Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Spätbarocke Pfarrkirche Hinterstoder - "Kreuzerhöhung"

Hinterstoder, Oberösterreich, Österreich

Die spätbarocke Pfarrkirche Hinterstoder ist eine Saalkirche mit Turmhaube im Dorf Hinterstoder!

1783 wurde mit dem Bau der Kirche in Hinterstoder, einer spätbarocken Saalkirche mit Turmhaube, begonnen und in 2 Jahren fertiggestellt. Es arbeiteten 18 Maurer, 1 Malterührer und 17 Zimmerleute. Die Benediktion erfolgte am „16. Herbstmonde des Jahres 1787“ Sonntag nach Kreuzerhöhung, deshalb auch „Heilige Kreuzkirche“ genannt. Über Delegation des Bischofs von Linz erfolgte die feierliche Segnung durch Propst Josef Grundtner von Spital am Pyhrn. Die kirchlichen Einrichtungsgegenstände sind hauptsächlich vom Stift Spital am Pyhrn beigestellt worden. Mit Dekret vom 20. Oktober 1787 ernannte der Bischof von Linz, Graf Herberstein, den Kooperator von Vorderstoder, Matthäus Lichtenauer, zum Pfarrer von Inner- (Hinter-)stoder, welcher später der letzte Propst von Spital am Pyhrn wurde. Von diesem Tag an hatte Hinterstoder seinen eigenen Pfarrer und war seelsorgerisch ganz unabhängig und selbständig. 1787 entstand auch das neue Schulgebäude (neben der Kirche).

KATHOLISCHE GOTTESDIENSTE: Sommer: Montag um 19.00 Uhr und Sonntag um 8.30 Uhr Winter: Montag um 17.00 Uhr und Sonntag um 8.30 Uhr

Seehöhe

591 m

Erreichbarkeit / Anreise

Die spätbarocke Pfarrkirche Hinterstoder - "Kreuzerhöhung" befindet sich direkt im Zentrum von Hinterstoder!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Kinderwagentauglich
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Spätbarocke Pfarrkirche Hinterstoder - "Kreuzerhöhung"
Nr. 41
4573 Hinterstoder

+43 7564 5242
pfarre.hinterstoder@dioezese-linz.at
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at/un...
http://www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at/unsere-orte/hinterstoder.html

Ansprechperson
Gerhard Hackl
kath. Pfarre Hinterstoder
Nr. 41
4573 Hinterstoder

+43 7564 5242
pfarre.hinterstoder@dioezese-linz.at
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at/unsere-orte/hinterstoder.html

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA