© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.

Kalvarienbergkirche in Gosau

Gosau, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet
  • für Gruppen geeignet

Die zauberhafte, rosafarbene Kapelle am Kalvarienberg in Gosau ist einen Besuch wert!

Die Kapelle - ein Energiefeld mit fünf Geheimnissen

Nachdem von sachkundigen Einwohnern Gosaus hier ein Energiefeld zwischen den zwei Kirchengebäuden festgestellt wurde, erbaute man genau auf diesem Platz im Jahr 1775 eine kleine Kapelle.

Die Stifterinnen sind die zwei Salzfertigerstöchter aus HallstattMaria Sollinger und Maria Theresia Sengmüller. Zu damaligen Zeiten stifteten sie 700 Kronen um den Erbau einer kleinen Kapelle zu ermöglichen und somit das Energiefeld zu nutzen. Die Stufen hinauf zur Kalvarienbergkirche erzählen, mit den vier Kapellen, die vier Geheimnisse des schmerzhaften Rosenkranzes. Das fünfte Geheimnis wirddirekt hier in der kleinen Kirche gelüftet.

Die Kalvarienbergkirche wird von den katholischen Kreuzschwestern in Gosau betreut. Heute dient sie speziell als Symbol für die in Gosau am Dachstein stark vertreten Ökumene und wird von Gläubigen beider Konfessionen genützt.

Erlebe eine 360° Panorama Tour durch das Gosautal…

Die Kalvarienbergkirche ist je nach Schneelage das ganze Jahr zu besichtigen.

  • frei zugänglich
  • Besichtigung nur von außen möglich

Seehöhe

767 m

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto
von Salzburg:

Autobahnabfahrt Golling über B162 Abtenau und B166 nach Gosau

von Linz:
Autobahnabfahrt Regau auf Salzkammergut Straße B145 Richtung Gmunden und Bad Ischl bis Bad Goisern, in Bad Goisern rechts abbiegen auf B166, Kreuzung Gosaumühle rechts Richtung Gosau abbiegen

von Wien/Graz:
Autobahnabfahrt Liezen auf B320, in Trautenfels abbiegen auf Salzkammergut Straße B145 bis Bad Aussee, abbiegen auf Koppenstraße durch Obertraun und Hallstatt, Kreuzung Gosaumühle links Richtung Gosau abbiegen

von Villach:
Tauernautobahn bis Abfahrt „Eben im Pongau“, über B166 Pass Gschütt Bundesstraße nach Gosau
 
Mit dem Zug
Strecke Attnang-Puchheim – Stainach-Irdning
Ankunft per Zug in „Steeg / Gosau“ danach weiter mit dem Bus 542 Richtung Gosausee

Mit dem Bus
Bus 470 (Abtenau – Gosau) Richtung Gosau, Haltestelle Gosau Abzw. Pass Gschütt
Bus 542 (Bad Ischl – Gosausee) Richtung Gosausee, Haltestelle: Abzw. Pass Gschütt
 
Detaillierte Auskünfte zu den jeweiligen Zug- und Buszeiten erhältst du auf http://www.oebb.at (Bahn) und www.postbus.at (Postbus)

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Gastronomie vorhanden : Der Kirchenwirt Gosau ist ganz in der Nähe.
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Kalvarienbergkirche in Gosau
Gosau 579
4824 Gosau

Telefon +43 6136 8161
E-Mailpfarre.gosau@dioezese-linz.at
Webwww.dioezese-linz.at/portal/home
https://www.dioezese-linz.at/portal/home

Ansprechperson

Pfarre Gosau
Kirchenstraße 37
4824 Gosau

Telefon +43 6136 8261
E-Mailpfarre.gosau@dioezese-linz.at
Webwww.dioezese-linz.at/portal/home

Rechtliche Kontaktdaten

Katholische Kirche in Oberösterreich Diözese Linz
Herrenstraße 19
AT-4021 Linz
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA