Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Wissenswertes & Pressekontakt

Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018

Wissenswertes & Pressekontakt

Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018
Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Verschollen - Einsatz im Dschungel von Cal Mah

Windischgarsten, Oberösterreich, Österreich
ab Preis
  • € 115,00 pro Person
  • buchbar ab 8 Personen

UNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • Pauschalangebot ohne Übernachtung
  • Dauer: 7 Stunden
Leistungen

 

  • Sicherheitsausrüstung (Helm, Sitzgurt, Karabiner und Seilrolle)
  • ​Eintritt Wald-Hochseilgarten Gleinkersee
  • Eintritt Fels-Hochseilgarten Hexenkessel
  • Begleitung durch Hochseilgartentrainer
  • Begleitung durch Team Trainer
  • ​Lunchpaket

Inhalt - Schwerpunkt

  • Kooperative Abenteuerübungen
  • Risikointelligenz
  • Risflecting - Kulturtechniken (break - look at your friends - reflect)
  • Abschluss Reflexion 
  • Transfer in den Alltag / Arbeitswelt

Persönliche Ausrüstung

  • festes Schuhwerk (knöchelhohe Bergschuhe)
  • ​Rucksack
  • ev. zusätzliche Jause
  • Getränk
  • Regenschutz
  • trockene Kleidung für danach

Voraussetzungen

  • keine Vorkenntnisse nötig
  • ​​Mindestalter 16 Jahre

Treffpunkt 

09:00 Uhr | Wald-Hochseilgarten Gleinkersee 

Dauer

09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Reisezeitraum
  • 01.03.2019 bis 30.10.2019
  • 01.03.2020 bis 30.10.2020
  • 01.03.2021 bis 30.10.2021
Reiseablauf

Die Philosophie unseres Seminars ist getragen vom risflecting©-Ansatz - einem Handlungskonzept für souveränen Umgang mit Risiko und Ungewissheit.

Mögliche Anreisetermine

täglich nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Die letzte Hoffnung - das Rettungsteam von Cal Mah

Auf Cal Mah ist eine Seuche ausgebrochen, ein Transportschiff aus der Pegasus Galaxie ist mit dem rettenden Heilmittel unterwegs.Es kam jedoch zu einer Explosion im Antriebsraum, der Pilot konnte sich samt Heilmittel rechtzeitig mit Hilfe einer Rettungskapsel absetzen.
​Zuletzt wurde ein Notsignal aus den Tiefen des Urwaldes von Cal Mah empfangen. Die letzte Hoffnung ruht auf einem speziell ausgebildetem Rettungsteam.....

Dieses Angebot richtet sich speziell an Teams die sich gerne neuen Herausforderungen stellen.

Teamgeist, Kombinationsfähigkeit und Zielstrebigkeit sowie das Erkennen und Erweitern der eigenen Grenzen sind maßgebliche Faktoren für den Erfolg. 

„Entscheidend ist nicht wer Du bist sondern wie Du handeln wirst und wer mit Dir ist. Kannst du Dich auf Deine Kollegen verlassen, welche Potenziale habe diese und welche hast Du selbst.“

Zudem ist Risikointelligenz gefragt:

  • Was nehme ich wahr,...

  • Wie beurteile ich dies in Bezug auf meine Potenziale und Erfahrung,...

  • Welche Entscheidung treffe ich und mit welchen Konsequenzen muss ich rechnen


​Grundausbildung im Basecamp

Unter der professionellen Anleitung von Hochseilgartentrainern wird das Bergeteam im „gemütlichen“ Wald-Hochseilgarten am Gleinkersee auf den Einsatz vorbereitet.
Fertigenkeiten wie Aufjümmern am Seil, sicheres Starten und Landen am Flying Fox, Seiltechnik zur Bergung von Kameraden werden unter anderem vermittelt.
Die Hochseilgartentrainer können sich im "Bacecamp" ein gutes Bild von den Teilnehmern erarbeiten und dementsprechend den Schwierigkeitsgrad im Fels-Hochseilgarten anpassen.

Einsatzort

Im Fels-Hochseilgarten Hexenkessel, umgeben von einer atemberaubenden Naturkulisse beginnt das Abenteuer am Fuße einer Wildwasserschlucht. Ein ideales Trainingsfeld für Abenteuerlustige Teamgeister.

Die Challenge

Die verschollene Rettungskapsel wird tief im Urwald am Ursprung einer gewaltigen Wasserschlucht vermutet.
Hängebrücken, Seilrutschen, Flying Fox und Klettersteige führen kreuz und quer über diese eindrucksvolle Wildwasserschlucht.
Das Bergeteam stößt immer wieder auf neue Herausforderung die es nur mit viel Geschick  und vor allem  kameradschaftlichen Verhalten bewältigen kann.
Mehr wird nicht verraten, bleibt nur zu hoffen das dem Einsatzkommando rechtzeitig die Bergung des heilenden Elixiers gelingen mag.
Ein abwechslungsreicher Tag mit viel Abenteuer und Herausforderungen ist garantiert.

Einsatz auf  Cal Mah. . . . . . . . . . . .€ 920,– (Pauschal bis 8 TN / weitere € 115,-)

inkl. 20% Mwst.
​Wald-Hochseilgarten Gleinkersee & Fels-Hochseilgarten Hexenkessel
Sicherheitsausrüstung, Hochseilgartentrainer, Team-Trainer, Lunchpaket

Zahlungs-Möglichkeiten
ÜberweisungBarRechnung

Kontakt & Service


Verschollen - Einsatz im Dschungel von Cal Mah
Fels Hochseilgarten Hexenkessel - "Ein Eimer voll Adrenalin"
Gleinkersee 2
4575 Roßleithen

+43 676 7400250
info@ppea.at
www.pyhrnpriel-erlebnisagentur.at
http://www.pyhrnpriel-erlebnisagentur.at

powered by TOURDATA