstige Vergünstigungen

Studentengruppe ab 8 Personen: € 3,00
Seniorengruppen: € 3,00
Führungskarte: € 3,00

Ermäßigungen (Mitgliedschaften)
  • Familienkarte OÖ
    € 7,50
  • Für Jugendliche geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
Besonders geeignet für
  • Für Familien
  • Für RollstuhlfahrerInnen

Kontakt & Service


Führung OÖ Burgenmuseum Reichenstein
OÖ Burgenmuseum Reichenstein
Reichenstein 1
4230 Tragwein

+43 7236 31400
office@burg-reichenstein.at
www.burg-reichenstein.at
http://www.burg-reichenstein.at

powered by TOURDATA