Laternen auf einem Waldweg

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Durch den Koppenwinkl

Obertraun, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4831 Obertraun
Zielort: 4831 Obertraun

Dauer: 2h 19m
Länge: 8,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 155m
Höhenmeter (abwärts): 152m

niedrigster Punkt: 515m
höchster Punkt: 576m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA

Der Wanderweg durchs Koppental ist ein schöner Streifzug entlang eines Flusses - der Koppentraun. Die Koppentraun befüllt den Hallstättersee mit glasklarem Gletscherwasser. Das Koppental und der gleichnamige Wanderweg sind Highlights im Bereich des Aktiv Urlaubes im Dachstein Salzkammergut.

Steter Tropfen höhlt den Stein - und bringt auch sonst allerlei Wundersames zustande. Das zeigt sich im Koppenwinkl, einem romantischen Kessel unter den Riesenwänden des Dachsteinmassivs, in dem ein Themenweg die kleinen Wunder der Natur ins rechte Licht rückt.

Vom Bahnhof Obertraun wandern wir an der katholischen Kirche vorbei und gelangen direkt über die Stiegergasse hinauf auf den Höhenweg Nr. 1. Über den Wanderweg gehen wir oberhalb des Ortes durch den Sarsteinwald bis zur Bahnstation Obertraun-Koppenbrüllerhöhle.
Weiter geht es über die Traunbrücke. 
Einen Abstecher zur Koppenbrüllerhöhle sollten wir auf keinen Fall verpassen. Die Koppenbrüllerhöhle ist die jüngste unter den Dachsteinhöhlen und zeigt uns, welch unvermuteten Lauf das Wasser im Dachsteingebirge nimmt. Je nach Wetterlage, die oben über dem Dachsteingebirge herrscht, kann man das kühle Nass der aktiven Wasserhöhle tatsächlich mehr oder weniger kräftig brüllen hören.
Hinter dem Gasthof Koppenrast, einer der besten kulinarischen Adressen im Salzkammergut, zweigen wir dann rechts zum Feriencamp der Kinderfreunde ab und wandern dann zur Koppenwinkllacke.
Auf der Forststraße geht es weiter zur Koppenwinklalm, dort nach rechts und auf dem Wanderweg Nr. 2 über den Hagen- und den Bühlerbach.
Wir überqueren die Traun und gehen den Wanderweg Nr. 6 entlang des Fluss. Auf dem beschilderten Höll-Karl-Weg spazieren wir zuletzt am Sportplatz vorbei, über den Bahnübergang zur Koppenstraße und links zum Bahnhof zurück.

Das Innere Salzkammergut ist ein Eldorado für grosse und kleine Höhlenfoscher. In der Tiefe der Bergwelt kann man, meist geführt, in das weit verzweigte unteriridsche Netzwerk vordringen.
Als Highlights schlagen wir den Besuch der Dachstein Rieseneishöhle (sie gehört zu den größten Eishöhlen der Erde) als auch der Mammuthöhle vor. 

Wanderkarten zur Dachstein Salzkammergut Region bestellen ...

Bergrettung: 140

Ausgangspunkt: Obertraun (Bahnhof)
Zielpunkt: Obertraun (Bahnhof)

Mai bis Oktober

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto
von Salzburg:
Bundesstraße B158 Richtung Bad Ischl
in Bad Ischl Auffahrt auf die Salzkammergut Straße B145 Richtung Bad Goisern, Hallstatt und Obertraun, in Obertraun links abbiegen Richtung Bahnhof

von Linz:
A1 Autobahnabfahrt Regau auf Salzkammergut Straße B145 Richtung Gmunden, Bad Goisern, Hallstatt und Obertraun, in Obertraun links abbiegen Richtung Bahnhof

von Graz:
A9 Autobahnabfahrt Liezen auf B320
in Trautenfels abbiegen auf Salzkammergut Straße B145 über Bad Aussee bis Obertraun, in Obertraun Richtung Bahnhof

von Villach:
A10 Tauernautobahn bis Abfahrt „Eben im Pongau“, von dort über Annaberg, Gosau und Hallstatt bis Obertraun, in Obertraun links abbiegen Richtung Bahnhof

Mit dem Bus:
bis Haltestelle „Obertraun Bahnhof/Feriendorf" 

Mit dem Zug:
von Linz/Salzburg nach Attnang-Puchheim, umsteigen in Zug nach Stainach-Irdning
oder von Stainach-Irdning Zug Richtung Attnang-Puchheim
aussteigen bei Zugstation „Obertraun-Dachsteinhöhlen“

Detaillierte Auskünfte zu den jeweiligen Zug- und Buszeiten erhalten Sie auf http://www.oebb.at (Bahn) und www.postbus.at (Postbus)


Parken
  • Parkplätze: 8
Parkgebühren

Parkplätze stehen kostenlos zur Verfügung!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Diese Wanderroute verursacht keinerlei Eintritte oder sonstige Kosten

  • Kinderwagentauglich
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Durch den Koppenwinkl
Tourismusverband Inneres Salzkammergut – Ortsstelle Obertraun
Obertraun 180
4831 Obertraun

+43 5 95095 - 40
obertraun@dachstein-salzkammergut.at
www.dachstein-salzkammergut.at
www.wandern-dachstein.at
http://www.dachstein-salzkammergut.at
http://www.wandern-dachstein.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4831 Obertraun
Zielort: 4831 Obertraun

Dauer: 2h 19m
Länge: 8,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 155m
Höhenmeter (abwärts): 152m

niedrigster Punkt: 515m
höchster Punkt: 576m
Schwierigkeit:mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Wanderweg

powered by TOURDATA