© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.

Amerikanischer Amberbaum

Bad Hall, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet

Lat. Name: Liquidamba styraciflua

Zur Landesgartenschau 2005 gepflanzt
Heimat: Nord- und Mittelamerika
Familie: Zaubernussgewächse
Wuchshöhe: 20 bis 40 Meter
Das schlagfrische Holz enthält unter der Rinde angenehm duftendes Harz, woraus Kaugummi hergestellt wurde. Dem balsamischen Styrax (Harz) verdankt der Baum seinem Namen.  „Amber“ bedeutet „flüssiger Bernstein“, wobei Bernstein fossiles Baumharz ist. Die Blätter sind ähnlich wie beim Ahorn, sie duften sehr angenehm und färben sich im Herbst karminrot.
Blütezeit ist im Mai
Nutzung: Harz, Stämme, Blätter und Früchte werden medizinisch genutzt. Helles, festes Holz wird in der Möbelindustrie verwendet.

  • frei zugänglich
  • Besichtigung nur von außen möglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Amerikanischer Amberbaum
Im Kurpark
4540 Bad Hall

Telefon +43 7258 7200
E-Mailinfo@badhall.at

Ansprechperson

Tourismusverband Bad Hall

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA