Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Presse Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optional Anrede, Titel, Vorname Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Sinneweg

Münzbach, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4352 Münzbach
Zielort: 4352 Münzbach

Dauer: 2h 26m
Länge: 8,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 177m
Höhenmeter (abwärts): 187m

niedrigster Punkt: 381m
höchster Punkt: 492m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Qualifizierter Wanderweg

Der Rundweg mit Start am neuen Ortsplatz wird in zwei verschiedenen Längen angeboten. Die kürzere Variante kann in ca. 1,5 bis 2 Stunden begangen werden. Entlang des Wanderweges sind verschiedenste Erlebnisstationen aufgebaut, die die Sinne des Naturliebhabers erlebbar machen.

Kurz nach dem Start kann am Taferlweg ein wunderschönes Biotop „der sogenannte Maier-Teich“ besichtigt werden. Der Weg führt dann hinauf zur Siedlungsstraße „Am Graben“ bis zum Lagerhaus. Von dort geht es ein Stück auf der Straße Richtung Klam. Nach 300 m zweigt man rechts in den Wald ab und von da an steigt es leicht hinauf zum Wahrzeichen von Münzbach, der naturgeschützten „Koppler Föhre“. Dort bietet sich dem Wanderer ein weitreichender Blick über Münzbach vom Ötscher bis zum Traunstein und hinein ins Mühlviertel. Nach 500 m auf der Panoramastraße „Obernstraß“ führt der Weg schließlich in südlicher Richtung über Wiesen und Felder zur nächsten Rast- und Sinnestation mit besonderem Ausblick auf das Alpenvorland.

Vorbei an Marterln und zahlreichen für die Region typischen Vierkanthöfen verläuft der Sinneweg weiter Richtung Westen. Als besonders attraktiv inszenierter Rastplatz erweist sich die „Felsenruhe“, ein besonderer Kraftplatz unweit des Ortszentrums. Die Wollsackverwitterung kann hier hautnah erlebt werden.

Die um ca. 1,5 km längere Variante des Sinneweges verlässt den ersten Weg beim Maier-Teich, führt auf dem Taferlweg bis zur Taferlkapelle, vorbei bei der Firma Greisinger und hinein in den Pfarrwald, wo der Wanderer auf angenehmen Waldwegen an den Brunnen der Gemeinde vorbeikommt und auch dort zum Thema „Wasser“ einiges erfährt. Vor dem Anstieg zur „Koppler Föhre“ mündet der Weg wieder in den kürzeren Sinneweg

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
von Salzburg bzw. Passau: ab Linz auf der B3 über Mauthausen nach Perg - abbiegen nach Münzbach
von Wien: A1 Westautobahn - Abfahrt Amstetten - Grein - auf der B3 nach Arbing - abbiegen nach Münzbach.

per Bahn:
Westbahn bis Linz - Donauuferbahn bis Perg - weiter mit Bus oder Taxi nach Münzbach

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sinneweg
4352 Münzbach

+43 7264 4555
gemeinde@muenzbach.ooe.gv.at
www.muenzbach.ooe.gv.at
http://www.muenzbach.ooe.gv.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4352 Münzbach
Zielort: 4352 Münzbach

Dauer: 2h 26m
Länge: 8,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 177m
Höhenmeter (abwärts): 187m

niedrigster Punkt: 381m
höchster Punkt: 492m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA