© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.

Kapelle Maria Aich

Aurolzmünster, Oberösterreich, Österreich

Maria Aich stellt die älteste und wohl interessanteste Kapelle in der Pfarre Aurolzmünster dar, um die sich auch einige Sagen ranken.

Die Kapelle Maria Aich wurde im Jahre 1744 vom österreichischen Grafen Paul Karl von Palffy, k.k. General, um eine hohle Eiche errichtet.
Warum der General gerade hier an der Straße von Ried nach Schärding eine Kapelle erbaute, dürfte in dem Unfall begründet sein, den er an dieser Stelle erlitt.
Nach einer Erzählung wurde er von seinem scheu gewordenen Pferde abgeworfen und geschleift. Er gelobte zum Dank an seine Rettung den Bau einer Kapelle.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Kapelle Maria Aich
Weierfing 6
4971 Aurolzmünster

Telefon +43 7752 82953

Ansprechperson
Franz Hörandner

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA