Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Almkogel - Eibensee - Michlofen

St. Lorenz am Mondsee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5310 St. Lorenz am Mondsee
Zielort: 5310 St. Lorenz am Mondsee

Dauer: 5h 58m
Länge: 13,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 958m
Höhenmeter (abwärts): 958m

niedrigster Punkt: 483m
höchster Punkt: 1.141m
Schwierigkeit:schwer
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Schotter, versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA

 

Aussichtsberg und Naturparadies

Wir starten diesen Wanderweg beim Parkplatz des Strandbads in Plomberg. Vor dort hinein in den Wald bis wir die Theklakapelle erreichen. Nach der Überquerung des Klausbaches halten wir uns links. Ab hier beginnt ein steiler Aufstieg durch den Wald, der am Gipfel des Almkogels mit einer fantastischen Aussicht über das MondSeeLand belohnt wird. Nach einer kurzen Rast und der obligatorischen Eintragung ins Gipfelbuch wandern wir über die Foststraße zum Eibensee. Der Eibensee ist ein idyllisch gelegenes Naturparadies. Nun wandern wir am besten wieder zurück über die Foststraße zum Almkogel und biegen vor dem letzten Anstieg zum Gipfel nach rechts ab auf den Wanderweg Nr. 16 und später auf den Weg Nr. 15 Richtung Michlofen. Zwischen den Orten Scharfling und Plomberg kommen wir auf die Mondsee-Bundesstraße, der wir direkt am Seeufer bis zu unserem Ausgangspunkt folgen.

Ausgangspunkt: Parkplatz Badeplatz Plomberg
Almkogel, Gipfel

Almkogel, Gipfel

Almkogel

Almkogel

Einer der beliebtesten Berggipfel im MondSeeLand Gut erreichbarer Aussichtsberg im MondSeeLand, auch für Kinder geeignet. Diese sollten aber etwas Erfahrung beim Bergsteigen haben, der letzte Teil zum Gipfel ist zum "Kraxeln". Gutes Schuhwerk ist Pflicht.

Eibensee

Eibensee

Der Eibensee ist ein kleiner Bergsee der zu einem kühlen Bad einlädt! Man kann diesen von St. Lorenz bzw. von Fuschl aus erreichen!

Theklakapelle

Theklakapelle

Diese Waldkapelle liegt am Klausbach nahe Plomberg St. Lorenz. Sie wurde zum Dank errichtet, da sich an ihrem Standort einst ein Klausenwärter bei einem Unwetterbruch der Klause auf einen Baum rettete, der mit einem Bild der Hl. Thekla versehen war. Beginnen wir die Wanderung beim...

Erreichbarkeit / Anreise

Die Tour startet in der Ortschaft "Plomberg" direkt an der B154 Fahrtrichtung St. Gilgen (von Mondsee aus kommend)

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Almkogel - Eibensee - Michlofen
Tourismusverband Mondsee-Irrsee
Dr. Franz Müller Straße 3
5310 St. Lorenz am Mondsee

+43 6232 2270
+43 6232 2270 - 22
info@mondsee.at
www.mondsee.at
http://www.mondsee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5310 St. Lorenz am Mondsee
Zielort: 5310 St. Lorenz am Mondsee

Dauer: 5h 58m
Länge: 13,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 958m
Höhenmeter (abwärts): 958m

niedrigster Punkt: 483m
höchster Punkt: 1.141m
Schwierigkeit:schwer
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Schotter, versicherter Steig, Wanderweg

powered by TOURDATA