Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Seekapelle Hl. Nepomuk

Mondsee am Mondsee, Oberösterreich, Österreich

Die Seekapelle war als Wegekapelle an der ehemaligen Hauptstraße errichtet worden und diente als Sammel- und Besinnungsort für jene Pilger auf dem Weg nach St. Wolfgang, die anschließend das Schiff Richtung Scharfling besteigen wollten.

Die heute bestehende Kapelle wurde zur 1000 Jahr Feier 1748 neu errichtet.
Im Inneren der Kapelle befinden sich auf drei Wandgemälden jeweils die Schicksale des Hl. Nepomuk sowie von St. Konrad und St. Wolfgang.
Links (westlich) die Ermordung des heiligen Konrad, rechts (östlich) der heilige Wolfgang bei der Entdeckung der Quelle, in der Mitte ist das Bild zweigeteilt: Links die Beichte der Gräfin, rechts der Sturz des Nepomuk von der Brücke in die Moldau. Vor diesen zwei Bildhälften steht eine Nepomukfigur, darüber schwebt die goldene Muschel.

Die Kapelle wurde mehrmals renoviert. Die letzten Renovieren waren 1986, hier wurde der Innenraum vom oberösterreichischen Künstler Roland Alber überarbeitet, 2005 erfolgte die Komplettsanierung unter Alois Ebner.


Im Winter verschlossen und somit nicht zu besichtigen.

Erreichbarkeit / Anreise

Routenplaner

Parkgebühren

Parkplätze in unmittelbarer Nähe, Kurzparkzone teilweise kostenpflichtig

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • WC-Anlage
Zahlungs-Möglichkeiten
Bar
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Seekapelle Hl. Nepomuk
Kaianlage Mondsee
5310 Mondsee am Mondsee

+43 6232 2270
+43 6232 2270 - 22
info@mondsee.at
www.mondsee.at
http://www.mondsee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA