©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Europaschutzgebiet Unteres Steyr- und Ennstal

Steyr, Oberösterreich, Österreich

Das Europaschutzgebiet Unteres Steyr- und Ennstal erstreckt sich rund um die Stadt Steyr. Neben den ausgedehnten Auwäldern entlang der Steyr, die auch in den Naturschutzgebieten Untere Steyr und Unterhimmler Au unter Schutz stehen, sind im größeren Europaschutzgebiet auch Teile des Ennstales integriert.


Während die Enns durch die Staubereiche mehrerer Kraftwerke starken menschlichen Eingriffen unterworfen ist, kann die Steyr in diesem Bereich eine noch recht ungehindert fließen. Mit ihren charakteristischen Schotterbänken, eingerahmt von Weiden, ist die Untere Steyr ein wertvoller Grün- und Erholungsraum in unmittelbarer Stadtnähe. Ein beliebter Spaziergang durch diese Naturlandschaft beginnt beim Parkplatz Kruglwehr unterhalb des Wallfahrtsortes Christkindl. Obwohl die Schotterbänke ein beliebtes Ausflugsziel für Erholungssuchende sind, leben und brüten hier seltene Vogelarten wie der Schwarzspecht, der Eisvogel, die Wasseramsel oder die Gebirgsstelze. Das Europaschutzgebiet setzt sich nach der Mündung der Steyr in die Enns fort und umfasst in seiner Gesamtheit die Flusslandschaft in den Gemeinden Garsten, Sierning und Steyr sowie weiter über Kronstorf nach Enns. Gute Möglichkeiten, diesen Naturraum sportlich zu erleben, bieten der Steyrtalradweg und der Ennsradweg.

Öffnungszeiten werden geladen ...

  • frei zugänglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Europaschutzgebiet Unteres Steyr- und Ennstal
Steyr
4400 Steyr

Ansprechperson

Stadt Steyr
Stadtplatz 27
4400 Steyr

+43 7252 575
office@steyr.gv.at
www.steyr.gv.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA