Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Mondsee

Mondsee am Mondsee, Oberösterreich, Österreich
Wasserbericht
Bericht vom:
07.09.2019 - 08:00 Uhr
Wassertemperatur:
20°

Badesee oder vielleicht doch etwas mehr?

Am Mondsee kommt der Wasserspaß nicht zu kurz!

Heute wurde ich vor die Wahl gestellt einen der beiden Seen des MondSeeLandes näher zu beschreiben. Klar entschied ich mich für den Mondsee. Habe ich mir doch gedacht, dass mir das wesentlicher leichter fallen wird. Ich versuche mich in die Zeit hineinzuversetzen, als ich noch nicht am Mondsee gewohnt habe. Ja ich bin eine zugereiste oder „zuagroaste“ wie man hier in der Mundart sagt, aber mit der bin ich als Wienerin nach vier Jahren bis heute noch nicht so vertraut. Aber was hat mich eigentlich als mittlerweile stolze „Wahlmondseerin“ bewogen ausgerechnet an diesen See zu ziehen?

Was mir damals noch nicht bewusst war, ist, dass das Salzkammergut für seine Kraft- und Glücksplätze berühmt ist. Vielleicht war es also diese Energie, die ich gespürt habe und mich dazu bewogen hat, in Mondsee Fuß zu fassen? Persönlich hat mir einfach der ruhige See, der Blick zum Schafberg und die imposante Drachenwand gefallen, wobei zugegeben ich die Berge, die den Mondsee umgeben, zu diesem Zeitpunkt noch nicht benennen konnte. Wie auch immer jetzt bin ich in Mondsee und habe die Bundeshauptstadt hinter mir gelassen. Bereut hab ich es nie! Gibt es doch heute noch immer wieder Neues zu entdecken. Schnell erkannte ich, dass der See, den wohl jeder von der Autobahnstrecke München-Wien kennt, größer ist als er von der Autobahn zu erkennen ist.

ganzjährig

Erreichbarkeit / Anreise

Von der Autobahnabfahrt fahren Sie Richtung Mondsee (Zentrum) und sehen schon nach wenigen 100 m den See vor sich.

Routenplaner

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Wasserbericht
Bericht vom:
07.09.2019 - 08:00 Uhr
Wassertemperatur:
20°
  • Fischen
  • Kajak / Kanu / Rafting
  • Rudern
  • Schwimmen / Baden
  • Segeln
  • Surfen / Kiten
  • Tauchen / Scuben
  • Wasserski / Wakeboard
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Mondsee
Mondsee
5310 Mondsee am Mondsee

+43 6232 2270
info@mondsee.at
www.mondsee.at
http://www.mondsee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA