Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Mayr Ernst und Johanna

Taufkirchen an der Pram, Oberösterreich, Österreich

Zuchtgeschichte
Pferdezucht - die Passion der Familie Mayr, vom Senior Josef Mayr in schwieriger Zeit der Mechanisierung der Landwirtschaft, mit großer Liebe zum Warmblutpferd begonnen. Josef Mayr setzte auf die altbewährten Oldenburger der damaligen Zeit, die ja wie sich später herausstellen sollte, eine ideale Zuchtbasis in der modernen Pferdezucht bis heute darstellen.
Mit den Hengsten Imposant und Cis gelangen hervorragende Anpaarungen. Zum Beispiel die leistungsstarke Edelmut v. Imposant, die neben ihrer Zuchtkarriere auch sportlich in Springen und Dressur bis Kl. M erfolgreich war. Auch der ganggewaltige Chile v. Cis, dem damals teuersten Auktionspferd in Ebelsberg, wurde sogar in internationalen Vielseitigkeitsprüfungen von Fritz Jandrey gestartet. Imposanttochter Flicka-Erotik startete mit Hannes Eder internationale YR Championate im Springen. Cromwell v. Cis, ein herausragendes Dressurpferd mit ausserordentlicher Trabmechanik, ist allen Dressurleuten auch über die Grenzen Österreichs hinweg bekannt. Vor allem durch den Staatsmeistertitel unter Günther Zach, sowie durch zahlreiche Starts und Plazierungen im internationalen Sport mit Alois Goldberger. Ebenfalls entstammen dieser erfolgreichen Pferdezucht 4 Bundeschampionatssieger.
Das besondere Pferd der Familie Mayr ist Elvine. Elvine, eine Waldherr-Tochter aus einer Cis-Mutter, gewann beinahe alles wo sie antrat. Zweimalige Bundeschampionesse, Siegerin der Bundesstutenschau, von FÖW-Finalen, der Stutenleistungsprüfung sowie vieler Dressurbewerbe. Besondere Highlights dieser Pferdekarriere sind mit Sicherheit die OÖ Landesmeister-Titel, Juniorenstaatsmeister-Titel und speziell die 4 Finalteilnahmen und 2 Mannschaftsbronze-Medaillen bei Y und YR Europachampionaten mit Hannes Mayr im Sattel, dem Enkel von Josef Mayr. Elvine hat bislang 3 Nachkommen.
Mit Ellis hat sich ein weiteres besonderes Pferd hervorgetan. Mit dieser Stute nach Grundstein II gelang Hannes der Anschluss an die Weltspitze der Dressur. Die Teilnahme an der Europameisterschaft 2007 in Turin und 2009 in Windsor mit dem 6.Platz Mannschaft, waren die absoluten Höhepunkte in der Karriere von Hannes und Ellis, die bereits viele Grand Prix gewinnen konnte, und das goldene Reitabzeichen für Hannes erreichte.
All diese Erfolge dieser wunderbaren Pferde und vieler nicht namentlich genannten Zuchtprodukte trugen dazu bei, dass Josef Mayr seit Einführung der Leistungspunkteregelung im Jahr 1987 bereits 7 mal bis dato erfolgreichster Züchter Österreichs war,und mittlerweile als Zuchthof Mayr bis dato immer unter den Top Ten zu finden ist.
Zucht und Sport an einem Ort - das zieht sich wie ein roter Faden durch den Familienbetrieb Mayr, der seit 1985 von Sohn Ernst Mayr mit viel Know-how als Zucht- und Ausbildungsstall geführt wird.
Nach dem Bau der Reithalle im Jahr 1985 wurde die Pferdeausbildung ein Schwerpunkt des landwirtschaftlichen Betriebes. Ernst Mayr ist staatlich geprüfter Spezialtrainer Dressur und war mit Artos selbst mehrfacher OÖ Landesmeister Dressur und erfolgreich bis Grand Prix. Er bildet die Jungpferde aus eigener Zucht oder von Züchterkollegen zu angehenden Turnierpferden fachgerecht aus. Hierbei wird er unterstützt von seinem Sohn Hannes, Pferdewirtschaftsmeister und staatl. gepr. Reitinstruktor.
Turniererfolge bis Klasse S, Reitpferdechampionate, Bundeschampionate, Stutenleistungsprüfungen, Zuchtschauen - Pferde und Reiter vom Zucht- und Ausbildungsstall Mayr sind immer präsent.
In den 90er Jahren wirkten auf dem Hof, der im "traditionellen" Innviertel in OÖ ganz nahe an der Grenze zu Deutschland liegt, die Hengste Artos v. Argentan, First Class II v. Furioso II und der Trakehnerhengst Holunder v. Polargeist, sowie der Holsteinerhengst Courage nach Capitol I, der Artos-Sohn Antares und Fresko-Sohn Ferdinand. Heutzutage, in Zeiten der künstlichen Besamung, stand bis 2009 Puschkin im Natursprung zur Verfügung.

Verkaufspferde Zum Verkauf bieten wir an: Reit und Turnierpferde Vom 3j.Talent bis zum ausgebildeten Turnierpferd bis zur Kl.S Wir sind gerne um sie bemüht. Besuchen sie uns oder rufen sie an. Bei Interesse bitte +43 664-1313960 anrufen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Mayr Ernst und Johanna
Niederham 6
4774 Taufkirchen an der Pram

+43 7711 2030
+43 43 2147483647
dressurpferde-mayr@aon.at

Ansprechperson
Ernst und Johanna Mayr

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA