Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Eferdinger Erzeugergemeinschaft

Eferding, Oberösterreich, Österreich

Es ist fast so etwas wie eine Liebesbeziehung. Die Erdäpfel und die fruchtbaren Böden des Eferdinger Beckens mögen sich einfach. Und so vermählen sie sich zu den „Eferdinger-Landl-Erdäpfeln“

30 Erzeuger rund um Eferding vermarkten die „tolle Knolle“ unter diesem Markennamen. Ihr Sprecher ist Manfred Schauer und er sprudelt nur so vor Begeisterung über die Erdäpfel und ihre gesunde Wirkung auf den Menschen. Rund 50 verschiedene Sorten wachsen auf den Feldern der Region. Neben den ertragsstarken Sorten für die Supermarkt-Regale pflegen Schauer und seine Kollegen aber auch alte Raritäten. Die weichen dann in Farbe (violett!) und Form auch manchmal komplett von allem gewohntem ab. Und liefern auch weniger Ertrag, weshalb sie ausschließlich ab Hof erhältlich sind. Experimentiert hat Schauer übrigens auch mit dem Anbau von Süßkartoffeln. Sie sind trotz des Namens nicht mit den „normalen“ Erdäpfeln verwandt, sondern gehören biologisch zu den Gemüsen. Trotzdem haben sie sich ganz gut eingelebt. Weshalb das „Eferdinger Landl“ jetzt das einzige Süßkartoffel-Anbaugebiet Oberösterreichs
ist. Und das nördlichste weltweit

Erreichbarkeit / Anreise

​Eferdinger Becken

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Eferdinger Erzeugergemeinschaft
Wörth 20
4070 Eferding

+43 664 4154444
kunde@landl-erdaepfel.at
www.landl-erdaepfel.at
http://www.landl-erdaepfel.at

Ansprechperson
Herr Manfred Schauer
Eferdinger Landl-Erdäpfel
Wörth 20
4070 Eferding

+43 664 4154444
kunde@landl-erdaepfel.at
www.landl-erdaepfel.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA