©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Bienenmuseum

Zwettl an der Rodl, Oberösterreich, Österreich

Im Gruberhäusl aus dem Jahre 1710 schlüpfen Sie durch den größten Bienenkorb Österreichs in die geheimnisvolle Sinnenswelt der Bienen.

Das Abenteuer im dunklen Bienenstock beginnt ... Nun muss man selbst zu einer Biene werden, die sich auch im Dunkeln mühelos zurechtfindet. Nach Verlassen des Bienenkorbes sieht man die fünf Augen eines übergroßen Bienenmodells. Hören mit den Knien, Schmecken mit den Fußspitzen und dem Rüssel - auf diese Art werden die Sinnesorgane einer Biene verständlich gemacht. Der oft gefürchtete Bienenstachel ist 500fach vergrößert in einem Modell dargestellt. Wie schwierig das Leben eines Imkers war, zeigt der Kampf eines Zeidlers mit einem Bären um den Honig.

Vom Bienenmuseum führt auch ein vier Kilometer langer familienfreundlicher Bienenerlebnisweg zu einer Bienen-Schauhütte. Im Museum können Besucherinnen und Besucher liebevoll hergestellte und aufbereiteten Bienenprodukte erwerben.

Führungen nur nach telefonischer Voranmeldung (Mo. bis Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr)
unter  Tel.: +43 (0) 7212/65 55 (Gemeindeamt Zwettl an der Rodl) möglich.

Preise Führungen:
Erwachsenen EUR 3,50
Kinder: EUR 2,00
Bei Gruppen unter 10 Personen Exragebühr von EUR 15,00.
Bei Schulgruppen unter 10 Personen wird keine Extragebühr verrechnet.





Erreichbarkeit / Anreise

Das Bienenmuseum in Zwettl an der Rodl befindet sich 20 km nördlich von Linz.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • freiwillige Spende
Zahlungs-Möglichkeiten
Sonstige Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
Saison
  • Sommer

Nicht rollstuhltauglich. Das Objekt erfüllt nicht die gesetzliche ÖNORM.

Kontakt & Service


Bienenmuseum
Obermühlweg 2
4180 Zwettl an der Rodl

+43 7212 6555
gemeinde@zwettl-rodl.ooe.gv.at
www.ooemuseumsverbund.at/
http://www.ooemuseumsverbund.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA