Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Rastplatz Neuhof-Holzpoint

Naarn im Machlande, Oberösterreich, Österreich

Rastplatz Neuhof-Holzpoint in der Nähe von Naarn im Machlande.

Begehrte Landschaft…
Die Beckenlandschaft des Machlandes ist durch eiszeitliche und rezente Ablagerungen der Donau und ihrer Zuflüsse entstanden. Das Machland ist einer der ältesten Siedlungsräume Österreichs. Die ehemalige Feuchtlandschaft ließ aber ursprünglich nur wenig akkerbauliche Nutzung zu. Schon in der Mitte des 18. Jahrhunderts wurde mit Entwässerungsversuchen begonnen. Die Zubringerflüsse (z.B. Naarn) wurden kanalisiert, Entwässerungsgräben angelegt. Durch die klimatische und standörtliche Gunst des Machlandes war somit eine leistungsfähige Bodennutzung möglich. Viele naturnahe Lebensräume sind verloren gegangen. Umso wichtiger ist es, die verbliebenen, wie etwa die Entenlacke, zu schützen und auszubauen. Das Natura 2000 Gebiet Machland Nord soll den Erhalt dieser besonderen Bereiche schützen (Infos: www.entenlacke.com, Naturinfozentrum Saxen).

Die Bewohner rund um Naarn sind zwar nicht abergläubisch, aber wenn man sie nach dem Fuchtlmandl fragt, erzählen sie von Wesen, die als "Leuchtende Irrwische" den Menschen gute Dienste erweisen - solange man sie nicht verärgert...

Der Rastplatz Neuhof-Holzpoint ist das ganze Jahr über geöffnet.

Erreichbarkeit / Anreise

Der Rastplatz ist an einer Wegkreuzung in der Nähe von Neuhof zu finden.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Rastplatz Neuhof-Holzpoint
Am Donausteig an einer Wegkreuzung gelegen
4331 Naarn im Machlande

+43 7262 58255
gemeinde@naarn.ooe.gv.at
www.naarn.at
http://www.naarn.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA