©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Bezirkssporthalle Vöcklabruck

Vöcklabruck, Oberösterreich, Österreich

Neben der Errichtung einer zeitgemäßen Freisportanlage war der Bau einer modernen Sporthalle ein jahrzehntelanges Anliegen der sportinteressierten Öffentlichkeit, da für diese Zwecke den Sportvereinen neben der "Jahn-Turnhalle" des Allgemeinen Turnvereines nur einige kleinere Schulturnhallen zur Verfügung standen.

Als daher der Bund im Rahmen seines Schulneubaues für die Höhere Technische Bundeslehranstalt auch eine Dreifachturnhalle mit über 1200 m² plante, konnte zwischen der Stadt und dem Bund 1975 ein Übereinkommen erzielt werden. Darin wurde festgelegt, dass die Stadt für die zusätzliche Ausgestaltung der Dreifachturnhalle zu einer Bezirkssporthalle im Sinne des Sportstättenplanes des Landes Oberösterreich einen Kostenbeitrag von damals S 5 Mio. leistet. Im Jahre 1983 konnte der Sportbetrieb in der neuen Bezirkssporthalle aufgenommen werden. Seither wird die Anlage fast täglich von den Vöcklabrucker Sportvereinen genützt. Im Jahr 2011 erfolge eine aufwändige Sanierung der Halle, bei der vor allem der Hallenboden, die Prallwände und die Gang- und Garderobendecken neue gestaltet wurden.

  • nach Vereinbarung

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Fußball
  • Sonstige Freizeit-Sportarten: Turnen, Ballsportarten
  • WC-Anlage
  • Dusche
  • Kabinen
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Kinderwagentauglich
  • Für Jugendliche geeignet
  • Mit Freunden geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Absolut rollstuhltauglich. Das Objekt erfüllt die gesetzliche ÖNORM

Sonstige Informationen
  • Bemerkung Lift: Transportlift
  • Eingang ins Gebäude
  • Behindertengerechte WC-Anlage
  • Behindertengerechte WC-Anlage im Restaurantbereich
  • Sport- und Freizeitmöglichkeiten

Kontakt & Service


Bezirkssporthalle Vöcklabruck
Bahnhofsttraße 44
4840 Vöcklabruck

+43 7672 760 - 217
stadtamt@voecklabruck.at
www.voecklabruck.at/Bezirkssporthal…
https://www.voecklabruck.at/Bezirkssporthalle

Rechtliche Kontaktdaten

Stadtgemeinde Vöcklabruck
Klosterstraße 9
AT-4840 Vöcklabruck
stadtamt@voecklabruck.at
https://www.voecklabruck.at/Bezirkssporthalle

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA