©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Gerlhamer Moor in Seewalchen


GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4863 Seewalchen am Attersee
Zielort: 4863 Seewalchen am Attersee

Dauer: 2h 28m
Länge: 10,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 28m
Höhenmeter (abwärts): 29m

niedrigster Punkt: 472m
höchster Punkt: 527m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Zum Glücksplatz Birnbaumplatz – eine gemütliche Wanderung in der Gemeinde Seewalchen

Von der Pfarrkirche aus geht man den beschriebenen Westwanderweg (den gelben Schildern folgend) den Schulweg [ Attersee Pfahlbau Zeitreiseweg ] entlang über den Wald und Dr. Franz Carl Ginzkey Weg zum Ginzkey Denkmal.

Durch den Wald über das „Mooser Feld“ – Tostmannstraße – Kellerweg und Hofmannstraße auf einem Wiesenweg zur Kirche in Buchberg. Ein Stück entlang der Hauptstraße nach Haining.
An der Kreuzung links zurück nach Gerlham. In Gerlham angelangt lohnt es sich einen Abstecher zum Gerlhamer Moor „Birnbaumplatz“ zu machen, welcher als Glücksplatz ausgewiesen ist. Der Glücksplatz Birnbaumplatz, mitten im „Gerlhamer Moor“ ist ein Platz zum Kraft tanken - Ruhe zu finden - ein Platz um einfach anzukommen.
 
Bei der Abzweigung nach der Ortschaft geht es geradeaus weiter. Nach ca. 50 m biegt man links ab und gelangt durch ein Buchenwaldstück zum Haininger Bach. Hier geht es geradeaus weiter bis zur Dr.-Schuh-Straße und den Schulweg zurück zur Pfarrkirche.

Themenführungen mit „Gerli, der Moorhexe vom Gerlhamer Moor“ werden regelmäßig angeboten. Hier kann man den Lebensraum „Moor“ mit allen Sinnen entdecken. Der Perlfisch spielt dabei eine wichtige Rolle. Die Moorhexe erzählt von der Reise des Perlfisches vom Schwarzen Meer in den Attersee. Mehr Informationen HIER.


Einkehrmöglichkeiten:

Ausgangspunkt: Pfarrkirche Seewalchen am Attersee
Zielpunkt: Pfarrkirche Seewalchen am Attersee

Weitere Informationen:
  • Rundweg

Ganzjährig begehbar
Bitte beachten, im Winter findet keine Schneeräumung statt

Franz-Karl-Ginzkey-Denkmal

Ein sieben Meter hohes Granitdenkmal oberhalb des Litzlberger Kellers erinnert an diesen Schriftsteller, der über 40 Jahre lang in Seewalchen wohnte Franz Karl Ginzkey war zunächst Offizier in der k.u.k. Armee und ab 1897 als Kartograph am Militärgeographischen Institut tätig.…

Gerlhamer Moor - Naturschutzgebiet

Gerlhamer Moor – Naturschutzgebiet seit 1993Nach vielen Jahren der landwirtschaftlichen Nutzung des Gebietes gab es Überlegungen auf der Fläche ein Moorbad zu errichten. Mit Unterstützung des Landes OÖ sowie Spenden kaufte die ÖNJ (Österreichische Naturschutz Jugend) das Gebiet rund um das Gerlhammer Moor. 1993 wurde eine…

Glücksplatz - "Birnbaumplatz"

DER GLÜCKSPLATZ - "Birnbaumplatz" Kraftvolle Fröhlichkeit. Das Leben in der Gemeinschaft, zu Zweit. Zusammenspiel von männlicher und weiblicher Energie. Für alles ist Platz, alles hat seinen Platz. Wandervorschlag:Ausgangspunkt Parkplatz neben der Kirche in Seewalchen am Attersee -…

Erreichbarkeit / Anreise

Erreichbarkeit / Anreise:

mit dem Auto:
Von Salzburg über die A1 - Ausfahrt Seewalchen
Von Wien/Linz über die A1 - Ausfahrt Schörfling oder Seewalchen
Vom Westen - Bad Ischl-Weißenbach-Steinbach-Weyregg-Schörfling-Parkplatz Kmmer

mit der Bahn:
Aus Salzburg bzw. Linz/Wien kommend bis Attnang-Puchheim oder Vöcklabruck - weiter mit der mit der Kammer Bahn bis BH Kammer Schörfling oder mit dem Bus Haltestelle Kammer-Agerbrücke oder Seewalchen-Agerbrücke

mit dem Flugzeug:
Von Salzburg über die A1 - Ausfahrt Seewalchen
Von Wien/Linz über die A1 - Ausfahrt Schörfling oder Seewalchen

Parkplatzmöglichkeiten bei der Gemeinde oder Pfarrkirche Seewalchen!

Parken
  • Parkplätze: 10
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Haustiere erlaubt
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter
  • Hochwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Gerlhamer Moor in Seewalchen
Tourismusverband Attersee-Attergau | Infobüro Seewalchen/Schörfling
Dorfstraße 33
4865 Nußdorf am Attersee

+43 7666 7719
info.schoerfling@attersee.at
attersee-attergau.salzkammergut.at
https://attersee-attergau.salzkammergut.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4863 Seewalchen am Attersee
Zielort: 4863 Seewalchen am Attersee

Dauer: 2h 28m
Länge: 10,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 28m
Höhenmeter (abwärts): 29m

niedrigster Punkt: 472m
höchster Punkt: 527m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA