Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Höhenort Stadl

Engelhartszell, Oberösterreich, Österreich

Höhenort Stadl- der höchst gelegene Ort im Innviertel!

Die kleine Ortschaft Stadl befindet sich auf einem Geländesattel am Südausläufer des Haugsteins. Auf 726 m Seehöhe gelegen ist es der höchste Ort des Innviertels! Der Ortskern besteht aus der wundervollen Kirche und einigen lose angeordneten Häusern – Landidyll pur.
 
Die überragende Höhenlage hat aber auch ihren Preis. So mussten früher die Einwohner bis zu 2 Stunden in die Messe nach Engelhartszell, nach St. Aegidi oder nach St. Roman gehen. Das war der Grund, wieso man hier bereits um 1860 eine eigene Kirche errichten wollte. Deren Genehmigung erfolgte jedoch erst im Jahre 1905! Bei der Errichtung war dann aus Geldmangel viel Eigenleistung gefragt: die Granitblöcke wurden am Haugstein und am Schöfberg gebrochen, die Ziegel in der nahen Leidinger Wiese geschlagen, ... Am 09. August 1906 fand schließlich die Turmkreuzsteckung statt. Heute begeistert die Kirche durch schöne Details und Schlichtheit. Sie verströmt so ländliche Frömmigkeit und Authentizität ‑ einfach sehenswert! 
 
Besonderheiten der Kirche: das unverputzte Granitmauerwerk (Außenansicht) erinnert an die Bloßstein­bauweise des Mühlviertels; das schlichte Tonnengewölbe im Inneren; der helle Innenraum; die detailreiche Ausstattung, ...

Ort jederzeit zugänglich

Erreichbarkeit / Anreise

von Engehartszell Richtung Schärding
nach ca. 4,5 km Abzweigung rechts in die Haugstein Bundesstraße,
​nach ca. 2,5 km links einbiegen Richtung Stadl

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Höhenort Stadl
Stadl
4090 Engelhartszell

+43 7717 8055 - 16
tourismus@engelhartszell.ooe.gv.at
www.engelhartszell.at
http://www.engelhartszell.at

Ansprechperson
Karin Wundsam

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA