Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Höribach - Schober

St. Lorenz am Mondsee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5310 St. Lorenz am Mondsee
Zielort: 5310 St. Lorenz am Mondsee

Dauer: 3h 23m
Länge: 8,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 409m
Höhenmeter (abwärts): 852m

niedrigster Punkt: 485m
höchster Punkt: 1.241m
Schwierigkeit:schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA

Einer der schönen Aussichtsberge am Mondsee.

Vom Höribachhof den Wanderweg bergauf und über den Bergrücken zum Fuß des Schobers. Anfangs über Wiesenwege, später im Wald bis zum Forsthaus bzw. der Ruine Wartenfels. Über teilweise exponiertes Gelände, welches mit Seilen gut versichert ist, auf den Schober. Abstiegsmöglichkeit besteht über den Frauenkopf und dem Schoberrundweg welcher wieder beim Forsthaus endet.

Beendet man den Wanderweg bei der Ruine Wartenfels verringert sich die angegebene Gehzeit um ca. 1 Stunde.

Tipp: Auf dem Weg Richtung Schobergipfel hat man im Juni die Chance, einen blühenden Frauenschuh, eine seltene Orchideen-Art, zu sehen. Hier kommt der Frauenschuh, neben weiteren seltenen Orchideen-Arten, noch in größeren Beständen vor.





Ausgangspunkt: Höribachhof
Gipfel Frauenkopf

Gipfel Frauenkopf

Gipfel Schober

Gipfel Schober

Forsthaus Wartenfels

Forsthaus Wartenfels

Traditionelle Sommergerichte, heimische Produkte und die grösste Fondue Auswahl Österreichs.

Kulturgut Höribach

Kulturgut Höribach

Zwischen Bergen und See, umgeben von Streuobstwiesen und Weiden liegt der Höribachhof in idylischer und doch sehr verkehrsgünstiger Lage.  Die beiden mächtigen Gebäude wurden behutsam renoviert und bieten mit ihren vielfältigen Räumen den idealen Rahmen für Ihre Hochzeitsfeier.Im...

Ruine Wartenfels - Thalgau

Ruine Wartenfels - Thalgau

In landschaftlich reizvoller Lage am Westabhang des Schobers liegt auf einem Felsen die Burgruine Wartenfels. Die Burg wurde von Konrad von Kahlham im Jahre 1259 errichtet. Ab 1267 eignete sich Konrad den Namen „von Wartenfels“ an, der seither auf Urkunden erscheint. Er verkaufte die...

Schober

Schober

Ein besonders beeindruckender Berggipfel zwischen Mondsee und Fuschlsee.

Erreichbarkeit / Anreise

Start ist beim Kulturgut Höribach bzw. bei der öffentlichen Badeanlage Schwarzindien. Fahren Sie dazu von Mondsee nach St. Gilgen für rund 1km.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Höribach - Schober
Tourismusverband Mondsee-Irrsee
Dr. Franz Müller Straße 3
5310 St. Lorenz am Mondsee

+43 6232 2270
+43 6232 2270 - 22
info@mondsee.at
www.mondsee.at
http://www.mondsee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5310 St. Lorenz am Mondsee
Zielort: 5310 St. Lorenz am Mondsee

Dauer: 3h 23m
Länge: 8,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 409m
Höhenmeter (abwärts): 852m

niedrigster Punkt: 485m
höchster Punkt: 1.241m
Schwierigkeit:schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA