©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
Familie beim Wandern, im Hintergrund der Dachstein.
  • Karte

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Klettersteig Drachenwand

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5310 St. Lorenz am Mondsee
Zielort: 5310 St. Lorenz am Mondsee

Dauer: 4h 33m
Länge: 4,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 877m
Höhenmeter (abwärts): 870m

niedrigster Punkt: 487m
höchster Punkt: 1.064m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: sehr schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
versicherter Steig

powered by TOURDATA

  ACHTUNG:
Der Klettersteig ist seit Anfang April 2021 wieder geöffnet!
Im unteren Bereich des Abstiegs (Hirschsteig) sind noch Schneereste vorhanden. Hier bitte besonders gut aufpassen!





Dieser Klettersteig ist eine wunderschöne und interessante Tour für erfahrene Kletterer.

ACHTUNG: nicht geeignet für Kinder, Jugendliche und unerfahrene Kletterer!!

Aktuelle Warnungen und Sperren unbedingt beachten!




Die Schwierigkeit bewegt sich zwischen B und C wobei einigen Stellen D sind. Da es keine Ausstiegsmöglichkeit aus dem Steig gibt, sind gute Kondition und Muskelkraft gefordert. Am Gipfel werdet ihr mit einem traumhaften Panorama, das weit über die Grenzen des Mondseelandes reicht, belohnt. Hauptkriterium ist der Abstieg! Es handelt sich um einen alpinen Steig der höchsten Schwierigkeitsstufe. Ihr habt die Drachenwand erst dann bezwungen, wenn ihr wieder sicher im Tal seid!

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2009 zählt der Klettersteig Drachenwand zu einem der spektakulärsten Klettersteige in Österreich. Nach einem nur 20-minütigen Zugang erfolgt bereits der Einstieg in diesen einzigartigen Steig entlang des Ostgrades eines der markantesten Bergmassive im Voralpenland. Danach folgt der eigentliche Klettersteig über eine Gesamtlänge von 600m, wobei 400 Höhenmeter überwunden werden. Die durchschnittliche Aufstiegszeit beträgt ca. 2 Stunden und am Gipfel auf über 1.000m Seehöhe wird man mit einem traumhaften Panorama über den Mondsee und das Salzkammergut belohnt. Am Klettersteig herrscht Helmpflicht und Sicherungspflicht, wobei die Ausrüstung direkt vor Ort ausgeliehen werden kann. Der Schwierigkeitsgrad des Klettersteiges Drachenwand beträgt Großteils Stufe C, an einigen ausgesetzten Stellen Stufe D. In seiner Länge und Schwierigkeit ist der Steig inkl. Abstieg keinesfalls zu unterschätzen, es gibt auch keine Ausstiegsmöglichkeit!

Seit Juli 2010 gibt es eine neue besondere Attraktion – die Hängebrücke von der Franzosenschanze zur Pfeilerwand. Mutige haben die Möglichkeit weit über dem Abgrund sicher angeleint die Hängebrücke in luftiger Höhe zu bezwingen.


Der Klettersteig Drachenwand und vor allem der Abstieg erfordern alpine Erfahrung und ausreichende Kondition. Der Abstieg ist ein alpiner Steig der höchsten Schwierigkeitsstufe! Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung auf Steigen der höchsten Schwierigkeitsstufe, sowie adäquate Ausrüstung sind Grundvoraussetzung für einen Einstieg in den Klettersteig. Ihr habt die Drachenwand erst bezwungen, wenn ihr wieder sicher im Tal seid. 

Leider kommen am Abstieg jährlich Bergsteiger ums Leben. Der Hauptgrund ist Selbstüberschätzung, der Gedanke "ich hab den Klettersteig schon geschafft, was soll noch sein...", mangelnde Kondition und mangelnde Ausrüstung. Bitte erspart unseren Einsatzorganisationen, allen voran den großartigen ehrenamtlichen Mitgliedern der Bergrettung Mondseeland, diese belastenden Einsätze. 

Bitte veranschlagt für eure Tour mindestens 4h. Letzter Einstieg in den Klettersteig 5h vor Sonnenuntergang. Bei Nässe keinesfalls die Tour begehen.

Für Kinder unter 14 Jahren bzw. darüber hinaus ohne ausreichender alpiner Erfahrung ist der Klettersteig nicht geeignet!

Ausgangspunkt: eigener Parkplatz für Klettersteig-Begeher

Weitere Informationen:
  • Rundweg
  • Verpflegungsmöglichkeit

Details - Klettersteig
  • Schwierigkeit nach Kurt Schall: extrem schwierig (E)
  • Beschreibung Zustieg: Nach einem nur 20-minütigen Zugang erfolgt bereits der Einstieg in diesen einzigartigen Steig entlang des Ostgrades eines der markantesten Bergmassive im Voralpenland.
  • Beschreibung Abstieg: über den so genannten Hirschsteig 12a - Achtung: es handelt sich um einen Steig der höchsten Schwierigkeitsstufe. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, alpine Erfahrung sind unbedingt erforderlich. Ihr habt den Drachenwand Klettersteig erst dann bezwungen, wenn ihr wieder sicher im Tal seid!
  • Dauer Klettersteig: 2 h
  • Dauer Abstieg: 2 h
Gipfel

Gipfel

Parkplatz

Parkplatz

Drachenwand

Einer der markantesten Berggipfel im MondSeeLand Über den Wanderweg 12a oder den Klettersteig erreichbar. Achtung - alpine Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt erforderlich. Wanderweg hat höchsten Schwierigkeitsgrad. Wettervorhersage beachten. …
Richtungsinfo: Ziel

Gasthof Drachenwand

Unser Gasthof befindet sich am Fuße der Drachenwand im Mondseeland in absolut ruhiger Lage.

Hängebrücke

Wer traut sich? Der 200m Blick ins nichts...
Richtungsinfo: gerade

Theklakapelle

Diese Waldkapelle liegt am Klausbach nahe Plomberg St. Lorenz. Sie wurde zum Dank errichtet, da sich an ihrem Standort einst ein Klausenwärter bei einem Unwetterbruch der Klause auf einen Baum rettete, der mit einem Bild der Hl. Thekla versehen war. Beginnen wir die Wanderung beim…

Erreichbarkeit / Anreise

In der Gemeinde St. Lorenz nähe der Kirche wurde neben dem Gasthof Drachenwand ein eigener Parkplatz für die Klettersteig-BesucherInnen errichtet.

Parken
  • Parkplätze: 40
Parkgebühren

EUR 2,-

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Klettersteig Drachenwand
Hans Gassner
5310 St. Lorenz am Mondsee

+43 664 1944775
+43 664 1944775
office@ski-mountain.at
www.drachenwand-klettersteig.at/
http://www.drachenwand-klettersteig.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5310 St. Lorenz am Mondsee
Zielort: 5310 St. Lorenz am Mondsee

Dauer: 4h 33m
Länge: 4,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 877m
Höhenmeter (abwärts): 870m

niedrigster Punkt: 487m
höchster Punkt: 1.064m
Schwierigkeit: schwer
Kondition: sehr schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
versicherter Steig

powered by TOURDATA