©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Hochlecken ab Kienklause


GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4853 Steinbach am Attersee
Zielort: 4853 Steinbach am Attersee

Dauer: 4h 0m
Länge: 8,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 838m
Höhenmeter (abwärts): 727m

niedrigster Punkt: 621m
höchster Punkt: 1.574m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

  Der Weg Nr. 15 - 100er Ring - ist wegen Holzerntearbeiten bis Ende Feburar gesperrt. Es ist jedoch möglich, den üblichen Weg zwischen Kienklause und Hochleckenhaus zu gehen, nur die Schlinge des 100er Rings selbst ist Sperrzone.

Diese mittelschwere Alpinwanderung führt uns auf das 1572 m hoch gelegene Hochleckenhaus. Dieses Schutzhaus liegt auf dem westlichen Hochplateau des Höllengebirges und ist auf hervorragend markierten Wegen und vielen schönen Rastplätzen gut erreichbar.


Wanderweg Nr. AV 823

Diese reizvolle Bergtour beginnt beim Gasthof Kienklause.
Von dort wandert man auf einer Forststraße entlang des romantischen Zwieselbaches in Richtung Süden. In der nächsten Linkskurve kürzt man den Weg nach rechts ab. Wenig später trifft man wieder auf die Forstraße, die rechter Hand bis unterhalb des Scheringsteins führt. Dort mündet sie in den Weg mit der Markierung Nr. 823 , der am Fuße der Adlerspitze sowie des Gugelzipfs in zahlreichen Kehren bis zum Hochleckenhaus führt. Hier kann man sich auf einer Höhe von 1.574m von den Strapazen des Aufstiegs erholen und mit einer zünftigen Jause stärken. 

Seinen Namen verdankt das Haus dem Hausberg von Vöcklabruck, dem Hochleckenkogel, der im Volksmund „Hochlecken“ genannt wird.
Nach einer Pause geht man entweder den selben Weg zurück oder orientiert sich Richtung Nordosten und steigt wenig später durch eine Geröllhalde hinab. Hier wird Trittsicherheit verlangt. Hinter dieser steilen Passage wandert man am Aurachursprung vorbei und erreicht wenig später die Taferlklause mit dem Taferlklaussee. Von dort zu Fuß zurück zum Ausgangspunkt Kienklause.

Variante: Vom Hochleckenhaus lohnt sich der Abstecher auf den Brunnkogel (Nr. 820/829, 1,5 h hin und zurück; siehe auch Tour 72) und den benachbarten Hochleckenkogel. Von hier kann man auch direkt ins Aurachkar absteigen.

Rastmöglichkeiten:
Gasthof Kienklause, Tel. +43 7663 202
Hochleckenhaus, (geöffnet von Ostern bis Ende Oktober, Nächtigungsmöglichkeit), Tel. +43 7666 7588




Ausgangspunkt: Gasthof Kienklause
Zielpunkt: Hochleckenhaus

Weitere Informationen:
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Verpflegungsmöglichkeit

Erreichbarkeit / Anreise

Auto:
Von Wien/Linz über die A1 – Abfahrt Schörfling am Attersee – dann noch 17 km über die B 152 Weyregg am Attersee nach Steinbach am Attersee - Großalmstraße - Kienklause

Von Salzburg über die A1 – Abfahrt Mondsee – dann noch 25 km über Unterach am Attersee - Weißenbach am Attersee nach Steinbach am Attersee - Großalmstraße - Kienklause

Von Norden über die A8 - Abfahrt Ried - zur Stadt Ried ca. 4 km, dann noch 60 km über Frankenburg – Gampern – Schörfling am Attersee – Weyregg am Attersee nach Steinbach am Attersee - Großalmstraße - Kienklause

Von Süden über Bad Ischl - von Bad Ischl sind es noch 25 km - nach ca. 4 km nach links abzweigen - übers Weißenbachtal zum Attersee – in Weißenbach am Attersee rechts nach Steinbach am Attersee - Großalmstraße - Kienklause

Parken
  • Parkplätze: 10
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Hochlecken ab Kienklause
TVB Attersee-Attergau
Steinbach 5
4853 Steinbach am Attersee

+43 7666 7719 - 60
info.steinbach@attersee.at
attersee-attergau.salzkammergut.at
www.bergsteigerdoerfer.at/18-0-Berg…
https://attersee-attergau.salzkammergut.at
http://www.bergsteigerdoerfer.at/18-0-Bergtouren-rund-um-Steinbach-am-Attersee.html

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4853 Steinbach am Attersee
Zielort: 4853 Steinbach am Attersee

Dauer: 4h 0m
Länge: 8,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 838m
Höhenmeter (abwärts): 727m

niedrigster Punkt: 621m
höchster Punkt: 1.574m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA