©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Unsere Recherche-Empfehlungen

Lernen Sie Oberösterreich persönlich kennen! Auf den Bergen und im Tal. Zu Wasser und zu Lande. Auf dem Fahrrad oder zu Fuß. Seine Gipfel, Dörfer, Städte und natürlich die Menschen, die dieses Land ausmachen. Kontaktieren Sie unser Presseteam unter presse@oberoesterreich.at. Wir organisieren gern Ihre individuelle Recherche-Reise in Oberösterreich.

Aktuell empfehlen wir zur Recherche:

Oberösterreich - ein Land und seine Menschen

Oberösterreichs Tourismusbranche - Aktuelles, Statistik, Pressekontakt

Inspirationen und Recherchetipps

Online-Medienservice des Oberösterreich Tourismus

Tourismus in Zahlen

©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Mural Harbor in Linz, eine der größten zusammenhängenden Outdoor-Graffiti-Galerien der Welt.
Mural Harbor in Linz, eine der größten zusammenhängenden Outdoor-Graffiti-Galerien der Welt.

Wussten Sie, dass...?

Genussfest am Glücklichen See

FELIX, das Wirtshausfestival in der Region Traunsee-Almtal, geht in seine dritte Ausgabe. Österreichische und internationale Spitzenköche begeistern Genießer mit außergewöhnlichen Köstlichkeiten.

Das Bier zur Fastenzeit

Die Marienschwestern vom Karmel vom Curhaus Bad Mühllacken sind Expertinnen für Fasten und Ernährung. Gemeinsam mit der Stiftsbrauerei Schlägl haben sie ein wirksames Fastenbier kreiert.

Neuer Pilgerweg im Ennstal

Ein neuer Pilgerweg in Oberösterreich. Der „Sebaldusweg“ führt über die Hügel und Berge des Ennstales. Als „Weg der Wertschätzung“ regt er zum Innehalten und Nachdenken an.

Neue Angebote & inspirierende Reise-Ideen

Bierjuwelen funkeln im Medaillenglanz

2.483 Biere aus 47 Ländern wurden zum European Beer Star Award 2019 eingereicht. Mit einer Gold- sechs Silber- und einer Bronzemedaille schlugen sich Oberösterreichs Brauereien erfolgreich.

Oberösterreich startklar für den Winter

Neue strategische Positionierung, neue Kampagne, neue Angebote und starke Allianzen. Oberösterreich setzt auf sportlich-familiären Winterurlaub im Weltcup-Winter 2019/20.

Inspirationen und Recherchetipps

Online-Medienservice des Oberösterreich Tourismus

Unsere Recherche-Empfehlungen

Lernen Sie Oberösterreich persönlich kennen! Auf den Bergen und im Tal. Zu Wasser und zu Lande. Auf dem Fahrrad oder zu Fuß. Seine Gipfel, Dörfer, Städte und natürlich die Menschen, die dieses Land ausmachen. Kontaktieren Sie unser Presseteam unter presse@oberoesterreich.at. Wir organisieren gern Ihre individuelle Recherche-Reise in Oberösterreich.

Aktuell empfehlen wir zur Recherche:

©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Waldweihnacht am Baumkronenweg in Kopfing.
Waldweihnacht am Baumkronenweg in Kopfing.

Oberösterreich Tourismus
Medienservice

Oberösterreich - ein Land und seine Menschen

Oberösterreichs Tourismusbranche - Aktuelles, Statistik, Pressekontakt

Naturschauspielführung "Irrlichter und Moorgeister"

Eggelsberg, Oberösterreich, Österreich

Abendliche Wanderung durchs Ibmer Moor

Mit der Moorwächterin durch das abendliche Ibmer Moor

Wenn sich die nächtliche Finsternis über das Land legt machen wir uns auf ins Ibmer Moor. Im Laternenschein spüren wir die berührende Stimmung und Mystik dieser sagenumwobenen Urlandschaft und ergründen so manches Moorgeheimnis.

Diese mystische Laterndlwanderung mit der Moorwächterin führt direkt in das Moor, das in den Abendstunden eine besondere Stimmung und Mystik ausstrahlt. Viele Menschen meiden diesen Ort zu dieser Tageszeit, da stets allerlei unheimliche Geschichten von seltsamen Vorgängen im Moor erzählt werden. Dieses alte Wissen unserer Vorfahren über die Geheimnisse der Moorgeister und Irrlichter soll ergründet werden.

Mit der Moorwächterin durchqueren wir das knackende Unterholz um im sumpfigen Moor nach dem Rechten zu sehen und darauf zu achten, dass sich wohl niemand mehr zu dieser Zeit in Gefahr befindet. Schon so mancher fesche Jüngling wurde ja vom Moorweiberl des nachts ins Verderben gelockt und wurde nie wieder gesehen und wandert als Irrlicht im Sumpf umher. Eine Schwarzerle, in deren Geäst ja die Moor und Sumpfgeister und das Moorweiberl hausen, ist in der nächtlichen Finsternis zu erkennen. Wir lauschen in die Stille. Hörten wir soeben das Raunen der Moorgeister? Eine beklemmende Stimmung macht sich breit. Wir sind ganz still und erwartungsvoll. Leider zeigt sich kein Geist. Hier ist aber der richtige Platz um die spannende Sage vom Schuster Stöffl, den ja ein Irrlicht verfolgte, zu erzählen.

Nur wo finden wir das Irrlicht?

Schweigend, jedes Geräusch vermeidend nähern wir uns einem Wasser- bzw. Moorloch. Im nächtlichen Laternenschein sehen wir Blasen aus der Moortiefe aufsteigen. Nach altem Wissen bilden sich hier Irrlichter. Nun versuchen wir dem Irrlicht auf die Spur zu kommen. Die Sage vom Schuster Stöffl beflügelt unsere Fantasie – Weihwasser haben wir ja leider keines dabei. Ehrfürchtig und gespannt warten wir, ob sich ein Irrlicht zeigt. War da ein Funkeln zu sehen? Die Spannung erreicht ihren Höhepunkt. Die Moorwächterin hockt auf dem Bretterweg und plötzlich steigt aus der Moortiefe ein Flämmchen auf. So mancher Teilnehmer bekommt Gänsehaut und ein Schauer läuft nach diesem beeindruckenden Erlebnis über seinen Rücken.

ab Preis
  • € 8,00 pro Person
  • buchbar ab 7 Personen

Unverbindliche Anfrage

  • Gruppenangebot (für Gruppen geeignet)
  • Pauschalangebot ohne Übernachtung
  • Dauer: 3,50 Stunden
Leistungen

TIPP: Ein echtes Kinderabenteuer im Moor ist die spannende Naturschauspielwanderung zu den Irrlichtern und Moorgeistern mit Sagen und Geschichten und einem Laterndl-Picknick unter freiem Himmel.

Die Wanderung startet zirka 1/2 Stunde vor Sonnenuntergang – bitte Laterne, Jause u. Sitzunterlage mitbringen. Die Startzeit richtet sich nach dem Sonnenuntergang.

Geeignet für Kinder von 6 – 12 Jahren. Dauer ca. 2,5 Std., Preis: pro Kind und Begleitpersonen je € 5,--. sowie Die Suche nach dem Stein der Moorweisen für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Dauer 1,5 Std.




Reisezeitraum
  • 22.05.2021 bis 22.05.2021
  • 02.07.2021 bis 02.07.2021
  • 09.07.2021 bis 09.07.2021
  • 16.07.2021 bis 16.07.2021
  • 23.07.2021 bis 23.07.2021
  • 30.07.2021 bis 30.07.2021
  • 06.08.2021 bis 06.08.2021
  • 13.08.2021 bis 13.08.2021
  • 20.08.2021 bis 20.08.2021
  • 27.08.2021 bis 27.08.2021
  • 03.09.2021 bis 03.09.2021
  • 11.09.2021 bis 11.09.2021
  • 18.09.2021 bis 18.09.2021
  • 25.09.2021 bis 25.09.2021
  • 02.10.2021 bis 02.10.2021
  • 16.10.2021 bis 16.10.2021
  • 04.12.2021 bis 04.12.2021
  • 11.12.2021 bis 11.12.2021
  • 18.12.2021 bis 18.12.2021
Reiseablauf

Treffpunkt beim Mooreingang in der Hackenbuchner Straße, anschließend Wanderung durchs Moor bis zur Jausenstation Seeleiten. Dort erleben wir den Sonnenuntergang, Gelegenheit zu einer zünftigen Moorjause. Nach Einbruch der Dunkelheit nächtliche Wanderung mit Laternen durchs Moor zurück zum Ausgangspunkt.

Mögliche Anreisetermine

täglich

weitere Termine für Gruppen ab 7 Personen auf Anfrage

Dauer mit Einkehr zirka 3,5 Stunden, Dauer ohne Einkehr zirka 2,5 Stunden Preis Führung Kinder € 5,--, Erwachsene € 8,--!
Kinder: Würstelgrillen am Lagerfeuer € 3,50 =1Paar Würstl + Brot

Infos und Buchung: Maria Wimmer, Tel. 0650 5604123 ausflug@aon.at, www.moor-ausflug.at


Besonders geeignet für
  • Für Familien

Kontakt & Service


Naturschauspielführung "Irrlichter und Moorgeister"
Maria Wimmer, Natur- und Landschftsführerin
Gundertshausen 44
5141 Eggelsberg

+43 650 5604123
ausflug@aon.at
www.moor-ausflug.at
http://www.moor-ausflug.at

powered by TOURDATA