Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Hütteneckalm

Bad Goisern am Hallstättersee, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
Zielort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee

Dauer: 2h 22m
Länge: 5,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 431m
Höhenmeter (abwärts): 216m

niedrigster Punkt: 991m
höchster Punkt: 1.287m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Einfache, aber landschaftlich sehr eindrucksvolle Almwanderung auf breiten Wegen und schmalen Pfaden mit zwei kurzen Steilpassagen

Für geologisch Interessierte ist die Wanderung rund um die Zwerchwand eine Fundgrube: Der kleine Felsrücken zwischen Bad Ischl und Bad Goisern schickte am 15. Oktober 1978 rund 60 000 m³ Gestein in die Tiefe. Seither ist der südseitige Steilabbruch nicht mehr zur Ruhe gekommen; 1983 donnerten schließlich noch größere Gesteinsbrocken herunter. Gleich neben dem Bergsturzchaos, in dem sogar ein Mini-Matterhorn mit Gipfelkreuz zum Kraxeln lockt, erwartet Sie eine Idylle, die schon die Maler der Romantik und auch die berggängige Kaiserin Elisabeth begeistert hat: die gastliche Hütteneckalm mit ihrem berühmten Dachsteinblick.

Aus dem wieder errichteten Salettl (Aussichtspavillon) lässt sich das Panorama vom Hohen Sarstein über den Gletscherzauber bis zum schroffen Plassen auf besondere Weise genießen.
Wir gehen vom Parkplatz zum nahen Berghof Predigstuhl hinauf. Rechts daran vorbei, kurz durch den Wald aufwärts und dann auf der markierten Forststraße rechts weiter. Nach gut 200 m rechts abzweigen und auf dem sanft ansteigenden Forstweg zur Roßmoosalm. Am oberen Rand der Wiese erreichen wir eine weitere Forststraße, auf der wir nach rechts gehen.

Nach der obersten Hütte links und durch eine Waldmulde aufwärts, bis wir links zum Stiegl abzweigen. Auf einem schmalen, steilen und nur spärlich markierten Pfad zu den zerklüfteten Felsen und einer kleinen Scharte hinauf. Dahinter nach rechts, quer durch den schütter bewaldeten Hang und dann auf einem Karrenweg (Vorsicht, rechts und links tiefe Klüfte!) zu einer Forststraße, auf der man über eine Kuppe in den Graben gelangt. Rechts ansteigend in die Senke am Fuße des Hohen Rosenkogels, von der rechts ein neu angelegter Weg durch den Wald und über die große Almwiese zum breiten Sattel unterhalb der Zwerchwand hinaufzieht. Rechts zur nahen Hütteneckalm.

Zurück zum Sattel, nun aber gerade auf dem breiten Weg ins Bergsturzgelände auf der Südseite der Zwerchwand. Bald auf schmalem Pfad zwischen den großen Felsblöcken und am kreuzgeschmückten Matterhörndl vorbei, über eine kurze Leiter hinauf und auf dem Forstweg zur Roßmoosalm zurück. Auf dem Zugangsweg zum Ausgangspunkt.

Wanderkarten zur Dachstein Salzkammergut Region bestellen ...

Zur 360° Panorama Tour durch Bad Goisern ...

Bergrettung: 140

Ausgangspunkt: Berghof Predigstuhl, 973 m (beschilderte Zufahrt Panorama Nova von Bad Goisern über Wurmstein, 6 km).
Zielpunkt: Hütteneckalm

Die Hütteneckalm ist ab 16. Mai bis 26. Oktober wieder täglich für sie geöffnet!!
Dienstag Ruhetag!


Erreichbarkeit / Anreise

In Bad Goisern beim Kreisverkehr über Lasern die Panoramastraße zum Berghof Predigstuhl, großer Parkplatz und Ausgangspunkt zur Wanderung Hütteneck.

Parken
  • Parkplätze: 30
  • Busparkplätze: 2
Parkgebühren

Gratis Parkplatz

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (6 - 14 Jahre)
günstigste Jahreszeit
  • Sommer

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Hütteneckalm
Tourismusverband Inneres Salzkammergut – Ortsstelle Bad Goisern
Kirchengasse 4
4822 Bad Goisern am Hallstättersee

+43 5 95095
+43 5 95095 - 74
info@dachstein-salzkammergut.at
www.dachstein-salzkammergut.at
http://www.dachstein-salzkammergut.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

Alpengasthaus Hütteneck

Alpengasthaus Hütteneck

Almgebiet Hütteneck, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee

+43 6135 21456
karin@huetteneckalm.at
www.huetteneckalm.at

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
Zielort: 4822 Bad Goisern am Hallstättersee

Dauer: 2h 22m
Länge: 5,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 431m
Höhenmeter (abwärts): 216m

niedrigster Punkt: 991m
höchster Punkt: 1.287m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA