© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Familienradtour in der Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach
Ein Mädchen fährt auf ihrem Mountainbike ihrem Bruder und Eltern auf einer asphaltierten Landstraße voraus. Die Straße ist links von Obstbäumen und Wiesen, rechts von Feldern umgeben. Im Hintergrund die sommerliche Hügellandschaft der Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach.

Medienservice des
Oberösterreich Tourismus

Ostuferradweg am Hallstättersee

  • familientauglich
  • für Gruppen geeignet
  • Kinderwagentauglich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
Zielort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee

Dauer: 0h 45m
Länge: 11,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 94m
Höhenmeter (abwärts): 95m

niedrigster Punkt: 509m
höchster Punkt: 540m
Schwierigkeit: sehr leicht
Kondition: sehr leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg


Der Ostuferradweg ist einer der schönsten Rad-Wanderwege im Salzkammergut und liegt genau am Ufer des Hallstättersees.


Wandern und Radfahren entlang des Hallstättersees

Der Ostuferwanderweg wird oft als einer der schönsten Rad-Wanderwege im Salzkammergut beschrieben. Eine der Besonderheiten dieses Weges ist die spannende Hängebrücke über eine der tiefsten Stellen des Hallstättersees. Da auch viele Wanderer diesen Weg benützen, erwarten wir hier volle Rücksichtnahme von Seiten der Radfahrer. Leider ist dies an den engeren Passagen manchmal schwierig. Absteigen ist manchmal zum Wohle der Fußgänger notwendig.  Wer Abwechslung liebt kommt auch auf seine Kosten, da sich die Wanderung mit einer kurzen Bahn- oder mit einer Schiffsfahrt verbinden lässt.

Zunächst teilen sich Wanderer und Radfahrer den Weg. Nach dem Uferwirt Seeraunzn verläuft der Weg rund zwei Kilometer getrennt weiter. Ein kleines Stück vor der Hängebrücke werden die Wege wieder zusammengeführt. Um gegenseitige Rücksichtnahme zwischen Wanderer und Radfahrern wird gebeten.

Naturerlebnis für Radfahrer

Die fjordartige, vom eiszeitlichen Gletschereis geprägte Seenlandschaft ist beeindruckend. Vor ca. 10.000 Jahren erhielt der Hallstättersee sein heutiges Aussehen mit der größten Breite von 2,1 km und der größten Länge von 8,2 Kilometern.

Zwischen Seeufer und Bahn führt ein Kiesweg über Wiesen, an einzelnen Häusern vorbei, im Auf und Ab später auch im Wald, nach Süden. Wenn du über die Hängebrücke zum Wehrgraben gehst, denke bei einem Blick in den See daran, dass er genau hier seine größte Tiefe mit ganzen 125,2 m aufweist. Der fünftgrößte See des Salzkammergutes hat eine Fläche von genau 8,58 m2.

Für den Einstieg in das Landschaftserlebnis gibt es mehrere Möglichkeiten, da in Obertraun oder Bad Goisern am Hallstättersee gestartet werden kann. 

In der Ortschaft Au in Bad Goisern lässt es sich am einfachsten starten. Hier liegen einige Gasthäuser. Entlang des R2 Radweges geht es bis nach Untersee und von dort folge dem asphaltierten Weg ehe du zum See gelangst. Weiter geht es bis zum Uferwirt Seeraunzn immer direkt am Hallstättersee entlang. Danach verläuft der Radweg getrennt vom Wanderweg, oberhalb des Sees. Dabei sind ein paar kurze Anstiege zu bewältigen. Nach rund zwei Kilometern verläuft der Weg wieder gemeinsam mit dem Wanderweg weiter und du passierst zunächst die Hängebrücke, ehe du vorbei am Bahnhof Hallstatt nach Obertraun fährst. Die Rückfahrt ist wieder am selben Weg zurück zu empfehlen da es keinen Radweg von Hallstatt nach Bad Goisern gibt und die Straße sehr stark befahren ist. 


Zur 360° Panorama Tour durch die Dachstein Salzkammergut Region ...

Ausgangspunkt: Bahnhof Steeg-Gosau
Zielpunkt: Obertraun

Weitere Informationen:
  • Verpflegungsmöglichkeit

Je nach Wetterlage ab April / Mai.

Erreichbarkeit / Anreise

Parkmöglichkeit beim Parkplatz Bahnhof Steeg-Gosau oder beim Parkplatz Untersee.

Mit dem Auto
von Salzburg:
Abfahrt Thalgau über Bundesstraße B158 Richtung Bad Ischl, in Bad Ischl Auffahrt auf die Salzkammergut Straße B145 Richtung Bad Goisern

von Linz:
Autobahnabfahrt Regau auf Salzkammergut Straße B145 Richtung Gmunden und Bad Ischl bis Bad Goisern

von Wien/Graz:
Autobahnabfahrt Liezen auf B320, in Trautenfels abbiegen auf Salzkammergut Straße B145 bis Bad Goisern

von Villach:
Tauernautobahn bis Abfahrt „Eben im Pongau“, über B166 Pass Gschütt Bundesstraße durch Gosau, Kreuzung Gosaumühle links Richtung Bad Goisern abbiegen

Mit dem Zug
Strecke Attnang-Puchheim – Stainach-Irdning
Haltestelle Steeg / Gosau

Mit dem Bus
Bus 542 (Bad Ischl – Gosausee)
Haltestellen Steeg Au oder Steeg Bahnhof
 
Detaillierte Auskünfte zu den jeweiligen Zug- und Buszeiten erhältst du auf http://www.oebb.at (Bahn) und www.postbus.at (Postbus)

Parken
  • Parkplätze: 20
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

kostenlos

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Kinderwagentauglich
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Ostuferradweg am Hallstättersee
Tourismusverband Inneres Salzkammergut – Ortsstelle Bad Goisern
Kirchengasse 4
4822 Bad Goisern am Hallstättersee

Telefon +43 5 95095 - 10
Fax +43 5 95095 - 74
E-Mailgoisern@dachstein-salzkammergut.at
Webwww.dachstein-salzkammergut.at
https://www.dachstein-salzkammergut.at

Besuchen Sie uns auch unter

Besuche unsere Fanseite auf Facebook Besuche uns auf Instagram Besuche uns auf Pinterest Besuche unseren Videochannel auf Youtube Besuchen Sie unsere Wikipedia Seite

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
Zielort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee

Dauer: 0h 45m
Länge: 11,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 94m
Höhenmeter (abwärts): 95m

niedrigster Punkt: 509m
höchster Punkt: 540m
Schwierigkeit: sehr leicht
Kondition: sehr leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg