© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.

Höribach-Wetterkreuz

St. Lorenz am Mondsee, Oberösterreich, Österreich

Das Wetterkreuz an der Abzweigung zum Autohaus Parhammer ist im Besitz der Familien Schwaighofer (Neuhauser) und Wieser (Bergerbauer) und wird von ihnen gemeinsam betreut.

Wie aus Erzählungen bekannt ist, stand das Kreuz ursprünglich (vor ca. 300 Jahren) bei der Esslmühle. In den vergangenen 40 Jahren musste es an der jetzigen Stelle dreimal neu errichtet werden:

In den 70er Jahren war es sehr desolat, wurde gründlich renoviert und aufgestellt. Schon 1975 war diese Arbeit erneut notwendig, da das Kreuz durch Blitzschlag total zerstört worden war. Beim Straßenbau im Jahr 2000 wurde es erneut durch einen Lkw so stark beschädigt, dass es abgetragen, renoviert und neu aufgestellt werden musste. 
Herr Bucar aus Vöcklabruck übernahm damals die Erneuerung der Christusdarstellung, die Familien beschafften das Lärchenholz für das Kreuz.

Erreichbarkeit / Anreise

Routenplaner

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Sonstige besondere Eignungen

-

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Höribach-Wetterkreuz
Höribachstraße 70
5310 St. Lorenz am Mondsee

Telefon +43 6232 4166
E-Mailinfo@ortedesglaubens.at
Webwww.ortedesglaubens.at/mondsee
https://www.ortedesglaubens.at/mondsee

Ansprechperson

Pfarre Mondsee
Kirchengasse 1
5310 Mondsee am Mondsee

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA