Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Die Stille Nacht des Innviertels

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“. Rund um den Globus erschallt am Heiligen Abend dieses Lied, unter Christbäumen und in Kirchen. Eine der Wurzeln des Liedes liegt im oberösterreichischen Innviertel.

24 Stunden für die digitale Tourismus-Zukunft

Die spielerische Touren-App „Upper Austria is a Playground“ sichert sich den ersten Platz beim ersten oberösterreichischen Tourismus-Hackathon „#uppercode2019“.

Oberösterreich startklar für den Winter

Neue strategische Positionierung, neue Kampagne, neue Angebote und starke Allianzen. Oberösterreich setzt auf sportlich-familiären Winterurlaub im Weltcup-Winter 2019/20.

Auf Schneeschuhen in die Waldwildnis

Vom Arbeits- zum Sportgerät. Das ist in aller Kürze  die Karriere der Schneeschuhe. In Oberösterreichs Nationalpark Kalkalpen sind sie das Hilfsmittel der Wahl, um die Natur im Winter zu entdecken.

Der mit dem Hirsch tanzt

Michael Kirchweger kennt Oberösterreichs Nationalpark Kalkalpen wie seine Westentasche. Im Winter nimmt er Gäste mit in die verschneite Landschaft zur Rotwildfütterung.

Bierjuwelen funkeln im Medaillenglanz

2.483 Biere aus 47 Ländern wurden zum European Beer Star Award 2019 eingereicht. Mit einer Gold- sechs Silber- und einer Bronzemedaille schlugen sich Oberösterreichs Brauereien erfolgreich.

Waldweihnacht am Baumkronenweg in Kopfing.

Oberösterreich Tourismus
Medienservice

Waldweihnacht am Baumkronenweg in Kopfing.

Oberösterreich Tourismus
Medienservice

Wissenswertes & Pressekontakt

Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018

Wissenswertes & Pressekontakt

Rot beleuchtetes Ars Electronica Center am Abend in Linz in Oberösterreich. Davor sitzen mehrere Personen auf den Stufen des Daches vom Futurelab, im Hintergrund die Nibelungenbrücke, das Linzer Schloss, das Alte Rathaus und der Mariendom.

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten rund um den Tourismus in Oberösterreich. Wie viele Gäste urlauben in Oberösterreich? Und warum entscheiden sie sich für einen Urlaub in Oberösterreich?

Tourismusjahr 2018
Herr in Sportkleidung mit Rucksack steht auf einem Felsen mitten in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region in Oberösterreich. Im Hintergrund schroffe Berge und ein bewölkter Himmel.

Pressekontakt

Die Ansprechpartner/innen im Presseteam des Oberösterreich Tourismus kümmern sich um Ihre Anfrage. Kontaktieren Sie uns auch per E-Mail unter presse@oberoesterreich.at 

Ihre Ansprechpartner
Vier junge Menschen am Ufer des Langbathsees in Oberösterreich, mit den Bergen des Salzkammerguts im Hintergrund. Die dunkelhaarige Dame sitzt mit den zwei vollbärtigen Herren in der grünen Wiese zwischen den Bäumen, neben ihnen liegt ein Tuch mit vier Steckerlfischen und Brotscheiben. Die blondhaarige Dame kommt gerade vom See zurück zu den anderen.

Presse Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Presseverteiler an und abonnieren Sie damit unseren monatlichen Presse Newsletter mit aktuellen Informationen zu touristischen Angeboten in Oberösterreich.

Zur Anmeldung

Neu und aktuell

Bierjuwelen funkeln im Medaillenglanz

2.483 Biere aus 47 Ländern wurden zum European Beer Star Award 2019 eingereicht. Mit einer Gold- sechs Silber- und einer Bronzemedaille schlugen sich Oberösterreichs Brauereien erfolgreich.

Oberösterreich startklar für den Winter

Neue strategische Positionierung, neue Kampagne, neue Angebote und starke Allianzen. Oberösterreich setzt auf sportlich-familiären Winterurlaub im Weltcup-Winter 2019/20.

Auf Schneeschuhen in die Waldwildnis

Vom Arbeits- zum Sportgerät. Das ist in aller Kürze  die Karriere der Schneeschuhe. In Oberösterreichs Nationalpark Kalkalpen sind sie das Hilfsmittel der Wahl, um die Natur im Winter zu entdecken.

Der mit dem Hirsch tanzt

Michael Kirchweger kennt Oberösterreichs Nationalpark Kalkalpen wie seine Westentasche. Im Winter nimmt er Gäste mit in die verschneite Landschaft zur Rotwildfütterung.

Die Stille Nacht des Innviertels

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“. Rund um den Globus erschallt am Heiligen Abend dieses Lied, unter Christbäumen und in Kirchen. Eine der Wurzeln des Liedes liegt im oberösterreichischen Innviertel.

24 Stunden für die digitale Tourismus-Zukunft

Die spielerische Touren-App „Upper Austria is a Playground“ sichert sich den ersten Platz beim ersten oberösterreichischen Tourismus-Hackathon „#uppercode2019“.

Mit Rad & Schiff - Donau - Normandie

Engelhartszell, Oberösterreich, Österreich
ab Preis
  • € 659,00 pro Person
  • buchbar ab 1 Person

ANGEBOT BUCHENUNVERBINDLICHE ANFRAGE

  • 7 Übernachtungen
Leistungen
  • 7 Nächte an Bord der MS Normandie in Außenkabinen mit Dusche/WC
  • täglich Vollpension (7x Frühstücksbuffet, 6x kleines Mittagessen oder Lunchpaket für Fahrradtouren, 6x 3-Gang-Abendessen)
  • nachmittags Kaffee und Kuchen
  • Kapitänsempfang zur Rad- und Schiff-Reise an der Donau
  • Begrüßungsgetränk
  • täglich Live-Musik an Bord der MS Normandie
  • Abschieds-Dinner mit Cocktail
  • tägliche Kabinenreinigung
  • Bettwäsche und Handtücher nach Bedarf
  • Bordreiseleitung und tägliche persönliche Tourenbesprechung
  • täglich individuelle, ungeführte Radtouren am Donauradweg
  • Karten- und Infomaterial pro Kabine in deutscher Sprache
  • alle Hafen- und Passagiergebühren
Verpflegung
  • Vollpension
Reisezeitraum
  • 18.04.2020 bis 02.10.2020
Reiseablauf

1. Tag - Individuelle Anreise nach Passau, Schifffahrt Passau–Engelhartszell
Starten Sie Ihren Rad- und Schiff-Urlaub an der Donau mit einem Spaziergang durch die bezaubernde Altstadt von Passau. Die weltgrößte Kirchenorgel im Passauer Dom begrüßt Sie stimmgewaltig. Die Einschiffung auf der MS Normandie findet zwischen 16–17 Uhr statt. Gegen 19 Uhr legt das Mittelklasseschiff in Richtung Engelhartszell ab.
   
2. Tag - Engelhartszell–Untermühl, ca. 35 km/ Schifffahrt nach Linz
Sehenswert ist das Stift von Engelhartszell, bekannt für die schön renovierte Kirche, aber auch für die „heilsamen“ Kräuterschnäpse. Die erste Etappe im Rad- und Schiff-Urlaub am Donauradweg führt durch die romantische Flusslandschaft der Donauschlinge, einem der schönsten Donauabschnitte. Für besondere Abwechslung sorgt eine Fahrt mit der nussschalengroßen Längsfähre (ca. EUR 3,- p.P.) durch die Schlögener Schlinge. Von Untermühl gelangen Sie per Schiff nach Linz. Tipp: Entdecken Sie die Stadt mit dem knallgelben Cityexpress.
   
3. Tag - Mauthausen–Grein, ca. 36 - 42 km / Schifffahrt Linz–Mauthausen
Frühmorgens geht die Schifffahrt weiter nach Mauthausen. Vormittags haben Sie die Möglichkeit, die KZ-Gedenkstätte zu besuchen. Einen tiefen Einblick in die Vergangenheit erhalten Sie im Keltendorf in Mitterkirchen. Die leichte Fahrradroute führt direkt an der Donau entlang. Für etwas sportlichere Gäste wäre die Möglichkeit die etwas schwierigere Variante über die Burg Clam im traumhaft schönen Hinterland des Strudengaus zu wählen. Ziel der Tagesetappe ist Grein. Sehenswert ist das Schloss Greinburg, welches das ältestes Wohn-schloss Österreichs ist.
   
4. Tag - Grein–Melk, ca. 50 km/ Schifffahrt Melk–Tulln
Ihr Tag startet mit einer Radtour beginnend in der faszinierenden Landschaft des „wilden Strudengaus“ - jene Engstelle der Donau, die einst unter Schiffern als berüchtigt galt. Der Radweg führt Sie weiter nach Melk mit seinem prachtvollen Benediktinerstift. Hier gehen Sie wieder an Bord der MS Normandie. Die Schifffahrt geht durch die Wachau mit Ihrer Ankunft in der Gartenstadt Tulln.
   
5. Tag - Tulln–Wien-Nussdorf/Korneuburg, ca. 35 km
Unmittelbar vor den Toren Wiens liegt das Stift Klosterneuburg. Die Kuppel des 900 Jahre alten barocken Prachtbaus ist schon von weitem sichtbar, der „Verduner Altar“ zählt zu den Höhepunkten mittelalterlicher Goldschmiedekunst. Vom Heurigenort Kahlenbergerdorf lohnt sich eine kleine Wanderung durch die Weinberge zur Aussichtsterrasse des Kahlenberges. Sie werden mit einem wunderschönen Ausblick auf die Millionenmetropole belohnt.
   
6. Tag - Ruhetag Wien–Nussdorf/Korneuburg
Wien, die Hauptstadt von Österreich, steht heute am Programm im Rad- und Schiff-Urlaub an der Donau. Entdecken Sie die Stadt bei einer Rundfahrt per Bus, zu Fuß oder per Fahrrad (fakultativ). Auf jeden Fall lernen Sie die berühmtesten Bauwerke der Walzerstadt kennen: die Hofburg, den Stephansdom, die prächtige Ringstraße mit Staatsoper, Burgtheater und dem Rathaus. Nehmen Sie sich trotzdem genügend Zeit zum Bummeln oder dem Besuch eines der berühmten Wiener Cafés. Nachts schaukelt Sie die MS Normandie in den Schlaf während Dürnstein bzw. Rossatz in der Wachau angesteuert werden.
   
7. Tag - Wachau–Pöchlarn, ca. 39 km / Schifffahrt Pöchlarn–Passau
Die sanfte Hügellandschaft der UNESCO Welterberegion Wachau ist geprägt von verträumten Dörfern, Weinterrassen, Burgen, Klöstern und Ruinen. Lassen Sie sich auf der Radreise in der Wachau vom Barockstädtchen Dürnstein mit seinem blauen Kirchturm verzaubern. Genießen Sie einen letzten Blick auf das imposante Stift Melk, einer der bedeutendsten Barockbauten Öster-reichs, bevor Sie wieder an Bord gehen. Am Abend findet das feierliche Abschiedsdinner Ihrer Rad- und Schiffreise am Donauradweg statt. In den Nachtstunden fährt die MS Normandie zurück nach Passau.

8. Tag - Individuelle Heimreise von Passau

Entspannt und ausgeruht erreichen Sie um ca. 10 Uhr Passau. Die Ausschiffung von der MS Normandie beginnt um ca. 10.30 Uhr

Mögliche Anreisetermine

18.04.2020 - 03.10.2020
jeden zweiten Samstag:
18.04., 02.05., 16.05., 30.05., 13.06., 27.06., 11.07., 25.07., 08.08., 22.08., 05.09., 19.09., 03.10.2020
Mindestteilnehmer: 50 Personen

Weitere Informationen

8 Tage/7 Nächte, ca. 200 Rad-km,
35–50 Rad-km täglich, meist flach,
Mittelklasseschiff, 51 Kabinen

Schiff Normandie:
An Bord des Mittelklasseschiffes MS Normandie erwartet Sie eine persönliche und familiäre Atmosphäre während Ihrer Rad- und Schiffreise auf der Donau. Auf dem Oberdeck der MS Normandie befindet sich der gemütliche Panoramasalon mit Bar und auf dem Hauptdeck das geschmackvolle Restaurant (kein direkter Zugang vom Kabinenbereich). Auf dem großzügigen Sonnendeck relaxen Sie im Rad- und Schiff-Urlaub auf Sitzgruppen und in Liegestühlen.
Die MS NORMANDIE hat insgesamt 49 Zwei-Bett-Kabinen und 2 Ein-Bett-Kabinen.

Die Kabinen der MS Normandie:
Die Zwei-Bett-Kabinen der MS Normandie sind ca. 10–11 m² groß und mit 2 unteren Betten, Dusche/WC, TV, Safe, Föhn, zentral geregelter Klimaanlage und einem Panoramafenster ausgestattet. Die Kabinenfenster auf dem Oberdeck lassen sich öffnen. Im Rad- und Schiffurlaub in Österreich und Ungarn können Sie die Betten tagsüber in Sitzsofas verwandeln. Die Ein-Bett-Kabinen sind kleiner (ca. 7 m²) und verfügen über ein unteres Bett.

Hauptdeck: Ca. 10-11 m². Alle Kabinen der MS Normandie sind mit Dusche/WC, TV, Safe, Föhn , Panoramafenster und Klimaanlage ausgestattet. Das Fenster lässt sich nicht öffnen.
Oberdeck: Ca. 10–11 m². Alle Kabinen sind mit Dusche/WC, TV, Safe, Föhn und Klimaanlage ausgestattet. Beste Ausblicke auf der Rad- und Schiffreise entlang des Donauradweges garantiert das Panoramafenster, das sich auch öffnen lässt.

Technische Details: Länge 91,20 m, Breite 10,50 m, Geschwindigkeit max. 31m/h, max. 100 Passagiere

Preise pro Person und Aufenthalt inkl. Vollpension:
Mindestteilnehmer: 50 Personen


A: 18.04.2020 / 03.10.2020

€ 659,00 2-Bett Kabine/Hauptdeck

€ 988,50 2-Bett Kabine zur Alleinbenützung/Hauptdeck

€ 809,00 2-Bett Kabine/Oberdeck

€ 1.213,50 2-Bett Kabine zur Alleinbenützung/Oberdeck

€ 1.109,00 1-Bett Kabine/Oberdeck (pro Person und Aufenthalt)

€ 699,00 2-Bett Kabine Achtern/Oberdeck

€ 1.048,50 2-Bett Kabine Achtern zur Alleinbenützung/Oberdeck

B: 02.05.2020 / 19.09.2020

€ 789,00 2-Bett Kabine/Hauptdeck

€ 1.183,50 2-Bett Kabine zur Alleinbenützung/Hauptdeck

€ 939,00 2-Bett Kabine/Oberdeck

€ 1.408,50 2-Bett Kabine zur Alleinbenützung/Oberdeck

€ 1.239,00 1-Bett Kabine/Oberdeck (

€ 829,00 2-Bett Kabine Achtern/Oberdeck

€ 1.243,50 2-Bett Kabine Achtern zur Alleinbenützung/Oberdeck

C: 16.05.2020 / 05.09.2020

€ 869,00 2-Bett Kabine/Hauptdeck

€ 1.303,50 2-Bett Kabine zur Alleinbenützung/Hauptdeck

€ 1.019,00 2-Bett Kabine/Oberdeck

€ 1.528,50 2-Bett Kabine zur Alleinbenützung/Oberdeck

€ 1.319,00 1-Bett Kabine/Oberdeck

€ 909,00 2-Bett Kabine Achtern/Oberdeck

€ 1.363,50 2-Bett Kabine Achtern zur Alleinbenützung/Oberdeck

D: 30.05.2020 / 13.06.2020 / 27.06.2020 / 11.07.2020 / 25.07.2020 / 08.08.2020 / 22.08.2020

€ 909,00 2-Bett Kabine/Hauptdeck

€ 1.363,50 2-Bett Kabine zur Alleinbenützung/Hauptdeck

€ 1.059,00 2-Bett Kabine/Oberdeck

€ 1.588,50 2-Bett Kabine zur Alleinbenützung/Oberdeck

€ 1.359,00 1-Bett Kabine/Oberdeck

€ 949,00 2-Bett Kabine Achtern/Oberdeck

€ 1.423,50 2-Bett Kabine Achtern zur Alleinbenützung/Oberdeck

Zahlungs-Möglichkeiten
VisaMastercardÜberweisung
  • Für Senioren geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
Besonders geeignet für
  • Für Familien

Kontakt & Service


Mit Rad & Schiff - Donau - Normandie
OÖ Touristik GmbH
4041 Linz

+43 732 7277-200
radwandern@touristik.at
www.touristik.at
http://www.touristik.at

Rechtliche Kontaktdaten

Vertretungsverhältnisse:
OÖ Touristik GmbH

powered by TOURDATA