Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Wissenswertes & Pressekontakt

Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018

Wissenswertes & Pressekontakt

Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018
Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Grate Buddha goes Linz

Das größte Buddha-Gemälde der Welt reiste virtuell nach Linz. Der Deep Space des Ars Electronica Centers wurde Schauplatz eines touristisch-kulturellen Brückenschlages von Taiwan nach Oberösterreich.

Oberösterreichs erster 5-Blumen-Bauernhof

Der Ölerhof in Haag am Hausruck wurde als erster Urlaub-am-Bauernhof Betrieb in Oberösterreich in der höchsten Qualitätskategorie von 5 Blumen ausgezeichnet.

Adventmärkte in Oberösterreich

Was macht einen stimmungsvollen Adventmarkt aus? Romantik, Lichterglanz wenn es früh dunkel wird, der weihnachtliche Duft. Oberösterreich würzt diese Zutaten noch mit dem einen oder anderen Extra.

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen

Weihnachtsmann oder Christkind? Diese Frage stellt sich in Oberösterreich eigentlich gar nicht.. Denn der weihnachtliche Gabenhbinger  hat hier seinen Wohnsitz.

So ist es bei uns Brauch...

Viele Bräuche kennt die Winterzeit in Oberösterreich. Diese Auswahl an lebendigen Traditionen wurde von der UNESCO in die Liste des "Immateriellen Kulturerbes" eingetragen.

Ins Wohnzimmer des Luchses

Der neue Weitwanderweg Luchs Trail führt durch den natürlichen Lebensraum des Luchses. Wer den Luchs besucht, kann bequem und unkompliziert mit der Bahn anreisen.

Hüttenfeeling am Mühlviertelradweg R5

Helfenberg, Oberösterreich, Österreich
ab Preis
  • € 50,00 pro Person
  • buchbar ab 10 Personen

UNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • 2 Übernachtungen
  • Gruppenangebot (für Gruppen geeignet)
Leistungen
  • 2 Übernachtungen in der Selbstversorgerhütte (Zimmer oder Matratzenlager)
  • Benützung des gesamten Inventars der gebuchten Räume, der Küche samt Geräten und Geschirr sowie der Duschen und Sporträume im Keller.
  • Begrüßungsschnapserl und Brettljause im Gashaus Frellerhof oder im Mühlviertler Sepckstüberl



Verpflegung
  • Selbstversorgung
Reisezeitraum
  • 16.04.2018 bis 16.04.2020
Reiseablauf

Etappenvorschlag:
Tag 1: Am Anreise Tag Fahrt von der  Helfenberger Hütte  Richtung Freistadt bis nach Bad Leonfelden (ca. 22 km); In Bad Leonfelden verspricht ein Abstecher im Kastner Lebzeltarium eine genussvolle Rast. Die Etappe kann bis Schenkenfelden oder Reichenthal ausgeweitet werden. Am Rückweg Einkehr im Mühlviertler Speckstüberl oder im Gasthaus Frellerhof wo Sie sich bei einem Begrüßungsschnapersl und einer genussvollen typischen Mühlviertler Brettljause stärken können (im Preis inkludiert).
Tag 2: Fahrt von der Helfenberger Hütte Richtung Rohrbach bis nach Aigen-Schlägel (ca. 22 km). Bei einem Stopp im nicht weit entfernten kleinen Museums- und Weberdorf Haslach zeigen die Mechanische Klangfabrik, sowie das Kaufmanns-, Weberei- und Heimatmuseum im alten Wehrturm besondere Ausstellungsstücke aus vergangenen Tagen. Weiterfahrt nach Aigen-Schlägl. In den Höhen des Böhmerwaldes wartet dort ein besonderes Juwel des Mühlviertels: das Prämonstratenser Chorherrenstift Schlägl mit Österreichs einziger Stiftsbrauerei.
Tag 3: Abreise

Nähere Informationen und unverbindliche Anfragen unter: 0650-2524126 (Herr Walter Stitz)

Mögliche Anreisetermine

täglich

Weitere Informationen

Zu einem geheimnisvollen Grenzgang lädt der Mühlviertelradweg ins oberösterreichische Mühlviertel ein. Dorthin, wo der Untergrund aus Granit besteht und sanfte Hügel und dichte Wälder die Landschaft prägen. In Kombination mit der urigen Selbstversorgerhütte des Österreichischen Alpenvereins eignet sich diese Reise sowohl für Aktivsportler, Nautrgenießer, Freundesgruppen, Schülergruppen und Familienausflüge.

Nach Eigenanreise Bezug der Helfenberger Hütte. Die Selbstversorgerhütte, die vom Österreichischen Alpenverein  geführt wird lädt ein, um mitten in der herrlichen Naturlandschaft des Mühlviertels und dem angrenzenden Tschechischen Naturschutzgebiet die Lungen mit der klarer, frischer Luft zu füllen!

Durch ihre Lage, direkt am Mühlviertelradweg R5 ist die Helfenberger Hütte der perfekte Ausgangspunkt für die Erkundung einzelner Etappen. Diese können je nach sportlicher Leistung selbst eingeteilt werden.

ab 10 Personen: € 50,- pro Person für 2 Nächte




  • Für Jugendliche geeignet
  • Mit Freunden geeignet
Besonders geeignet für
  • Für Familien

Kontakt & Service


Hüttenfeeling am Mühlviertelradweg R5
Helfenberger Hütte


+43 664 6620598
helfenbergerhuette.rohrbach@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein.at/rohrbach/kontakt...
http://www.alpenverein.at/rohrbach/kontakt/Huette/index.php

powered by TOURDATA